IronKey

IronKey ändert durch Trusted Virtual Computing das Modell des Mobile Computing

Los Altos, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Um den wachsenden Ansprüchen von Kunden und Markt bezüglich einer hochsicheren Computerumgebung für mobile Arbeiter gerecht zu werden, hat das führende Unternehmen für sicheres und verwaltetes Portable Computing heute seine Initiative Trusted Virtual Computing gestartet, das Organisationen die Umsetzung kostensparender Vorteile der Virtualisierung ermöglichen soll, ohne deren Sicherheit zu gefährden. Durch die neue IronKey-Plattform wird es IronKey-Geräten ermöglicht, eine sichere und portable Computerumgebung bereitzustellen, die den einzigartigen Bedürfnissen von Remote-Arbeitern, Bankgeschäftskunden sowie den Benutzern aus Regierung und Militär entsprechen soll. Die IronKey-Lösung verbessert nicht nur die Sicherheit für den Remote-Zugriff, sondern stellt auch die Basis zur Kostenreduzierung für das gesamte Unternehmen oder Agenturen bereit. IronKey vereint modernste Technologie zur Desktop-Virtualisierung in einem sicheren und tragbarem Gerät. Durch die Sicherung der Benutzeranwendungen, Daten und der dazugehörigen Arbeitsplatzressourcen, bietet IronKey einen kostengünstigen Weg für Unternehmen, die ihre mobilen Arbeiter mit einer hochsicheren Computerumgebung ausstatten möchten. Das Trusted Virtual Computing von IronKey hat die idealen Voraussetzungen dafür, Ihrem Unternehmen Kontinuität und Telearbeit bereitzustellen, die eine sichere und portable Virtualisierung ermöglicht, und zwar auch dann, wenn die Netzwerkverbindungen verloren gehen oder die Bandbreite begrenzt ist. Die Lösung befasst sich auch mit einigen der grössten Sicherheitsprobleme, einschliesslich des Schutzes vor Root Kits und Trojaner, die das Geschäftsbankwesen gefährden. Die Virtualisierung, die bereits Kosten reduzierte, die Sicherheit erhöhte und die Verfügbarkeit verbesserte und darüber hinaus noch agilere Geschäftsentscheidungen im Datencenter ermöglichte, erobert nun den Desktop. Heute wird IronKey Sie dabei unterstützen, die Herausforderungen des letzten Jahrzehnts im Bereich Remote-Desktop zu meistern. Durch Anheben der Desktop-Virtualisierung auf die nächsthöhere Ebene und durch die Beseitigung der Verbindungen zum Datencenter wird die Abhängigkeit gegenüber Netzwerkverbindungen mit hoher Bandbreite aufgehoben. Mit der Fähigkeit, einen gesamten Desktop ausführen zu können, einschliesslich des Betriebssystems, bestimmter Anwendungen und Dateien, direkt aus einem sicheren, portablen IronKey-Computer, können Kunden die Vorteile der Virtualisierung über ein Minimum an Investition und ohne Gefährdung der Sicherheit, in die Tat umsetzen. IronKey stellt eine hohe Sicherheit bereit, die man mit der Firewall eines Unternehmens vergleichen kann. Durch IronKey haben die Organisationen die Macht, diese sicheren Geräte anstelle von Laptops einzusetzen und reduzieren so auf wesentliche Weise die Kosten im IT-Bereich. Hauptkomponenten: - IronKey Multifunktions-Sicherheitsgerät - das IronKey Multifunktions-Sicherheitsgerät erinnert an einen USB-Stick und ist ebenso einfach anzuwenden. Aufgrund dieser Initiative bietet das portable Multifunktionsgerät von IronKey die erforderliche Sicherheit auf Hardwarebasis, Benutzer-Authentifizierung und Hochleistungsarchitektur, die sichere und portable Virtualisierungslösungen bereitstellt. - Anwendungsvalidierung innerhalb der Hardware - die Validierung von Anwendungen über den IronKey Cryptochip erfolgt über das digitale Zertifikat x.509 in der Hardware, die über eine sichere Versorgungskette erzeugt wird. - Optimierter sicherer Speicher - die sichere portable Virtualisierung von IronKey schützt durch eine starke Hardwareverschlüsselung Virtualisierungsnutzdaten, Anwendungen und Nutzerdaten vor unbefugtem Zugriff. - Die Firmware IronKey KeyOS-IronKey KeyOS(TM) wurde auf die Anforderungen der Virtualisierungssicherheit, aber auch auf die Leistungsanforderungen portabler Desktops optimiert. IronKey KeyOS(TM) verhindert ausserdem das Aufspielen von Updates auf das Gerät, ausser diese wurden von IronKey digital signiert - dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Nutzdaten auch immer das sind, für was Sie sie halten. - Starke Authentifizierung für Netzwerkzugriff - die Multifunktions-Sicherheitsgeräte von IronKey enthalten eine Reihe von Zwei-Faktoren-Technologien zur Authentifizierung, die es virtualisierten Anwendungen erlaubt, sich gegenüber Unternehmensnetzwerken und VPNs zu authentifizieren. - Remote Management-Enterprise - Class Remote Systems Management für eine weitere Erhöhung der Sicherheit. "Trusted Virtual Computing ändert das Modell des Mobile Computing, indem es Arbeitsplätze auf hochsicheren und portablen Geräten schafft und die Abhängigkeit von hohen Bandbreiten beseitigt, die Personal heutzutage benötigt," meinte David Jevans, Präsident von IronKey. "Wir engagieren uns dafür, Herausforderungen in Bezug auf die Sicherheit zu meistern, indem wir den Organisationen in Bezug auf Mobile Access, Datenschutz und Bedrohungen durch Malware unterstützen. Viele unserer Kunden aus Regierung und Unternehmen verfügen über externe Vertreter sowie über Arbeiter, die regelmässig Telearbeit durchführen, reisen und Zugriff auf Dateien und Anwendungen benötigen, ohne jedes Mal die Leistung opfern oder ein Sicherheitsrisiko eingehen zu müssen. Dabei ist unbedingt erforderlich, die Integrität der beförderten Daten zu schützen, ohne die Produktivität zu behindern. Wir können diesen mobilen Arbeitern nun einen sicheren Zugriff auf einen komplett virtuellen Desktop und die jeweiligen Anwendungen bereitstellen, wo auch immer sie sich befinden." IronKey Enterprise Solutions lassen sich reibungslos in vorhandene Systeme und Technologien integrieren. Sie eröffnen ausserdem signifikante Möglichkeiten für Technologiepartner, Integratoren und Entwickler für die Erweiterung der Anwendungen der IronKey-Umgebung. IronKey stellt für virtuelle Desktop-Software der führenden Anbieter einen integrierten Support bereit, einschliesslich Moka5 und RingCube. In Zusammenarbeit mit den führenden Unternehmen wurden einzigartige Lösungen für das Virtual Computing auf IronKey-Basis entwickelt, einschliesslich Lockheed Martin IronClad. Links für Social Media und Ressourcen: - Lockheed Martin und IronKey stellen IronClad vor: http://www.lo ckheedmartin.com/news/press_releases/2010/01-18-IronClad.html - IronKey CEO Blog: http://blog.ironkey.com/ - IronKey-Forum: https://forum.ironkey.com/ - Linked In: http://www.linkedin.com/companies/ironkey-inc - Über die FIPS 140-2-Validierung: https://www.ironkey.com/FIPS140 - IronKey FIPS-Zertifikat: http://cs-www.ncsl.nist.gov/groups/STM /cmvp/documents/140-1/140crt/140crt1149.pdf - IronKey Sicherheitsrichtlinien: http://cs-www.ncsl.nist.gov/gro ups/STM/cmvp/documents/140-1/140sp/140sp1149.pdf Über IronKey: IronKey ist der globale Marktführer für die Bereitstellung von sicherem und verwaltetem portablem Speicher und von Authentifizierung und Lösungen für das Virtual Computing für mobile Arbeiter. Portable Multifunktionsgeräte von IronKey, Software und dazugehörige Dienste wurden so konzipiert, um den Standards der anspruchsvollsten Kunden aus Regierung und Unternehmen in Bezug auf Sicherheit, Leistung und Datenschutz gerecht zu werden. Lösungen von IronKey erstrecken sich von IronKey Basic, dem weltweit sichersten USB-Stick, bis hin zu IronKey Enterprise Virtual Desktop für die Ausführung eines sicheren Betriebssystems und virtuellen Desktopumgebung auf einem taschengrossen Gerät. IronKey arbeitet mit führenden Unternehmen in diesem Bereich an Virtualisierungen und an Speicherungs- und Sicherheitslösungen, unter anderem mit Lockheed Martin, McAfee, MokaFive, RSA, RingCube und VeriSign, um so die Anwendungen für die eigene Plattform für sicheres Mobile Computing zu erweitern. IronKey-Produkte sind nach FIPS 140-2, Level 3 validiert. Tausende von Kunden nutzen IronKey, einschliesslich Fortune 500-Unternehmen, Unternehmensorganisationen innerhalb von Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen und Rechtsinstitutionen sowie Regierungsbehören, wie z. B. FEMA, NATO und DHS. Weitere Informationen finden Sie unter www.IronKey.com. ots Originaltext: IronKey Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Heidi Rosenberg von Nadel Phelan, Inc., +1-831-440-2405,heidi@nadelphelan.com, für IronKey

Das könnte Sie auch interessieren: