Schäffer-Poeschel Verlag für Wirtschaft Steuern Recht GmbH

Kompetenzmodelle von Unternehmen
Themenservice des Schäffer-Poeschel Verlags

Stuttgart (ots) - In diesem Werk werden die sonst meist unter Verschluss gehaltenen Kompetenzmodelle von bedeutenden Unternehmen in Selbstdarstellungen nebeneinander gestellt. Dadurch ist ein einmaliger Vergleich von Kompetenzmodellen, beispielsweise der Unternehmen Airbus, Bosch, Daimler, Porsche, Audi, E.ON, Siemens, Deutsche Bundesbahn, Deloitte, Munich Re, Salzgitter, der Bundesagentur für Arbeit sowie den Universitäten Steinbeis und St. Gallen entstanden.

Damit wird nicht nur eine vergleichende Betrachtung ermöglicht, vielmehr können aufgrund der Fülle von praktischen Hinweisen Kriterien für ein erfolgreiches Management von Kompetenzen abgeleitet werden.

Kompetenzmodelle sind die Grundlage für ein systematisches Kompetenzmanagement in Unternehmen. Sie helfen, die Personalarbeit zu optimieren.

Nahezu alle großen deutschen Unternehmen nutzen inzwischen eigene Kompetenzmodelle.

Zielgruppe dieses Werks sind aber nicht nur große, sondern auch mittelständische Unternehmen. Für beide wird es zur Steigerung ihrer Wettbewerbsfähigkeit immer wichtiger, ein eigenes Management von Kompetenzen zu entwickeln.

Mit diesem Werk können zahlreiche Unternehmen an den Erfahrungen teilhaben und ein auf ihre Belange ausgerichtetes Kompetenzmanagement aufbauen.

John Erpenbeck / Lutz von Rosenstiel / Sven Grote (Hrsg.), 
Kompetenzmodelle von Unternehmen 
Mit praktischen Hinweisen für ein erfolgreiches Management von 
Kompetenzen 
VI, 372 S., 110 s/w Abb., 14 Tabellen, gebunden, Euro 69,95 
ISBN: 978-3-7910-3257-3 

Kontakt:

Schäffer-Poeschel Verlag
Joachim Bader
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: bader@schaeffer-poeschel.de
Telefon: 0711 / 2194 - 112



Weitere Meldungen: Schäffer-Poeschel Verlag für Wirtschaft Steuern Recht GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: