Pädagogische Hochschule Zürich

Rund 10 Prozent mehr Anmeldungen an der PH Zürich - Ausbildung zur Lehrperson wird immer beliebter

Zürich (ots) - Die Zahl der Anmeldungen für die Ausbildung zur Lehrperson an der Pädagogischen Hochschule Zürich (PH Zürich) ist gegenüber dem Vorjahr um rund 10 Prozent auf 628 Anmeldungen gestiegen. Vor einem Jahr hatten sich 574 Interessierte für die Regelstudiengänge Kindergarten, Kindergarten/Unterstufe, Primarstufe und Sekundarstufe I eingeschrieben. Damit hat sich der in den letzten Jahren festgestellte Aufwärtstrend bei den Anmeldungen zu diesen Regelstudiengängen noch einmal verstärkt - 2010 meldeten sich 507 Personen für die Ausbildung zur Lehrerin oder zum Lehrer an, 2009 waren es 417 Personen. Im Vergleich zu 2009 haben sich in diesem Jahr somit exakt 50 Prozent mehr junge Leute an der PH Zürich für den Semesterstart im kommenden Herbst angemeldet.

Anmeldezahlen aufgeteilt nach Studienrichtung Stand 7. Mai 2012:

Kindergarten/Unterstufe: 144 (2011: 105)
Primarstufe: 339 (2011: 315)
Sekundarstufe I: 145 (2011: 154) 

Auch die Studiengänge zur Ausbildung von Berufsschullehrpersonen an der PH Zürich (Sekundarstufe II) werden gut belegt. Für die Ausbildungen zur Lehrperson in allgemeinbildendem Unterricht ABU, in berufskundlichem Unterricht BK an Berufsfachschulen, für den Unterricht von Fächern der Berufsmaturität BM und für Wirtschaft und Gesellschaft W&G, sowie für die Master Fachdidaktik der Naturwissenschaften und Schulsprache Deutsch haben sich auf den kommenden Herbst 89 neue Studierende eingeschrieben. Insgesamt werden demnach 717 Personen im Herbst ihr Studium in Regelstudiengänge an der PH Zürich aufnehmen.

Kontakt:

Walter Bircher, Rektor PH Zürich
E-Mail: walter.bircher@phzh.ch
Tel.: +41/43/305'51'51 (Sekretariat)



Weitere Meldungen: Pädagogische Hochschule Zürich

Das könnte Sie auch interessieren: