Pädagogische Hochschule Zürich

Pädagogische Hochschule Zürich eröffnet Zentrum für Hochschuldidaktik und Didaktik der Erwachsenenbildung (ZHE)

    Zürich (ots) - Um Wissen in höchster Qualität vermitteln zu können, brauchen Dozierende an Hochschulen unter anderem überdurchschnittliche didaktische Kompetenzen. Mit der Gründung des Zentrums für Hochschuldidaktik und Didaktik der Erwachsenenbildung (ZHE) stärkt die Pädagogische Hochschule Zürich (PH Zürich) die Bedeutung der Lehre an der eigenen Hochschule sowie an weiteren Bildungsinstitutionen.

    Dozierende an Hochschulen nehmen heute unterschiedliche Rollen wahr: Sie lehren, begleiten, prüfen, forschen, organisieren Wissen, beraten, managen Projekte und engagieren sich in der Qualitätsentwicklung. «Ein funktionierendes Zusammenspiel dieser Rollen ist für die Kompetenzentwicklung von Dozierenden von entscheidender Bedeutung», erklärt ZHE-Leiter Geri Thomann. Die Hochschulen sind zudem von den Auswirkungen der Bologna-Reform betroffen: Dozierende und Studiengangleitende sollen in die Lehrveranstaltungen vermehrt das selbstorganisierte Lernen integrieren. Für die Definition von Lehrqualität wird dabei zunehmend auf das Lernen und den Lernerfolg von Studierenden fokussiert - eine Entwicklung, welche die Implementierung von geeigneten methodischen Ansätzen nach sich zieht.

    Kompetenzzentrum für Lehren und Lernen

    Walter Bircher, Rektor der Pädagogischen Hochschule Zürich: «Das ZHE wirkt als Kompetenzzentrum für Lehren und Lernen an Hochschulen. Es steht im Dienste einer nachhaltigen Personalentwicklung, indem wir für die Dozierenden und wissenschaftlichen Mitarbeitenden massgeschneiderte didaktische Angebote anbieten.» Diese Angebote stehen nicht nur der PH Zürich offen. Auch andere Zürcher Fachhochschulen und Pädagogische Hochschulen sowie weitere Bildungsorganisationen der Erwachsenenbildung können von den Dienstleitungen profitieren. Dabei kooperiert das ZHE mit anderen Akteuren, die in ähnlichen Feldern tätig sind. Zur Auswahl stehen den Teilnehmenden unterschiedliche Angebote: Einstiegsabende für Dozierende, die neu in der Lehre tätig sind; Kurse von ein bis drei Tagen zu diversen Themen; die Formate «Kompetenzerweiterung» (CAS-Lehrgänge), «Kompetenzanerkennung» und «Beratungen». Diese Angebote werden laufend aktualisiert und ausgebaut. Der Start des ersten Kurses ist auf November 2009 angesetzt.

ots Originaltext: Pädagogische Hochschule Zürich
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Geri Thomann
Leiter ZHE
Tel.:    +41/43/305'54'26
E-Mail: geri.thomann@phzh.ch



Weitere Meldungen: Pädagogische Hochschule Zürich

Das könnte Sie auch interessieren: