Pädagogische Hochschule Zürich

Verleihung des Bildungspreises 2009 der PH Zürich und der Stiftung Pestalozzianum

Zürich (ots) - Daniela Rüdisüli Sodjah beweist mit dem Projekt «chance for children» seit über zehn Jahren, dass persönliches Engagement, Einfühlsamkeit und Respekt vor der lokalen Kultur für Kinder und Jugendliche in einem Entwicklungsland wie Ghana zu einem besseren Start ins gesellschaftliche Leben verhelfen können. Die PH Zürich verleiht der ehemaligen Primarlehrerin mit Zürcher Lehrdiplom aus Gommiswald deshalb den diesjährigen Bildungspreis. Jedes Kind wird als Persönlichkeit geachtet. Die Kinder sollen lernen, soziale und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Nach der Lehre sollen die Jugendlichen auf eigenen Füssen stehen. Ehrlichkeit und Offenheit. Diese Werte lebt Daniela Rüdisüli Sodjah als Projektleiterin von «chance for children» seit über zehn Jahren den Strassenkindern in Ghana vor - und diese Werte bilden auch das Erfolgsrezept für die Reintegration von Kindern und Jugendlichen in die ghanesische Gesellschaft. «Chance for children» ist ein Projekt, dass nicht durch die Einzigartigkeit seines Grundgedankens - Hilfe für Strassenkinder - herausragt, sondern wegen seiner feinfühligen und sensiblen Umsetzung einzigartig ist. Walter Bircher, Rektor der PH Zürich: «Daniela Rüdisüli Sodjah und ihre vorwiegend einheimischen Mitarbeitenden schaffen es, mit Liebe für die Betroffenen, Respekt vor der örtlichen Kultur und durch Einbezug der individuellen Lebensgeschichte jedes Einzelnen, Strassenkinder in kleinen Schritten, in die Familie, in die Schule und damit in die Gesellschaft zurückzuführen.» Für das nachhaltige Engagement für die Reintegration von Strassenkindern in die Gesellschaft Ghanas durch die Vermittlung von Werten und die Förderung von Schul- und Berufsbildung erhält die ehemalige Primarlehrerin aus Gommiswald von der Pädagogischen Hochschule Zürich und der Stiftung Pestalozzianum den diesjährigen Bildungspreis. Überreicht wird er am Gründungstag der PH Zürich am 30. Oktober im Vortragssaal des Kunsthauses Zürich. Aktuell werden rund 70 Kinder und Jugendliche durch «chance for children» unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter www.phzh.ch ots Originaltext: Pädagogische Hochschule Zürich Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Martin Kilchenmann Leiter Kommunikation E-Mail: kommunikation@phzh.ch

Weitere Meldungen: Pädagogische Hochschule Zürich

Das könnte Sie auch interessieren: