swisscor-Stiftung

77 Kinder des 12. medizinischen swisscor-Camps sind nach zwei Wochen Ferien im Rekrutierungszentrum der Armee in Mels (SG) nach Mazedonien zurückgekehrt

Monthey (ots) - Weiteres Bildmaterial zum Camp unter:

http://www.presseportal.ch/go2/swisscor_Bilder_Camp2011

Im 12. medizinischen Ferienlager der swisscor-Stiftung wurden 77 Kinder zwischen 8 und 15 Jahren aus Mazedonien vom 18. Juli bis zum 1. August betreut. Zum ersten Mal wurde dieses Ferienlager im Rekrutierungszentrum der Armee in Mels durchgeführt. Während zwei Wochen wurden die Kinder, darunter mehrere Schwerstbehinderte, durch ein Ärzte- und Zahnärzteteam untersucht und behandelt und Angehörige der Jugendrotkreuz-Bewegung haben diesen Kindern ein interkulturelles Programm geboten. Der Zivilschutz des Kantons Schaffhausen zeichnete für die Logistik des Lagers verantwortlich. Den Kindern wurde die Möglichkeit geboten, sich gegenseitig kennen zu lernen und ein Zusammenleben in Frieden zu entdecken.

Wichtige medizinische Hilfe; 18 Gehhilfen und zahnmedizinische Kosten für Fr 30'000.00

Spezialärzte haben sämtliche Kinder untersucht. Die swisscor-Stiftung hat den Kindern Brillen, 1 Korsett, orthopädische Spezialschuhe und Rollstühle abgegeben. Zahnärzte, teils Zahnärzte der Armee, haben 128 Zahnbehandlungen (Extraktionen, Füllungen und Wurzelbehandlungen im Wert von 30'000 Franken) durchgeführt.

Transparenz der swisscor-Stiftung

Für den 29. Juli 2011 waren die Spender nach Mels eingeladen, wo sie sich ein Bild machen konnten, wie die swisscor-Stiftung ihre Spenden einsetzt. Für alt Bundesrat Adolf Ogi, dem Gründer der swisscor-Stiftung, bot sich dabei die Gelegenheit, allen Anwesenden für ihre Unterstützung zu danken.

swisscor-Zukunft

Im Sinne der humanitären Idee plant die swisscor-Stiftung weitere Aktivitäten. «Swing mit Herz" am Freitag 23. September 2011, findet in Solothurn ein Benefizkonzert mit der Swiss Army Big Band unter der Leitung von Pepe Lienhard statt.

2012: 13. medizinisches swisscor-Camp: im Jahre 2012 werden wiederum 80 minderbemittelte Kinder aus Südost-Europa ins medizinisch betreute swisscor-Camp eingeladen. Die Pflege und Betreuung werden ihre Lebensqualität verbessern und die positiven Erfahrungen werden ihr zukünftiges Leben prägen. Dieses Lager wird wie immer durch grosszügige Spenden finanziert werden.

Kontakt:

swisscor-Stiftung
Jörg Rickenmann
Generalsekretär
Tel.: +41/24/471'90'51
E-Mail:info@swisscor.ch
Internet: www.swisscor.ch



Weitere Meldungen: swisscor-Stiftung

Das könnte Sie auch interessieren: