Reva Electric Car Company

REVA und ZEM gehen Partnerschaft für Mobilitätsdienste und Zweitleben-Programm für Batterien ein

London (ots/PRNewswire) - Reva Electric Car Company (REVA) und ZEM Energy Ltd (ZEM) geben eine Kooperation zum Aufbau von Mobilitätsdiensten und eines Zweitleben-Programms für Lithiumionen-Batterien bekannt. Letztere kommen in den neuen Elektrofahrzeugen REVA NXR (NeXt Reva) und NXG (NeXt Generation) zum Einsatz, die am 16. September auf der internationalen Automobilausstellung in Frankfurt lanciert werden. Die Mobilitätsdienste könnten beispielweise Batterie-Leasing, öffentlichen Batterieladestationen, Telematik und Versicherungsdienste umfassen. Jan Olaf Willums, Vorsitzender von ZEM sagte: "Für den Erfolg von Elektroautos ist die volle Nutzung des Lebenszyklus der Batterien entscheidend. Am Ende ihres ersten Lebenszyklus im Elektroauto, können die Batterien durchaus noch Strom speichern, was für den Betrieb anderer stationärer elektrischer Anwendungen genutzt werden kann. Wir werden mit REVA im Rahmen unserer "ZEM-Initiative" zusammenarbeiten, um diese Anwendungen zu schaffen und zu testen und auf diese Weise den Batterien ein "Zweitleben" und einen Restwert verschaffen können." Chetan Maini, stellvertretender Vorsitzender und Chief Technical Officer von REVA sagte: "Der aus diesem Zweitleben erwirtschaftete Zugewinn kann an unsere Kunden in Form von Kostenreduktionen weitergegeben werden. Am Ende ihrer Lebensdauer werden unsere Batterien dann wiederverwertet, wodurch Abfall und Umweltschäden minimiert werden, wes eines der Hauptziele der Born-Green-Philosophie von REVA ist." Bevor der REVA NXR, das neue Fahrzeug des Unternehmen Anfang 2010 in die Produktion geht, hat REVA das neue Lithiumionen-Batteriepaket intensiv getestet. Die Zusammenarbeit mit ZEM wird zum Verständnis der derzeit erfassten realen Messdaten beitragen, was eine wesentliche Voraussetzung dafür ist, die Batterie-Technologie zu verbessern und Elektrofahrzeuge für die Allgemeinheit interessanter zu machen. Redaktionelle Hinweise 1. Die ZEM-Initiative (Zero Emission Mobility) will Mobilitätsdienste für die Elektrofahrzeugbranche bereitstellen. ZEM Energy Ltd unterstützt KFZ-Hersteller bei der Erstellung günstigerer Finanzierungsangebote, bei der Bestimmung des Restwerts und bietet dem Kunden andere Batterie-bezogenen Dienste. 2. REVA ist die Marke von Reva Electric Car Company, eines in Bangalore ansässigen Unternehmens, das als Gemeinschaftsunternehmen des indischen Maini-Konzerns und AEV LLC aus Kalifornien gegründet wurde und von US-Anlegern finanziell unterstützt wird. Inzwischen ist REVA in weltweit 24 Ländern auf dem Markt präsent bzw. prüft dort die Vermarktungsmöglichkeiten und verfügt mit über 3.000 Fahrzeugen und einem Erfahrungsschatz von über 70 Mio. gefahrenen km über die grösste im Einsatz befindliche Elektrofahrzeugflotte auf dem Markt. ots Originaltext: Reva Electric Car Company Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an Rossana Tich PR unter: Tel.: +44(0)208-985-8935, E-Mail: reva-pr@reva-ev.com oder contact@zemenergy.com

Das könnte Sie auch interessieren: