DRS digital AG

DRSdigital unterstützt Everest Capital mit virtuellem Datenraum

Zug, Schweiz (ots) -

   - DRSdigital-Lösung beim Verkauf zweier Berliner Bürogebäude im
     Einsatz
   - Der EPISO 3 Fonds erwirbt das "Jannowitz-Center" und "Die Welle"
     in Berlin 

Der EPISO 3 Opportunity-Fonds hat zwei Bürogebäude in Berlin erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Verkäufer wurde von der Everest Capital Management GmbH vertreten. Dabei handelt es sich um eine unabhängige Asset Managementgesellschaft mit Sitz in Frankfurt/Main, die deutsche Immobilien-Aktivitäten für große internationale Private Equity Fonds betreut.

Bei den Bürogebäuden handelt es sich zum einen um das 32.750 Quadratmeter große "Jannowitz-Center" in Berlin Mitte und zum anderen um das im östlichen Bezirk Berlin-Lichtenberg gelegene 14.900 Quadratmeter große Gebäude "Die Welle".

Größter Mieter des 1997 errichteten Jannowitz-Centers ist das Land Berlin. Das Objekt befindet sich in gut erreichbarer Toplage am Ufer der Spree, gegenüber der chinesischen Botschaft in Berlins Zentrum für Telekommunikations- und Medienunternehmen.

Die Welle wurde 1995 errichtet und steht nach dem Ende eines Mietvertrages mit der Deutschen Bahn fast vollständig leer. Die gut aufgeteilte Fläche bietet so flexible Möglichkeiten für die künftige Nutzung.

Als Plattform zur Durchführung der Verkaufsabwicklung wurde der hochsichere, virtuelle Datenraum Drooms von DRSdigital ausgewählt. Die hohe Anzeigegeschwindigkeit der Dokumente in Echtzeit ermöglicht ein angenehmes Arbeiten. Darüber hinaus gewährleisten zusätzliche Tools und Services, wie die Q&A-Management-Plattform für einen geregelten Frage-Antwort-Prozess oder die Betreuung durch einen dedizierten Projektmanager, eine reibungslose Verkaufsabwicklung.

DRSdigital (www.drooms.com) hat zur Begleitung geschäftskritischer Transaktionen wie gewerbliche Immobilienverkäufe, Mergers & Acquisitions oder Börsengänge seinen virtuellen Datenraum Drooms entwickelt. Gemäß der Unternehmensleitlinie "Transparenz schaffen und Vertraulichkeit sichern" hat DRSdigital seit der Gründung im Jahr 2001 bereits mehrere Tausend komplexe Transaktionen mit Softwarelösungen und Serviceleistungen sicher, transparent und effizient begleitet. Zu den Kunden von DRSdigital zählen namhafte Unternehmen wie UBS, BASF, Siemens, Deutsche Bank, Allianz, Daimler, Commerzbank, ING, Ernst & Young, KPMG, Novartis, Evonik und die Metro Group.

Weitere Informationen: DRSdigital AG, Industriestrasse 13c, 6300 Zug, Tel.: 041 / 7674410, Fax: 041 / 7674411, E-Mail: office-ch@drooms.com, Internet: www.drooms.com

Kontakt:

Pressereferentin: Ilka Großecappenberg, E-Mail:
i.grossecappenberg@drooms.com

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH, Tel.: +49 611 / 973150,
E-Mail: team@euromarcom.de, Internet: www.euromarcom.de



Weitere Meldungen: DRS digital AG

Das könnte Sie auch interessieren: