Orascom Development Holding AG

EQS-Adhoc: Orascom Development Holding AG: erzielt Nettogewinn von CHF 41,9 Millionen dank erfolgreicher 4-Säulen Strategie

EQS Group-Ad-hoc: Orascom Development Holding AG / Schlagwort(e):
Jahresergebnis/Jahresergebnis
Orascom Development Holding AG: erzielt Nettogewinn von CHF 41,9
Millionen dank erfolgreicher 4-Säulen Strategie

14.04.2015 / 07:00
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung

Orascom Development erzielt Nettogewinn von CHF 41,9 Millionen dank
erfolgreicher 4-Säulen Strategie

Orascom Development erzielte 2014 einen Nettogewinn nach Minoritäten von
CHF 41,9 Millionen, nachdem im Jahr 2013 noch ein Verlust von CHF 157,7
Millionen verzeichnet werden musste. Die verbesserten operativen Ergebnisse
aller Geschäftsbereiche, verbunden mit den Erfolgen der Kostensenkungs-,
Monetarisierungs- und Schuldenrestrukturierungs-Programme der Gruppe,
führten zu einer markanten Steigerung des EBITA auf 41% oder CHF 105,2
Millionen (Vorjahr: CHF -80.7 Millionen). Diese Ergebnisse lassen zukünftig
weiteres Wachstum der Orascom Development zu.

Altdorf / Kairo, 14. April 2015 - Orascom Development Holding AG (Orascom
Development) konnte die Umsätze 2014 um 13,1% auf CHF 250,5 Millionen
(2013: CHF 221.4 Millionen) steigern. Wesentlich zum stark verbesserten
Ergebnis trugen die Erträge im Geschäftsbereich Immobilien und Bau, die
gestiegenen Belegungsraten der Hotels im zweiten Halbjahr sowie die
gestiegenen Umsätze durch Landverkäufe bei. Letztere resultierten
insbesondere durch den erfolgreichen Abschluss einer Vereinbarung zwischen
der ägyptischen Tochtergesellschaft Orascom Hotels and Development (OHD)
und El Sewedy, einem ägyptischen Investor. Diese Vereinbarung sieht die
Entwicklung eines Grundstückes vor und trug rund CHF 11.5 Millionen zum
Umsatz im Jahr 2014 bei.

Äußerst erfolgreiches Jahr für den Bereich Immobilien; Umsätze stiegen im
Vergleich zum Vorjahr um 46%

Die Umsätze im Bereich Immobilien stiegen im Jahr 2014 erheblich auf CHF
72.9 Millionen (2013: 49.8 Millionen). Diese Steigerung ist hauptsächlich
auf die verbesserten Erträge der Immobilieneinheiten in Ägypten (dazu
gehören El Gouna, Ancient Sands und Makadi) zurückzuführen. Im 2014 konnten
total 743 Einheiten an Kunden übergeben werden. Getrieben durch die
positive Entwicklung in El Gouna und Ancient Sands sowie durch den Verkauf
eines Pakets von 37 Einheiten (total CHF 8.9 Millionen) im Al Fanar Projekt
in Salalah Beach, Oman, stiegen die Immobilienverkäufe um 33% auf total CHF
87.6 Millionen (2013: CHF 65.7 Millionen).

Bereich Hotel zeigt markante Erholung im zweiten Halbjahr 2014; Erhebliche
Herausforderungen in der ersten Jahreshälfte

Nach der Verhängung einer Reisewarnung, welche durch die Mehrzahl der
europäischen Länder Ende 2013 publiziert wurde und bis Juli 2014 andauerte,
waren die Flugverbindungen nach Ägypten erheblich reduziert worden. Die
Hotels in Ägypten litten in der ersten Jahreshälfte stark unter den
fehlenden Flugverbindungen, der Bereich Hotels konnten sich jedoch nach der
Aufhebung der Reisewarnung für die Gegend des Roten Meeres im zweiten
Halbjahr 2014 wieder gut erholen. Zur Erholung beigetragen hat auch die
Eröffnung des Rotana Hotels in Salalah Beach, Oman. Dieses Hotel nahm den
Betrieb im August 2014 mit voller Kapazität auf und trug ebenfalls positiv
zum Umsatz des Bereichs Hotel bei. Die Hotelbelegungsrate betrug im zweiten
Halbjahr 2014 rund 60%, nachdem im ersten Halbjahr noch eine Auslastung von
42% verzeichnet wurde. Die Kennzahl TRevPAR (Total Revenues Per Available
Room) stieg im Vergleich zur Vorjahresperiode um 35% auf CHF 58
(Vorjahresperiode: CHF 43). Dabei gilt es zu berücksichtigen, dass die
Hotels aufgrund der anhaltenden Reisewarnung für die Sinai Halbinsel und
zufolge der heftigen Überschwemmungen in Taba im Mai 2014, welche zu einer
vollständigen Schliessung der Hotels führte, nicht mit der maximal
möglichen Kapazität betrieben werden konnten. Per dato konnten vier Hotels
in Taba wieder eröffnet werden, rund 25 % der Kapazitäten in Taba standen
jedoch infolge der notwendigen Wiederherstellungsarbeiten per Ende Dezember
2014 noch nicht zur Verfügung.

Die durchschnittliche Belegungsrate 2014 betrug 51% (2013: 50%). Der
TRevPAR erreichte CHF 48 (2013: CHF 51) und der durchschnittliche
Zimmerpreis (ARR) betrug CHF 56 (2013: CHF 59). Die Gründung der Orascom
Hotel Management (OHM) im Frühjahr 2014, ODHs Tochtergesellschaft für das
Hotel Asset Management, in Verbindung mit einer starken Kostenkontrolle und
Optimierungsmassnahmen, zeigte Erfolg und führte dazu, dass der
Gesamtumsatz um bloss 5.6% sank (von CHF 125.8 Millionen im 2013 auf CHF
118.8 Millionen im 2014). Am Ende der Berichtsperiode konnte die Gruppe das
Hotelportfolio um total 1'195 Zimmer erweitern. Die Eröffnung des Makadi
Garden Azur, ein Vier-Sterne Hotel in Makadi, Ägypten, trug total 283 neue
Zimmer bei, das Rotana Salalah, ein Fünf-Sterne Hotel in Salalah, Oman,
trug total 399 neue Zimmer bei. Nach dem Abschluss eines Vergleichs mit der
Falcon Hotels S.A.E. konnte zudem das Citadel-Azur Hotel mit 513 Zimmer neu
ins Hotelportfolio aufgenommen werden. Total verfügt die Gruppe somit per
Ende 2014 über 7'896 Hotelzimmer, im Vergleich zu 6'696 Zimmer im Vorjahr.

Erfolgreiche Monetarisierungs-Programme und Sparmassnahmen trugen zur
Erhöhung des Bruttogewinns auf CHF 37.5 Millionen bei (2013: CHF 6.5
Millionen)

Die Gruppe hat die für das Jahr 2014 vorgesehenen Sparmassnahmen
erfolgreich umgesetzt und die Sparziele erreicht. Nebst den allgemeinen
Sparmassnahmen trug zur Erreichung der Sparziele auch die im Juni 2014
vorgenommene Auslagerung des "Budget-Housing" und des Baugeschäfts in
Ägypten bei. Per Dezember 2014 hat die Gruppe die allgemeine Kostenbasis um
CHF 47.7 Millionen im Vergleich zur Kostenbasis 2012 senken können.

Das Management der Gruppe hat zudem kürzlich mit der Umsetzung einer
Kooperations-Strategie mit anderen Grundstücksentwicklern begonnen. Durch
die Entwicklung bestimmter Grundstücke in Kooperation mit  Dritten wird
einerseits die Monetarisierung von Landreserven beschleunigt, während
gleichzeitig die strikte Kontrolle der Immobilien-Entwicklung beibehalten
wird. Damit wird sichergestellt, dass die architektonische Harmonie der
Destinationen auch in Zukunft garantiert werden kann.

In Umsetzung der Kooperations-Strategie hat OHD erfolgreich eine
Vereinbarung mit El Sewedy abgeschlossen. Bei El Sewedy handelt es sich um
einen Ägyptischen Investor, welcher ein Grundstück in El Gouna entwickeln
wird. Diese Transaktion hat total CHF 11.4 Millionen zum EBITDA 2014
beigetragen. Die Gruppe beabsichtigt, während den nächsten drei bis fünf
Jahren je eine weitere solche Transaktion pro Jahr vorzunehmen.

Orascom Development hat zudem den Verkauf der Aktien von CMAR, der
Holding-Gesellschaft des Club Med Hotels auf Mauritius, erfolgreich mit
einem Bruttoerlös von CHF 10.7 Millionen, abgeschlossen.

In Anbetracht der verbesserten wirtschaftlichen Lage und einer anziehenden
Nachfrage nach Investitionsmöglichkeiten in Ägypten, prüfte Orascom
Development gegen Ende 2014 einen Verkauf eines Anteils  von 10-15% an
ihrer ägyptischen Tochtergesellschaft "Orascom Hotels and Development"
(OHD). Der Verkauf wurde Ende Januar 2015 erfolgreich abgeschlossen. Er war
3.8-fach überzeichnet und generierte einen Erlös von EGP 506.1 Millionen
(ca. CHF 70.7 Millionen).

Ereignisse nach der Berichtsperiode

Frau Dalia El-Gezery, Group Chief Human Resources Officer, hat sich
entschlossen, per Ende Juni 2015 die Gruppe zu verlassen und sich mit einer
eigenen HR-Beratungsfirma selbständig zu machen. Dalia El-Gezery war seit
dem Jahr 2014 bei der Gruppe und war Mitglied des Executive Management
Teams. Seit ihrem Eintritt hat Dalia El-Gezery die Gruppe bei einer Reihe
von wesentlichen HR-Programmen und Restrukturierungsprogrammen unterstützt.
Der Verwaltungsrat und das Executive Management Team danken Dalia El-Gezery
schon jetzt für ihren Beitrag und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.

Ausblick 2015

Nach der erfolgreichen Umsetzung der 4-Säulen Strategie, mittels welcher
die Kosteneinsparungsziele erreicht wurden und CHF 100 Millionen an
flüssigen Mittel durch die Monetarisierung generiert werden konnten, soll
nun die Schuldenlast auf Gruppenstufe abgebaut werden. Zudem wird eine
Schuldenrefinanzierung verhandelt. Nebst der erfolgreichen Restrukturierung
wird das Hauptgewicht im Jahr 2015 darin liegen, erweiterte
Geschäftsmöglichkeiten mittels der Aktivierung des Portfolios an Hotels,
Immobilienprojekten und Landreserven zu schaffen. Parallel dazu sollen
weitere Optimierungen in Bezug auf die Kostenbasis geschaffen werden und
das Monetarisierungs-Programm vorangetrieben werden. Damit wird
sichergestellt, dass die zur Erreichung der Ertragsziele notwendigen
flüssigen Mittel zur Verfügung stehen.

Im Jahr 2015 werden Immobilienverkäufe von gesamthaft CHF 120.9 Millionen
angestrebt. Dieses Ziel soll durch die Umsetzung von neuen Projekten und
die fortgeführte Diversifikation der Produkte und der Klientenbasis
erreicht werden. In Ägypten werden beispielsweise zwei neue
Immobilienprojekte lanciert, welche Villen, Reihenhäuser und Appartements
umfassen. Verkaufsstart wird im April 2015 bzw. im Q4/2015 sein. Im Oman
werden ebenfalls weitere Fortschritte erwartet, wobei der Fokus auf dem
Verkauf der bestehenden Immobilien liegen wird. In Montenegro wird die
Architektur der zukünftigen Einheiten an der Marina im Hinblick auf die
Gebäudeeffizienz weiter verbessert und noch stärker gemäss den
Markbedürfnissen ausgerichtet werden. Die Verkäufe in Montenegro dürften
stark von den verschiedenen Baustarts, dem guten Baufortschritt und nicht
zuletzt vom Bezug der ersten Wohnungen im Sommer 2015 profitieren.

2015 begann für das Hotelsegment positiv. Die Belegungsraten in El Gouna,
Ägypten und Salalah, Oman, erreichten im 1. Quartal rund 70%. Bereits
konnten auch Möglichkeiten zur Steigerung der Belegungsrate in Taba Heights
gefunden werden, indem eine Fährverbindung vom Aqaaba Flughafen in
Jordanien zur Tala Bay Destination in Taba eingeführt wurde. Ferner werden
die Anstrengungen zur Aufhebung des Reiseverbotes nach Taba unterstützt.
Zudem werden mit Polen, Tschechien, Holland und Belgien neue Märkte für El
Gouna erschlossen, währenddessen zwischenzeitlich auch der italienische
Markt für Salalah im Oman erschlossen wurde. Total konnten Verträge im
Umfang von CHF 24.4 Millionen mit bedeutenden europäischen
Reiseveranstaltern abgeschlossen werden. Zwei neue Hotels werden 2015 den
Betrieb aufnehmen, ein 5-Sterne Hotel mit 176 Zimmer in Ancient Sands, El
Gouna und ein Al Fanar Hotel and Residences mit 300 Zimmer in Salalah,
Oman. Ferner wird die Gruppe auch vom anhaltend positiven Ergebnis des "The
Cove Rotana" Hotels in Ras Al Khaimah, VAE, profitieren und den durch das
Hotel erzielten, operativen Cash-Flow nutzen, um zusätzliche 150 Zimmer zum
Hotelinventar hinzuzufügen.

Schlüsselkennzahlen Geschäftsjahr (FY) 2014


(in CHF Millionen)                          FY 2014    FY 2013      Delta

Umsatz                                      250.5      221.4        13.1%

Bruttogewinn                                37.5       6.5          476.9%

Bruttomarge (%)                             15%        3%           12ppt

Nettogewinn/(-verlust) nach Minderheiten    41.9       (157.7)      nm

Operativer Cash Flow nach Zinsen/Steuern    (26.2)     (52,2)       50.0%

Total Aktiven1                              1.781.0    1.672.7      6.0%

Eigenkapitalquote (%)1                      46.1%      45,5%        0.6ppt

Nettoverschuldung1 3                        431.0      398,9        8.0%

EBITDA                                      105.2      (80.7)       nm
Adjustiertes EBITDA2                        24,6       (6,9)        nm




1 Für 2013 per 31. Dezember 2013
2 EBITDA adjustiert für nicht fortgeführte Unternehmensteile und
Einmaleffekte
3 Inklusive Verbindlichkeiten und liquider Geldmittel aus zum Verkauf
stehenden Vermögenswerten

Earnings Release und Präsentation
Der Earnings Release und die dazugehörige Präsentation (jeweils in
englischer Sprache) können auf www.orascomdh.com, Rubrik Investor
Relations, eingesehen werden.

Telefonkonferenz heute um 14:00 Uhr MEZ
Für Analysten und Investoren wird heute um 14:00 MEZ eine Telefonkonferenz
in englischer Sprache durchgeführt. CEO Samih O. Sawiris, CFO Eskandar
Tooma und Chief Hotels Officer Abdelhamid Abouyoussef werden die Resultate
2014 präsentieren, gefolgt von Q&A. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Die Zugangsdaten lauten:
  - Passwort:    93422558

  - International:   +44 207 192 8000

  - CH-Gratisleitung:   0800 920 016

  - Ägypten-Gratisleitung:  0800 000 0798

  - UK-Gratisleitung:   0800 376 7922

  - US-Gratisleitung:   1866 966 1396

Eine Aufzeichnung wird innerhalb einer Woche unter den folgenden
Zugangsdaten verfügbar sein:
  - Zugangs-Code:   93422558

  - International:   +44 1452 550 000

  - UK-Gratiswiederholung:  08717 000 145

  - US-Gratiswiederholung:  1866 247 42 22

Über die Gruppe
Orascom Development ist ein führender Entwickler von integrierten
Ortschaften/Städten, die Hotels, Privatvillen, Wohnungen,
Freizeiteinrichtungen wie etwa Golfplätze und Jachthäfen aber auch
unterstützende Infrastruktur umfassen. Das breit diversifizierte Portfolio
von Orascom Development umfasst Destinationen in acht Ländern (Ägypten,
Vereinigte Arabische Emirate, Jordanien, Oman, Schweiz, Marokko, Montenegro
und Grossbritannien). Die Gruppe betreibt momentan acht Städte: El Gouna,
Taba Heights, Haram City und Makadi in Ägypten, The Cove in den Vereinigten
Arabischen Emiraten, Jebel Sifah und Salalah Beach in Oman sowie Andermatt
in der Schweiz. Orascom Development verfügt über eine Doppelkotierung mit
einer Primär-Kotierung im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange und einer
Zweitkotierung an der EGX Egyptian Exchange.

Kontakte Investor Relations
Sara El-Gawahergy
Director of Investor Relations
Tel: +20 224 61 89 61
Tel: +41 418 74 17 11
Email: ir@orascomdh.com


Kontakt Media Relations
media@orascomdh.com

Disclaimer & Cautionary Statement

The information contained in this e-mail, its attachment and in any link to
our website indicated herein is not for use within any country or
jurisdiction or by any persons where such use would constitute a violation
of law. If this applies to you, you are not authorized to access or use any
such information. Certain statements in this e-mail and the attached news
release may be forward-looking statements, including, but not limited to,
statements that are predications of or indicate future events, trends,
plans or objectives. Forward-looking statements include statements
regarding our targeted profit improvement, return on equity targets,
expense reductions, pricing conditions, dividend policy and underwriting
claims improvements. Undue reliance should not be placed on such statements
because, by their nature, they are subject to known and unknown risks and
uncertainties and can be affected by other factors that could cause actual
results and Orascom Development Holding AG's plans and objectives to differ
materially from those expressed or implied in the forward looking
statements (or from past results). Factors such as (i) general economic
conditions and competitive factors, particularly in our key markets; (ii)
performance of financial markets; (iii) levels of interest rates and
currency exchange rates; and (vii) changes in laws and regulations and in
the policies of regulators may have a direct bearing on Orascom Development
Holding AG's results of operations and on whether Orascom Development
Holding AG will achieve its targets. Orascom Development Holding AG
undertakes no obligation to publicly update or revise any of these
forward-looking statements, whether to reflect new information, future
events or circumstances or otherwise. It should further be noted, that past
performance is not a guide to future performance. Please also note that
interim results are not necessarily indicative of the full-year results.
Persons requiring advice should consult an independent adviser.

Bei Widersprüchen gilt die englische Originalversion.
Ende der Ad-hoc-Mitteilung

---------------------------------------------------------------------

14.04.2015 Mitteilung übermittelt durch die EQS Schweiz AG.
www.eqs.com - Medienarchiv unter http://switzerland.eqs.com/de/News
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------


Sprache:          Deutsch
Unternehmen:      Orascom Development Holding AG
                  Gotthardstraße 12
                  6460 Altdorf
                  Schweiz
Telefon:          +41 41 874 17 17
Fax:              +41 41 874 17 07
E-Mail:        ir@orascomdh.com
Internet:      www.orascomdh.com
ISIN:             CH0038285679
Valorennummer:    A0NJ37
Börsen:           Auslandsbörse(n) SIX


Ende der Mitteilung    EQS Group News-Service
---------------------------------------------------------------------
343733 14.04.2015
 

 


Weitere Meldungen: Orascom Development Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: