Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Orascom Development Holding AG

DGAP-Adhoc: Orascom Development Holding AG: Ein anspruchsvolles Jahr für Orascom Development, aber stetiger Entwicklungsfortschritt und Erfolg bei Monetarisierung und Kostensenkungen

Orascom Development Holding AG  / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Jahresergebnis

15.04.2014 07:00

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
---------------------------------------------------------------------------

Ein anspruchsvolles Jahr für Orascom Development, aber stetiger
Entwicklungsfortschritt und Erfolg bei Monetarisierung und Kostensenkungen

Das anspruchsvolle Marktumfeld in Ägypten wirkte sich weiterhin negativ auf
Orascom Developments Geschäftsergebnis in 2013 aus. Der Nettoverlust stieg
auf CHF -157,8 Millionen(FY 2012: CHF -97,3 Millionen) infolge gesunkener
Umsätze, in geringerem Umfang kapitalisierter Finanzierungskosten, der
Abwertung des Ägyptischen Pfunds sowie verschiedener Einmaleffekte. Das
adjustierte EBITDA von CHF -4,5 Millionen unterstreicht jedoch die
Robustheit des Geschäftsmodells auch in diesem schwierigen Umfeld.
Entwicklungsprojekte schritten wie geplant voran und es konnten deutliche
Erfolge bei der Monetarisierung und bei Kostensenkungen erzielt werden. Die
Optimierung interner Prozesse trug zudem zur Hebung von Synergien und zu
Effizienzsteigerungen bei.

Altdorf/Kairo, 15. April 2014 - Orascom Development Holding AG (Orascom
Development) blickt auf ein anspruchsvolles Geschäftsjahr 2013 zurück. Die
zivilen Unruhen und die anhaltende politische Instabilität nach den
Ereignissen des 30. Juni 2013 in Ägypten haben sich deutlich auf das
Finanzergebnis der Gruppe ausgewirkt. Der Umsatz ging um 18,5% auf CHF
221,4 Millionen zurück, verglichen mit CHF 271,8 Millionen in der
Vorjahresperiode. Der Nettoverlust nach Minderheiten von CHF -157,8
Millionen überstieg deutlich den Verlust aus dem Vorjahr (CHF -97,3
Millionen). Dieses Ergebnis kann teilweise auf in geringerem Umfang
kapitalisierte Finanzierungskosten, die Abwertung des Ägyptischen Pfunds
sowie auf verschiedene Einmaleffekte zurückgeführt werden. Bereinigt um
diese Effekte bewegte sich der Nettoverlust in etwa auf Vorjahresniveau.
Das operative Ergebnis (adjustiertes EBITDA) war jedoch fast ausgeglichen
(CHF -4,5 Millionen). Dies unterstreicht die Robustheit des
Geschäftsmodells auch in diesem schwierigen Umfeld. Die
Entwicklungsprojekte schritten wie geplant voran und die initiierten
Monetarisierungs- und Sparprogramme werden die Stabilisierung der Gruppe in
den nächsten zwei Jahren vorantreiben.

Stetiger Entwicklungsfortschritt
Orascom Developments Destinationen entwickelten sich in 2013 nach Plan.
Besonderes Highlight war die Andermatt Swiss Alps (ASA) Transaktion,
infolge derer Samih O. Sawiris Mehrheitseigentümer von ASA wurde und
weitere Finanzmittel von CHF 150 Millionen zusicherte, um die
Fertigstellung der kritischen Grösse des Resorts bis 2017 zu gewährleisten.
Im Dezember 2013 stiess die Eröffnung des 5-Sterne Superior Hotels The
Chedi Andermatt (105 Zimmer) auf grosses Medieninteresse, und das Hotel
wird wesentlich zur Vermarktung der Destination beitragen. In Ägypten
profitierte El Gouna von ihrem Sonderstatus als sicheres Reiseziel, was
sich in einer starken Entwicklung der Immobilienverkäufe wiederspiegelte.
Zudem wurde mit dem El Gouna Cable Park ein einzigartiger
Wassersportkomplex mit Olympianormen fertiggestellt, welcher die
Attraktivität der Destination weiter erhöhen wird. In Makadi, in der Nähe
von Hurghada, wurde das Makadi Gardens Azur Hotel (287 Zimmer)
fertiggestellt und im Februar 2014 eröffnet. Im Oman konnte die
Finanzierung des Rotana Hotels (399 Zimmer) in Salalah Beach gesichert und
die Eröffnung im März 2014 gefeiert werden. In Montenegro haben sich die
Immobilienverkäufe positiv entwickelt und die ersten Übergaben sind für
Januar 2015 geplant.

Hotel Performance durch Reisebeschränkungen für Ägypten beeinträchtigt
Nach einem starken Start in 2013 litt das Hotelsegment im zweiten Halbjahr
unter den Reisebeschränkungen für Ägypten. Die durchschnittliche
Auslastungsrate sank auf 51% (FY 2012: 57%) und die Umsätze gingen auf CHF
125,8 Millionen zurück (FY 2012: CHF 147,6 Millionen). Dies entspricht
einem Anteil am Gruppenumsatz von 57%. Das adjustierte EBITDA belief sich
auf CHF 25,7 Millionen (FY 2012: CHF 42,7 Millionen). Positiv zu vermerken
ist, dass das Rotana Hotel in den Vereinigten Arabischen Emiraten wiederum
eine solide Auslastungsrate von 81% erzielte, Jordanien sich deutlich
erholt zeigte und Oman von einer guten Entwicklung des Juweira Hotels in
Salalah Beach profitierte. TRevPar (Total Revenues per Available Room) sank
auf CHF 51 (FY 2012: CHF 61). Während 2013 wurde die Hotelkapazität um 18
neue Zimmer im Juweira Hotel in Salalah Beach und um 25 Zimmer im Sifawy
Boutique Hotel in Jebel Sifah erhöht. Orascom Development bewirtschaftete
am Ende der Berichtsperiode 6.696 Hotelzimmer.

Schwächeres Ergebnis bei Immobilen und Bau, aber starke Immobilienverkäufe
in El Gouna
Die Umsätze im Segment Immobilien und Bau sanken auf CHF 49,8 Millionen (FY
2012: 76,3 Millionen). Dies entspricht einem Anteil am Gruppenumsatz von
23%. Der Rückgang ist hauptsächlich auf weniger Immobilienübergaben in
Ägypten und Oman zurückzuführen. Das adjustierte EBITDA belief sich auf CHF
3,1 Millionen (FY 2012: CHF 9,5 Millionen), teilweise bedingt durch
niedrigere Bruttomargen und höhere Forderungsrückstellungen. Getrieben
durch eine starke Entwicklung in El Gouna, wo 43% des Inventars verkauft
werden konnte, und einen soliden Beitrag von Montenegro, stiegen die
Immobilienverkäufe auf CHF 72,8 Millionen (FY 2012: CHF 62,0 Millionen).
Insgesamt konnten 580 Einheiten zu einem durchschnittlichen Preis  von CHF
1.452/m2 abgesetzt werden.

Monetarisierung und Kostensenkungen treiben Stabilisierung voran
Seit Anfang 2013 hat die Gruppe erfolgreich CHF 62,5 Millionen aus ihrem
Monetarisierungsprogramm erlöst. Die erzielten Mittel wurden weitestgehend
zur Rückführung von Schulden, zum Personalabbau und zur Finanzierung der
Bauaktivitäten in den einzelnen Destinationen verwendet. Im Juli 2013
initiierte Orascom Development zudem ein gruppenweites
Kostensenkungsprogramm, das die Kostenbasis von 2012 um CHF 50 Millionen
bis Ende 2014 senken soll. Bis dato wurden Einsparpotentiale von mehr als
CHF 38,5 Millionen im Budget 2014 reflektiert und teilweise auch schon
realisiert. Seit Dezember 2012 wurde der Personalbestand, der grösste
Kostenblock, um mehr als 2.400 Mitarbeiter oder 17% reduziert.

Bilanz deutlich gestärkt
Die ASA Transaktion und die Dekonsolidierung von ASA im ersten Halbjahr
2013 haben durch die Umwandlung der Kredite von Samih O. Sawiris zu Orascom
Development in Eigenkapital von ASA zu einer deutlichen Stärkung der Bilanz
beigetragen. Die Nettoverschuldung verbesserte sich von
CHF 502,2 Millionen per Ende 2012 auf CHF 398,9 Millionen. Die Gruppe
erreichte zudem eine Stundung der Kreditvereinbarungsklauseln für das
Geschäftsjahr 2013 und steht kurz vor Abschluss einer Vereinbarung zur
Umwandlung von kurzfristigen Verbindlichkeiten in mittelfristige Kredite.

Ausblick für 2014
Ägypten befindet sich weiterhin in einer politischen Übergangsphase und die
Vorhersehbarkeit des Geschäftsverlaufs bleibt insgesamt niedrig. Trotzdem
gehen wir fest davon aus, dass die aktuellen Anstrengungen der Ägyptischen
Regierung in Bezug auf Wirtschaftswachstum, die Annahme der neuen
Verfassung sowie die erwarteten Parlaments- und Präsidentenwahlen im ersten
Halbjahr 2014 dazu beitragen werden, dass das Land zu Normalität und
Sicherheit zurückkehrt. Das Hauptaugenmerk unserer Aktivitäten bleibt
unverändert: Identifizierung und Implementierung von zusätzlichen
Sparpotentialen, um das Gesamtziel von CHF 50 Millionen zu erreichen,
Stärkung der Bilanz durch Schuldenabbau in Höhe von CHF 100 Millionen,
Fortsetzung der Monetarisierung, um den Fokus auf wertsteigernde
Investments in unseren Kerndestinationen Ägypten, Oman und Montenegro zu
lenken, sowie  Massnahmen zur Umsatzsteigerung. Des Weiteren erwarten wir
einen sichtbaren Anstieg der stabilen Cash Flows aus den neu eröffneten
Hotelzimmern und wir werden weiterhin an einer geographischen
Diversifizierung unseres Hotelportfolios arbeiten.

Sollte sich die politische und wirtschaftliche Lage in Ägypten weiter
stabilisieren sind wir nach wie vor davon überzeugt, dass die Gruppe
fundamental gut positioniert ist, um sich schnell zu erholen und zu alter
Stärke zurückzukehren. Erste Indikationen für 1Q 2014 zeigen einen Rückgang
der Hotelumsätze gegenüber einem starken 1Q 2013. Der Rückgang wird jedoch
weitestgehend durch eine gute Entwicklung im Bereich Immobilien und Bau
kompensiert. Wie zuvor kommuniziert bleibt Samih O. Sawiris der Gruppe eng
verbunden und hat im März 2014 sein bestehendes Zahlungsversprechen von CHF
60 Millionen bis Ende 2014 auf CHF 115 Millionen bis Ende April 2015
aufgestockt. Bis heute wurden diese Geldmittel jedoch noch nicht in
Anspruch genommen.

Schlüsselkennzahlen 2013


(in CHF Millionen)                           FY 2012     FY 2013     Delta

Umsatz                                       271,8       221,4       -18,5%

Bruttogewinn                                 23,4        6,5         -72,4%

Bruttomarge (%)                              8,6%        2,9%

Nettoverlust nach Minderheiten               (97,3)      (157,8)

Operativer Cash Flow nach Zinsen/Steuern     (14,5)      (52,2)

Total Aktiven                                2.082,6     1.672,7     -19,7%

Eigenkapitalquote (%)                        45,5%       47,0%

Nettoverschuldung                            502,2       398,91      -20,6%

Adjustiertes EBITDA2                         9,9         (4,5)




1 Inklusive Verbindlichkeiten und liquider Geldmittel aus zum Verkauf
stehenden Vermögenswerten
2 EBITDA adjustiert für nicht fortgeführte Unternehmensteile und
Einmaleffekte

Earnings Release und Präsentation
Der Earnings Release und die dazugehörige Präsentation (jeweils in
englischer Sprache) können auf www.orascomdh.com, Rubrik Investor
Relations, eingesehen werden.

Telefonkonferenz heute um 14:00 Uhr MEZ
Für Analysten und Investoren wird heute um 14:00 MEZ eine Telefonkonferenz
in englischer Sprache durchgeführt. CEO Samih O. Sawiris, CFO Eskandar
Tooma und Chief Hotels Officer Abdelhamid Abouyoussef werden die FY 2013
Resultate präsentieren, gefolgt von Q&A. Eine Anmeldung ist nicht
notwendig. Die Zugangsdaten lauten:
  - Passwort:    21555729

  - International:   +44 1452 560 304

  - CH-Gratisleitung:   0800 001 193

  - Ägypten-Gratisleitung:  0800 000 0394

  - UK-Gratisleitung:   0800 073 8965

  - US-Gratisleitung:   1866 926 5708

Eine Aufzeichnung wird innerhalb einer Woche unter den folgenden
Zugangsdaten verfügbar sein:
  - Zugangs-Code:   21555729

  - International:   +44 1452 550 000

  - UK-Gratiswiederholung:  0871 700 0145

  - US-Gratiswiederholung:  1866 247 4222

Über die Gruppe
Orascom Development ist ein führender Entwickler von integrierten
Ortschaften/Städten, die Hotels, Privatvillen, Wohnungen,
Freizeiteinrichtungen wie etwa Golfplätze und Jachthäfen aber auch
unterstützende Infrastruktur umfassen. Das breit diversifizierte Portfolio
von Orascom Development umfasst Destinationen in acht Ländern (Ägypten,
Vereinigte Arabische Emirate, Jordanien, Oman, Schweiz, Marokko, Montenegro
und Grossbritannien). Die Gruppe betreibt momentan acht Städte: El Gouna,
Taba Heights, Haram City und Makadi in Ägypten, The Cove in den Vereinigten
Arabischen Emiraten, Jebel Sifah und Salalah Beach in Oman sowie Andermatt
in der Schweiz. Orascom Development verfügt über eine Doppelkotierung mit
einer Primär-Kotierung im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange und einer
Zweitkotierung an der EGX Egyptian Exchange.

Kontakte Investor Relations
Sara El-Gawahergy
Investor Relations Director
Tel: +202 2461 89 61
Tel: +41 41 874 17 11
Email: ir@orascomdh.com

Kontakt Media Relations
media@orascomdh.com


Disclaimer & Cautionary Statement

The information contained in this e-mail, its attachment and in any link to
our website indicated herein is not for use within any country or
jurisdiction or by any persons where such use would constitute a violation
of law. If this applies to you, you are not authorized to access or use any
such information. Certain statements in this e-mail and the attached news
release may be forward-looking statements, including, but not limited to,
statements that are predications of or indicate future events, trends,
plans or objectives. Forward-looking statements include statements
regarding our targeted profit improvement, return on equity targets,
expense reductions, pricing conditions, dividend policy and underwriting
claims improvements. Undue reliance should not be placed on such statements
because, by their nature, they are subject to known and unknown risks and
uncertainties and can be affected by other factors that could cause actual
results and Orascom Development Holding AG's plans and objectives to differ
materially from those expressed or implied in the forward looking
statements (or from past results). Factors such as (i) general economic
conditions and competitive factors, particularly in our key markets; (ii)
performance of financial markets; (iii) levels of interest rates and
currency exchange rates; and (vii) changes in laws and regulations and in
the policies of regulators may have a direct bearing on Orascom Development
Holding AG's results of operations and on whether Orascom Development
Holding AG will achieve its targets. Orascom Development Holding AG
undertakes no obligation to publicly update or revise any of these
forward-looking statements, whether to reflect new information, future
events or circumstances or otherwise. It should further be noted, that past
performance is not a guide to future performance. Please also note that
interim results are not necessarily indicative of the full-year results.
Persons requiring advice should consult an independent adviser.

Im Zweifelsfalle gilt die englische Originalversion.


15.04.2014 Mitteilung übermittelt durch die EQS Schweiz AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

EQS veröffentlicht regulatorische Mitteilungen, Medienmitteilungen
mit Kapitalmarktbezug und Pressemitteilungen.
Die EQS Gruppe verbreitet Finanznachrichten für über 1'300
börsenkotierte Unternehmen im Original und in Echtzeit.
Das Schweizer Nachrichtenarchiv ist abrufbar unter
http://switzerland.eqs.com/de/News

---------------------------------------------------------------------------

Sprache:                Deutsch
Unternehmen:            Orascom Development Holding AG
                        Gotthardstraße 12
                        6460 Altdorf
                        Schweiz
Telefon:                +41 41 874 17 17
Fax:                    +41 41 874 17 07
E-Mail:              ir@orascomdh.com
Internet:            www.orascomdh.com
ISIN:                   CH0038285679
Valorennummer:          A0NJ37
Börsen:                 SIX

Ende der Mitteilung                             EQS Group News-Service

---------------------------------------------------------------------------

 



Weitere Meldungen: Orascom Development Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: