APLI

Französische Milchbauern rufen deutsche Kollegen zur bunten Solidarität auf
Präsident Massol: "Wir haben verstanden. Jetzt die gemeinsame Chance anpacken"

    Cassagnes Begonhes (ots) -

Association des Producteurs de Lait INDEPENDANTS Nationale http://www.apli-nationale.org gaec.bouviale@wanadoo.fr

    Französische Milchbauern rufen deutsche Kollegen zur bunten Solidarität auf Präsident Massol: "Wir haben verstanden. Jetzt die gemeinsame Chance anpacken"

    Der Präsident der französischen "Vereinigung der unabhängigen Milchproduzenten" (Association des Producteurs de Lait Independants Nationale), Pascal Massol, hat sich heute in einem offenen Brief an die deutschen Berufskollegen gewandt. "Nach vier Tagen Streik kann ich berichten, dass nun schon 50 Prozent der französischen Milcherzeuger aktiv mitmachen. Die monatelange Arbeit vor Ort hat sich gelohnt. Diese Mobilisierung übersteigt bei weitem unsere Hoffnungen und wird Tag für Tag noch stärker", schreibt der Milcherzeuger aus der Region Aveyron.

    "Das ist unsere Konsequenz aus dem ersten europäischen Milchstreik, von dem viele von uns erst erfahren hatten, als er vorbei war. Wir haben verstanden. Und wir haben Europa versprochen, dass es beim nächsten Mal anders laufen wird. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo wir alle Milcherzeuger in Europa einladen, nicht unseren Fehler vom letzten Jahr zu wiederholen, sondern die gemeinsame Chance jetzt auch gemeinsam anzupacken", fährt Pascal Massol in seinem Brief fort.

    "Insbesondere meine Berufskollegen in Deutschland rufe ich dazu auf, diese einmalige Chance selbstbewusst und mit großer Zuversicht zu nutzen. Auch Ihr seid es nun, die den Schlüssel für einen gemeinsamen historischen Erfolg in den Händen haltet", spricht Massol die deutschen Kollegen direkt an. "Wir stehen kurz vor einem Durchbruch in eine neue Zeit, in der Bauern nicht mehr gegeneinander ausgespielt werden können, sondern ihre Kraft positiv im Sinne der gesamten Bevölkerung nutzen. Für ein Europa mit Zukunft", so der Präsident der französischen APLI abschließend.


ots Originaltext: APLI
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch


Pressekontakt:
Pacal Massol: 0033/670517303
Anton Sidler: 0033/608261927
Contact mail: mano65@wanadoo.fr



Das könnte Sie auch interessieren: