pr suisse

Einladung zum 8. Schweizerischen PR-Symposium

    Bern (ots) -

    "Aktion - Provokation - Personenkult: Neue Wege für die Medienarbeit im Zeitalter des Thesenjournalismus"

    Datum/Zeit:  Dienstag, 18. September 2001, 13.45 Uhr bis 17.30 Uhr

    Ort:  Kultur-Casino, Casinoplatz, Bern

    Veranstalter:  Berufsregisterkommission BR/SPRG, c/o Zoebeli Communications AG, Kramgasse 68, Postfach 8962, 3001 Bern, Tel. 031 328 39 39, Fax 031 328 39 30, E-Mail info@br-sprg.ch

    Anmeldeschluss: Donnerstag, 13. September 2001

    Peter Bodenmann verstand es in seiner Zeit als SP-Parteipräsident wie kein zweiter, seine Themen zu Themen von nationalem Interesse zu machen. Und alt Bundesrat Ogi trieb mit eigenwilligen Ideen seine Kommunikationsberater zwar hie und da an den Rand der Verzweiflung - Medien und breite Öffentlichkeit indessen fanden Gefallen an seinem Stil. Wie also packt man die Medienarbeit am geschicktesten an? Welche Auswirkungen hat der sich immer weiter verbreitende Thesenjournalismus auf die PR-Arbeit? Und was erwarten die Medienschaffenden von einer professionellen Medienstelle? Unter dem Titel "Aktion - Provokation - Personenkult" referieren, diskutieren und streiten prominente Persönlichkeiten aus der Schweizer Medienlandschaft und der PR-Szene über diese und andere Fragen.

    Programm:

    13.45 Begrüssung
              Peter Zoebeli, Präsident der Berufsregisterkommission
              BR/SPRG

              Moderation
              Matthias Lauterburg, Redaktionsleiter TeleBärn

              Ins und Outs im Journalismus
              Sylvia Egli von Matt, Direktorin des
              Medienausbildungszentrums MAZ
              Thesen im Journalismus statt Thesenjournalismus
              Fredy Gsteiger, Ex-Chefredaktor Weltwoche

              Mit den Medien leben - Die expo.02 als Beziehungsdelikt
              Martin Heller, Künstlerischer Direktor expo.02

    15.00 Pause

    15.30 Ärzte, Bauern, Obersten und richtige Kälber
              Peter Bodenmann, Hotelier, ehemaliger SP-Parteipräsident

              Ogi - ein politisches Produkt?
              Dr. Oswald Sigg, Chef Abteilung Information und
              Dokumentation des VBS

    16.15 Podiumsdiskussion unter der Leitung von Matthias Lauterburg
              mit:
              Peter Bodenmann
              Martin Heller
              Dr. Jacqueline Moeri, Präsidentin der Schweizerischen Public
              Relations
              Gesellschaft SPRG
              Dr. Oswald Sigg
              Bernhard Weissberg, Chefredaktor SonntagsBlick

    17.30 Apéro

ots Originaltext: Berufsregisterkommission BR/SPRG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Siehe oben

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Antwortfax ots.Einladungs-Service


Einladung zum 8. Schweizerischen PR-Symposium am Dienstag,
18. September 2001, 13.45 Uhr bis 17.30 Uhr


         (      ) Wir nehmen gerne teil.

         (      ) Wir nehmen nicht teil.

         (      ) Schicken Sie uns bitte die Pressemappe.


Medium:

..............................................

..............................................

..............................................


Mitarbeiter:

1) ............................................

2) ............................................


Rückfax an +41 31 328 39 30 bis am Donnerstag, 13. September 2001

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Das könnte Sie auch interessieren: