Schweizerischer Städteverband / Union des villes suisses

Einladung zur Jahresmedienkonferenz Schweizerischer Städteverband Donnerstag, 27. August 2009, 9.20 Uhr, Verkehrshaus Luzern

    Bern (ots) - Fast drei Viertel der Schweizer Bevölkerung lebt in Städten und städtischen Gemeinden. In diesen urbanen Gebieten wird rund 84% der Wirtschaftsleistung erbracht - im Interesse und zugunsten des ganzen Landes. Dennoch hat die Schweiz keine Stadt-Politik, die Städte haben in der Bundespolitik einen schweren Stand. Zu Unrecht, denn die Städte stärken, heisst die Schweiz stärken.

    Deshalb engagieren sich die Städte in der Raumordnungspolitik ebenso wie in der Debatte über die Erstellung von Glasfasernetzen. Sie wollen ihre Erfahrungen einbringen bei der Weiterentwicklung des schweizerischen Föderalismus ebenso wie beim Umgang mit dem öffentlichen Raum.

    An der Jahresmedienkonferenz stellen Dr. Marcel Guignard, Präsident, und Renate Amstutz, Direktorin des Städteverbands, die Stossrichtung der Verbandsaktivitäten anhand aktueller Beispiele vor. Urs W. Studer, Stadtpräsident von Luzern und Gastgeber des diesjährigen Städtetages, erläutert den Umgang Luzerns mit Nutzungskonflikten im öffentlichen Raum, was zugleich Thema der Nachmittagstagung ist.

    Wir freuen uns, wenn Sie an der Medienkonferenz sowie an der Tagung am Nachmittag teilnehmen können. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich bis spätestens 25. August 2009 anzumelden (siehe Talon).

    Programm Jahresmedienkonferenz und Städtetag Luzern Donnerstag, 27. August 2009

    09.20 Uhr Jahresmedienkonferenz: Verkehrshaus der Schweiz,        
Raum DC 3, 2. Stock

                    - Dr. Marcel Guignard: Auf dem Weg zu einem «urbanen
                        Mainstreaming»

                    - Urs W. Studer: Luzerns Umgang mit dem öffentlichen  
                        Raum (mit Filmsequenzen)

                    - Renate Amstutz, Der tripartite Ansatz - ein
                        unverzichtbares Erfolgsinstrument

    11.00 Uhr Generalversammlung (statutarischer Teil): Verkehrshaus   der Schweiz, Raum Coronado, 2. Stock

    12.30 Uhr Stehlunch

    14.00 Uhr Referat von Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf              
Vorsteherin des Eidg. Justiz- und Polizeidepartements

    14.40 Uhr Nutzung öffentlicher Räume zwischen Anspruch und            
Verantwortung Referat von Prof. Barbara Zibell,                                  
Universität Hannover        

    16.10 Uhr Roundtable: Nutzung öffentlicher Räume als Chance und     Konfliktquelle. Was wollen die Städte?    

                    Moderation: Iwan Rickenbacher                    
                    - Corine Mauch, Stadtpräsidentin Zürich                      
                    - Urs W. Studer, Stadtpräsident Luzern                      
                    - Alexander Tschäppät, Stadtpräsident Bern                    
                    - Daniel von Siebenthal, Syndic Yverdon-les-Bains

    17.20 Uhr Abschluss

     ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Antworttalon ots.Einladungs-Service

    Medienkonferenz Jahresmedienkonferenz Schweizerischer Städteverband

    Wann: Donnerstag, 27. August 2009, 9.20 Uhr

    Ort:  Verkehrshaus Luzern, Raum DC 3, 2. Stock

    (      ) Ich nehme gerne teil

    (      ) Ich nehme nicht teil.

    (      ) Ich nehme am Referat teil.

    (      ) Schicken Sie mir bitte die Pressemappe.

    Name / Vorname:  .................................................

    Medium:                .................................................

    Strasse:              .................................................

    PLZ / Ort:          .................................................

    Telefon:              .................................................

    Fax:                    .................................................

    E-Mail:                .................................................

Talon bitte bis Dienstag, 25. August 2009 an: info@staedteverband.ch oder per Fax an: 031/356'32'33.

     ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

ots Originaltext: Schweizerischer Städteverband
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Martin Tschirren
Leiter Öffentlichkeitsarbeit Schweizerischer Städteverband
Tel.:    +41/31/356'32'34
E-Mail: martin.tschirren@staedteverband.ch



Das könnte Sie auch interessieren: