MESA International

MESA International kündigt ihre European Conference 2010 in Düsseldorf, Deutschland an

    Chandler, Arizona, April 16, 2010 (ots/PRNewswire) - MESA International (die Manufacturing Enterprise Solutions Association), kündigt ihre European Conference 2010 für den 9. und 10. November im Swissotel in Düsseldorf, Deutschland an.

    Unter dem Thema "Unlocking your Operations Potential" wird die Konferenz in diesem Jahr eine Key-Learning und Best-Practice-Tagung für Europas leitende, herstellende Elite sein. Es werden 300 Delegierte an dieser branchenführenden Veranstaltung teilnehmen.

    MESA hat eine beeindruckende Erfolgsgeschichte in ganz Europa, indem lokale Arbeitsgruppen in so verschiedenen Ländern wie Deutschland, Russland, Niederlande, Slowenien und Irland organisiert werden, nur um nur einige zu nennen. Daher ist eine Pan-Europäische Teilnehmerliste garantiert.

    Die MESA International European Conference 2010 bietet den Teilnehmern eine einzigartige Möglichkeit, da industrielle Produzenten und verschiedene Experten innerhalb der MESA Gemeinschaft ihre Erfahrung aus erster Hand teilen können. Es wird moderne Informationstechnologie verwendet, um den Produktionsprozess in Echtzeit zu unterstützen, für eine verbesserte, wettbewerbsfähigere Effektivität.

    Nach dem Erfolg im letzten Jahr, führt diese Konferenz in diesem Jahr den Trend fort, interaktive weiterbildende Sitzungen anzubieten, womit die Konferenz begonnen wird. "Diese Sitzungen werden denjenigen Teilnehmern dabei helfen, die lernen möchten, wie sie die Manufacturing Execution Systems (MES)(Fertigungsmanagementsysteme) innerhalb ihres Unternehmens einsetzen können, sowie wie sie die richtigen Strategien wählen, wo sie die besten Praktiken und die richtigen Informationen finden, um erfolgreich die MES-Funktionalitäten in ihre Produktionsumgebung zu implementieren", so Karl Schneebauer, stellvertretender Vorsitzender von MESA EMEA und Vorsitzender der diesjährigen europäischen Konferenz.

    Während der Konferenz werden erfahrene Fachleute aus der Herstellung ihre Erfahrung bei der Implementierung von strategischen Initiativen mitteilen, wie zum Beispiel die Einhaltung der behördlichen und Qualitätsvorgaben, Lean Management und Betrieb in Echtzeit mit ihren Experten. Fallstudien von bekannten Unternehmen wie die des Mercedes-Daimler Motorenwerks, Philips Semiconductor, Roche Pharmaceuticals und ThyssenKrupp HDW Marine Systems werden spielerisch die besten Praktiken vermitteln. Mit diesem umfassenden Angebot, wird die MESA European Conference 2010 den Teilnehmern praktischen und pragmatischen Wert vermitteln, eingebunden in die MES-Strategien. Ausserdem werden Informationen für die erfahrenden MES-Anwender für neue Inspirationen und Innovationen angeboten. Die Konferenz wird auch einen Ausstellungsbereich haben, in dem die weltweit führenden MES-Anbieter und Dienstleitungsunternehmen Informationen über ihre Angebote darlegen werden.

    Ausführlichere und aktuellere Informationen über die Konferenz und die Online-Anmeldung werden in Kürze auf http://www.mesa.org/euconference zur Verfügung stehen.

    Über MESA

    MESA International ist eine weltweite Gemeinschaft von Herstellern, Produzenten, Branchenführern und Lösungsanbietern, die sich darauf konzentriert haben, die Einsatzmöglichkeiten der Betriebsführung durch die effektive Anwendung von technologischen Lösungen und den besten Praktiken zu verbessern.

    Wir leisten dies durch Folgendes:

@@start.t1@@      - Sammeln, teilen und publizieren der besten Praktiken und Anleitung, um
         eine grössere Produktivität zu generieren und die gesamte Rentabilität
         des Herstellungsunternehmens zu verbessern
      - Die Innovation und Kollaboration zu erleichtern, um eine Real-Time
         Enterprise und Plant to Enterprise (P2E) Integration zu ermöglichen
      - Wir ermöglichen den Mitgliedern, sich zusammenzuschliessen, etwas
         beizutragen, zu kultivieren, Strategien zu verstehen und auszutauschen,
         damit die Aufgaben mit einer hervorragenden Leistung gesteuert werden@@end@@

    Weitere Informationen finden Sie auf http://www.mesa.org oder rufen Sie +1-480-893-6883 an.

ots Originaltext: MESA International
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  DeAnn Fedyski von MESA International, +1-480-893-6883 ;
HINWEISAN DIE HERAUSGEBER: Die Presse wird dazu eingeladen den
Hauptsitz von MESAbezüglich einer komplementären Registrierung für
die Konferenz zukontaktieren. Kontaktieren Sie euconference@mesa.org.



Weitere Meldungen: MESA International

Das könnte Sie auch interessieren: