Jim Russell Racing Drivers School

Foto: Allan McNish und die Rennfahrer-Schule Jim Russell Racing Drivers School suchen künftige Rennfahrer für 2010

    Sonoma, Kalifornien (ots/PRNewswire) -

    Allan McNish und die Rennfahrer-Schule Jim Russell Racing Drivers School suchen gemeinsam künftige Rennfahrer für 2010. Allan McNish wird der Jury für die weltweite Suche nach jungen Rennfahrertalenten vorsitzen. Die Suche mündet in einem Wettbewerb, der vom 19. bis zum 22. Dezember auf der Infineon-Rennstrecke ausgetragen wird und bei dem zwei Fahrer jeweils mit der Teilnahmemöglichkeit an einer volle Saison der Jim Russell Championship Series 2010 ausgezeichnet werden. Anmeldungsunterlagen und Informationspakete stehen ab sofort unter www.jimrussellusa.com zur Verfügung.

    Um sich die Multimedia-Pressemitteilung anzuschauen, folgen Sie bitte diesem Link: http://www.prnewswire.com/mnr/jimrussellusa/40112/

    Future Driver Search, d.h. die Suche nach künftigen Fahrern ist ganz darauf ausgelegt, weltweit junge Fahrer zu entdecken, die über die noch ungeschliffene Begabung und Begeisterung verfügen, die notwendig sind, um heute ein Rennfahrer zu werden. Im Gegensatz zu anderen Programmen, wird Future Driver Search die Anwärter anhand verschiedener Disziplinen beurteilen, u. a. beim Karting und nach den Rundenzeiten im FJR-50. Die Jury unter Allan McNish wird den Fahrstil und die entsprechenden Fähigkeiten aller Fahrer bewerten. Die Fahrer werden nach Rundenzeiten, Fahrzeugbeherrschung und ihren Kenntnissen in der Automechanik beurteilt. Darüber hinaus werden auch Eigenschaften und das Verhalten berücksichtigt, die über die Rennstrecke hinausgehen, z.B. den Charakter, das strategische Denkvermögen, den Umgang mit Medienvertretern und die äussere und professionelle Präsentation.

    "Während meiner Laufbahn hatte ich immer das grosse Glück, die begleitende Führung und Gelegenheit zu haben, mein Potenzial unter Beweis stellen und weiter entwickeln zu können, und heute ist mir deshalb klar, dass es kaum etwas Wichtigeres gibt, als eine neue Generation junger Begabungen heranzuziehen", sagte Allan McNish. "Die Jim-Russell-Programme bieten Fahrern aus aller Welt einmalige Möglichkeiten und die notwendigen Hilfsmittel für die nächste Stufe ihrer Rennfahrerkarriere."

    Die Ankündigung bestärkt Emotive und McNishs Engagement, die fahrerischen Qualitäten in der Welt des Automobilrennsports voranzutreiben. Der viertägige Wettbewerb findet vom 19. Dezember bis zum 22. Dezember in der hochmodernen Anlage der Jim Russell Racing Drivers School auf der Infineon-Rennstrecke in Sonoma, Kalifornien, statt. Die ausgewählten Fahrer werden an der gesamten Jim Russell Championship Series 2010 und in den auf der Formel 3 aufbauenden FJR-50-Rennwagen von Lola teilnehmen können. Mit der Future Driver Search bereichert Jim Russell den Talent-Pool für die Jim Russell Championship Series durch internationale Fahrer.

    Für weitergehende Information zur Future Driver Search für die Jim Russell Championship Series 2010 oder um ein Informationspaket und Anmeldeunterlagen herunterzuladen, melden Sie sich in den USA bitte telefonisch unter +1-877-229-9855 bzw. +1-707-939-2755 oder besuchen Sie bitte die Website unter www.jimrussellusa.com. Anmeldeschluss ist der 10. November.

ots Originaltext: Jim Russell Racing Drivers School
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Lauren McGee von BNC PR, Tel.: +1-310-854-4863, E-Mail:
lmcgee@bncpr.com, im Auftrag von Emotive oder Phil Lane von der Jim
Russell Racing Drivers School, Tel.: +1-707-939-7600, E-Mail:
plane@jimrussellusa.com / Video :
http://www.prnewswire.com/mnr/jimrussellusa/40112/



Das könnte Sie auch interessieren: