Nova Scotia Power Inc.

NS Power und OpenHydro installieren erfolgreich Meeresströmungsturbine in der Bay of Fundy

Halifax und Parrsboro, Kanada, November 13 (ots/PRNewswire) - NS Power und OpenHydro, der für Meeresströmungstechnologie zuständige Partner des Unternehmens, haben heute die erste Meeresströmungsturbine kommerzieller Grösse in der Bay of Fundy installiert. Die Turbine, die in gewerblichem Umfang ein Megawatt Energie liefert, erreichte gestern Nachmittag den Aufstellort des Fundy Ocean Research Centre for Energy (FORCE) in der Minas-Passage. Mit Vorbereitungen für die Installation wurde umgehend begonnen. Die Installation der Turbine wurde heute kurz vor 2:00 Uhr abgeschlossen. Sie ist inzwischen in Betrieb, dreht sich mit den Gezeiten, sammelt Daten und produziert Energie. "Heute beginnt ein sehr wichtiger Testzeitraum. Wir sind davon überzeugt, dass wir während dieser Zeit nachweisen können, dass Gezeitenkraftwerke in Zukunft einen wichtigen Beitrag zur Erzeugung erneuerbarer Energien in Nova Scotia leisten können", erklärte Rob Bennett, Präsident und CEO von Nova Scotia Power. "Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit OpenHydro als erstes Unternehmen eine Meeresströmungsturbine im kommerziellem Massstab in der Bay of Fundy zu installieren und zu testen, und sind auf die Erkenntnisse, die wir daraus gewinnen werden, sehr gespannt." Die Reise der Turbine von Halifax zu ihrem neuen Standort circa drei Kilometer vor der Küste von Black Rock dauerte sieben Tage. Nach der Ankunft wurde das 400 Tonnen wiegende Gerät innerhalb von weniger als sechs Stunden mithilfe des speziell erbauten Lastschiffs OpenHydro Installer an seinen vorgesehenen Standort auf dem Meeresboden befördert. Sowohl das Lastschiff als auch die Aufstellungsmethode wurden von OpenHydro konzipiert und entwickelt. "Heute ist ein historischer Tag für Nova Scotia", so James Ives, CEO von OpenHydro "Dank der Weitsicht von Nova Scotia Power und der Technologie von OpenHydro wurde heute erstmalig eine kommerziell nutzbare Meeresströmungsturbine an einem Standort in Betrieb genommen, der zweifellos einer der weltweit grössten Quellen von Energie aus Meeresströmung darstellt." Die Turbine liegt nun auf dem Meeresboden und wird von einer Unterwasserbodenplatte festgehalten, die von OpenHydro entworfen und von dem in Dartmouth ansässigen Unternehmen Cherubini Metal Works hergestellt wurde. Die Mitwirkung von Nova Scotia Power an dieser Testanlage für Meeresenergie wird von Sustainable Development Technology Canada (SDTC), einer von der Regierung Kanadas geschaffenen, regierungsnahen und nicht gewinnorientierten Gesellschaft, unterstützt. Foto- und Videomaterial sowie animierte Grafiken sind unter http://www.openhydro.com/images oder http://www.nspower.ca/tidal zu finden. Informationen zu Nova Scotia Power Nova Scotia Power Inc. ist die grösste hundertprozentige Tochtergesellschaft von Emera Inc. (TSX-EMA), einem diversifizierten Energie- und Dienstleistungsunternehmen. Nova Scotia Power ist für die Erzeugung, Übertragung und Verteilung von mehr als 95 % der elektrischen Stromversorgung für 482.000 Kunden der Provinz verantwortlich, wobei 10-12 % aus erneuerbaren Energiequellen stammen. Das Unternehmen konzentriert sich auf neue Technologien, um seinen Kundendienst und seine Zuverlässigkeit zu verbessern, Emissionswerte zu senken und um sein Portfolio um erneuerbare Energien wie Wind, Biomasse und Meeresströmung zu ergänzen. Nova Scotia Power beschäftigt 1.700 Mitarbeiter und besitzt ein Anlagevermögen von 3,5 Mrd. Dollar. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.nspower.ca Informationen zu OpenHydro OpenHydro ist ein irisches Energietechnologieunternehmen, das sich mit der Entwicklung und Herstellung von Meeresturbinen befasst, die erneuerbare Energie aus Meeresströmungen erzeugen. Das Unternehmen verfolgt das Ziel, Reihen von Meeresturbinen unter den Weltmeeren aufzustellen, die still und unsichtbar Strom erzeugen, ohne der Umwelt zu schaden. OpenHydro hat diverse Durchbrüche in der Branche erzielt: Als erstes Unternehmen installierte OpenHydro eine Meeresströmungsturbine am European Marine Energy Centre (EMEC); gleichzeitig war OpenHydro das erste Unternehmen, das Strom für das britische nationale Stromnetz mittels Meeresströmung erzeugen und zur Verfügung stellen konnte, und das erste Unternehmen, das erfolgreich eine Methode für eine sichere und wirtschaftliche Inbetriebnahme von Turbinen direkt auf dem Meeresboden nachweisen konnte. Die Installationsmethode, bei der ein von OpenHydro speziell für die Installation von Meeresturbinen entwickelter Schwerlastkahn zum Einsatz kommt, stellt für die wirtschaftlichen Bedingungen, unter denen Strom aus Meeresströmungen erzeugt werden kann, einen Quantensprung dar. OpenHydro verfügt über ein Projektportfolio, das die USA, Kanada, Frankreich und die Kanalinseln umfasst. Zu seinen Partnerversorgungsunternehmen zählen unter anderen EDF und Nova Scotia Power. OpenHydro hat für seine technologischen Innovationen im Bereich erneuerbarer Energien zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.openhydro.com. Informationen zu SDTC Sustainable Development Technology Canada (SDTC) ist eine von der Regierung Kanadas geschaffene, regierungsnahe Stiftung mit einer Finanzmittelausstattung in Höhe von 1,05 Mrd. Dollar. Ziel der Fördermassnahme der Regierung ist es, eine gesunde Umwelt und eine hohe Lebensqualität für alle Kanadier zu gewährleisten. SDTC betreibt zwei Fonds, die mit dem Ziel aufgelegt wurden, innovative technologische Lösungen zu entwickeln und umzusetzen. Der mit 550 Mio. Dollar ausgestattete Tech Fund(TM) unterstützt Projekte, die sich mit Klimawandel, Luftqualität sowie Wasser- und Bodenreinheit befassen. Der mit 500 Mio. Dollar aufgelegte NextGen Biofuels Fund(TM) unterstützt den Bau grosser Testanlagen, die ganz neu entwickelt wurden, um erneuerbare Kraftstoffe der nächsten Generation zu produzieren. SDTC wird als gemeinnützige Gesellschaft betrieben und arbeitet zur Umsetzung dieses Mandats sowohl mit dem öffentlichen als auch dem privaten Sektor zusammen, unter anderem mit der Industrie, Hochschulen, Nichtregierungsorganisationen, der Finanzbranche und allen Ebenen der Regierung. Wenden Sie sich für weitere Informationen bitte an: Nova Scotia Power Jennifer Parker +1(902)428-6567 oder +1(902)233-6015 jennifer.parker@nspower.ca OpenHydro Frans Van Cauwelaert +353-1-669 0155 Mobil: +353-(0)87-947-6743 frans.vancauwelaert@ogilvy.com SDTC Patrice Breton +1(613)234-6313 Durchw. 295 p.breton@sdtc.ca ots Originaltext: Nova Scotia Power Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Wenden Sie sich für weitere Informationen bitte an: Nova Scotia Power, Jennifer Parker, +1(902)428-6567 oder +1(902)233-6015, jennifer.parker@nspower.ca; OpenHydro, Frans Van Cauwelaert, +353-1-669 0155, Mobil: +353-(0)87-947-6743, frans.vancauwelaert@ogilvy.com; SDTC, Patrice Breton, +1(613)234-6313 Durchw. 295, p.breton@sdtc.ca

Das könnte Sie auch interessieren: