VDZ Zeitschriften Akademie GmbH

Frauen im Fokus von Print & Online
Erstes Expertenforum in Deutschland zum Thema "Medienzielgruppe Frauen" beleuchtet Trends und Geschäftsmodelle für Print & Online

Berlin (ots) - - Querverweis: Der Flyer liegt in der digitalen Pressemappe zum Download vor und ist unter http://www.presseportal.de/dokumente abrufbar - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - Rund ein Drittel der 100 umsatzstärksten Zeitschriften in der Vertriebssparte Einzelverkauf sind dem Segment der Frauen- und Unterhaltungszeitschriften zuzurechnen und 20 Prozent aller Werbeinvestitionen innerhalb der Gattung Zeitschriften fließen laut AC Nielsen Werbeforschung in die Frauentitel. Besonders im Internet wird die weibliche Zielgruppe immer wichtiger. Von den 19 Millionen Frauen in Deutschland, die das Internet regelmäßig nutzen, gehen auch 76 Prozent regelmäßig dort einkaufen. Das ist ein Käuferinnenpotenzial von 14,4 Millionen Frauen. Das Expertenforum: "Frauen im Fokus von Print & Online", der VDZ Zeitschriften Akademie am 28. und 29. September 2009 in Hamburg nimmt diese Fakten und Entwicklungen zum Anlass, diese Zielgruppe in ihren Facetten und Ausprägungen genauer zu betrachten. Experten aus Print wie Online schildern ihre Erfahrungen, zeigen Best-Practice-Beispiele und diskutieren die Erfolgstrends und Tendenzen in diesem Zielgruppensegment. Zu den Referenten der Veranstaltung gehören 20 namhafte Medienprofis, darunter: Ralf Hirt, Vice President International, Glam Media (New York); Dr. Volker Breid, Verlagsgeschäftsführer der Verlagsgruppe Frauen-/Familie-/People, Gruner + Jahr; Marc Schmitz, Geschäftsführer, goFeminin.de; Waltraut von Mengden, Geschäftsführerin, MVG Medien Verlagsgesellschaft; Jörg Hausendorf, Verlagsgeschäftsführer Women, Bauer Media Group. Die Veranstaltung beginnt mit einem Media Get Together am Abend des 28. Septembers und wird am folgenden Tag ganztägig fortgesetzt. Das komplette Programm und weitere Hintergrundinformationen erhalten Sie im Internet unter www.zeitschriften-akademie.de oder telefonisch: 030/726298-113. ots Originaltext: VDZ Zeitschriften Akademie GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Michael Geffken VDZ Zeitschriften Akademie GmbH Tel: +49 (30) 72 62 98-181 E-Mail: m.geffken@vdz.de Internet: www.zeitschriften-akademie.de Informationen zum Programm: Dr. Bastian Schwithal VDZ Zeitschriften Akademie GmbH Tel: +49 (30) 72 62 98-116 E-Mail: b.schwithal@vdz.de Internet: www.zeitschriften-akademie.de

Das könnte Sie auch interessieren: