Raptor Pharmaceuticals Corp.; TorreyPines Therapeutics, Inc.

Raptor Pharmaceuticals Corp. und TorreyPines Therapeutics, Inc. geben den Abschluss eines Fusionsvertrages bekannt

    Novato, Kalifornien und La Jolla, Kalifornien (ots/PRNewswire) --

    - Am Nasdaq notiertes Biopharma-Unternehmen konzentriert sich auf verbesserte Verfahren für die gezielte Verabreichung von Arzneimitteln und neue Rezepturen für bestehende therapeutische Präparate im Interesse unterversorgter Patienten

    Raptor Pharmaceuticals Corp. ("Raptor" oder das "Unternehmen") (OTC Bulletin Board: RPTP) und TorreyPines Therapeutics, Inc. ("TorreyPines")  (Nasdaq: TPTX), gaben heute bekannt, dass die Unternehmen einen endgültigen Fusionsvertrag unterzeichnet haben. Sobald der Vertrag in Kraft tritt, wird die Fusion der beiden Unternehmen zur Bildung eines am Nasdaq notierten Biopharma-Unternehmens mit einer Pipeline von klinischen Entwicklungskandidaten und präklinischen Drug-Targeting-Plattformen für die Mittel- und Spätphase führen, die letztlich zur Verbesserung der Pharmakotherapie auf Grundlage bestehender Therapeutika für seltene Indikationen und unterversorgte Patientenpopulationen dienen. Das zusammengeschlossene Unternehmen wird voraussichtlich den Namen Raptor Pharmaceuticals Corp. tragen und seinen Hauptsitz in Novato, Kalifornien, haben.

    Gemäss der vertraglichen Vereinbarungen, denen die Aufsichtsräte von Raptor und TorreyPines einstimmig zustimmten, wird Raptor mit TorreyPines zusammengeschlossen und bei Inkrafttreten des Vertrages zu einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft von TorreyPines werden. TorreyPines wird daraufhin Stammaktien emittieren, die an Gesellschafter von Raptor übergehen, so dass Raptor-Gesellschafter einen Anteil von etwa 95 % und TorreyPines-Gesellschafter einen Anteil von etwa 5 % am zusammengeschlossenen Unternehmen halten werden. Darüber hinaus wird TorreyPines bei Inkrafttreten des Vertrages einen Reverse-Aktiensplit durchführen, um den Nasdaq-Bedingungen zur Zulassung von Wertpapieren gerecht zu werden. Der genaue Umfang dieser Massnahme wird bei Inkrafttreten des Vertrages bestimmt. Der endgültige Abschluss der Fusion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen sowie der Stimmenverteilung infolge einer im Rahmen der jährlichen Gesellschafterversammlung stattfindenden Abstimmung unter TorreyPines- und Raptor-Aktionären, die voraussichtlich im vierten Quartal 2009 abgehalten wird und in deren Rahmen der Fusion noch zugestimmt werden muss.

    Im Zusammenhang mit der hier beschriebenen Fusion beabsichtigt TorreyPines, bei der U.S. Securities Exchange Commission ("SEC") einen Antrag auf Börsenzulassung über das Formular S-4 einschliesslich Legitimationsübertragung/Emissionsprospekt zu stellen und alle weiteren behördlich vorgeschriebenen Einreichungen vorzunehmen. In Abhängigkeit von dem Überprüfungsprozess der Regulierungsbehörden gehen die Unternehmen momentan davon aus, die Fusion im vierten Quartal 2009 abschliessen zu können. Sobald die Transaktion abgeschlossen ist, werden die Aktien des zusammengeschlossenen Unternehmens auf dem Nasdaq Capital Market gehandelt werden. TorreyPines wird von Merriman Curhan Ford und Raptor wird von Beal Advisors beraten.

    Das zusammengeschlossene Unternehmen wird sich durch die Einführung von neuer bzw. durch die Verbesserungen von bestehender Therapeutika dem Bedarf an verbesserten Therapieoptionen und unterversorgten Patientenpopulationen allgemein widmen. Dies soll durch verbesserte Drug-Targeting-Verfahren oder durch neue Formulierungen von bestehenden Therapeutika erreicht werden.

    Geschäftsleitung und Unternehmensorganisation

    Nach Inkrafttreten des Vertrags wird das zusammengeschlossene Unternehmen über Niederlassungen in Novato, Kalifornien, verfügen. Die Geschäftsleitung wird aus den folgenden Personen bestehen:

      - Christopher M. Starr, Ph.D., Chief Executive Officer
      - Ted Daley, Präsident
      - Dr. med. Patrice Rioux, Ph.D., Chief Medical Officer
      - Todd C. Zankel, Ph.D., Chief Scientific Officer
      - Kim R. Tsuchimoto, C.P.A., Chief Financial Officer

    Investoren und Wertpapierinhaber von Raptor und TorreyPines werden dringend darauf hingewiesen, die gemeinschaftliche Legitimationsübertragung bzw. den Emissionsprospekt bezüglich der Fusion unmittelbar nach deren Publikation zu lesen. Diese Dokumente werden im Rahmen des Antrags auf Börsenzulassung über das Formular S-4 (einschliesslich aller Änderungen und Nachträge dazu) eingereicht und enthalten wichtige Informationen über Raptor und TorreyPines. Aktionäre von Raptor and TorreyPines können kostenlose Kopien der gemeinschaftlichen Legitimationsübertragung bzw. des Emissionsprospekts sowie weiterer Einreichungen mit Informationen über Raptor und TorreyPines über die Website der SEC (www.sec.gov) erhalten. Kostenlose Kopien der gemeinschaftlichen Legitimationsübertragung bzw. des Emissionsprospekts sowie von Raptors und TorreyPines' Einreichungen bei der SEC können auch auf dem Postweg auf direkte Anfrage an Raptor Pharmaceuticals Corp., 9 Commercial Blvd., Suite 200, Novato, CA 94949, Zu Händen: Christopher M. Starr, Ph.D., CEO, per Fax: +1-415-382-1458 oder über die E-Mail-Adresse: cstarr@raptorpharma.com für Raptor bzw. auf direkte Anfrage an TorreyPines Therapeutics, Inc., 11085 North Torrey Pines Road., Suite 300, La Jolla, CA 92037, Zu Händen: Investor Relations oder über die E-Mail-Adresse: cjohnson@tptxinc.com für TorreyPines bezogen werden.

    Neben dem Antrag auf Börsenzulassung und der dazugehörigen gemeinschaftlichen Legitimationsübertragung bzw. dem Emissionsprospekt reichen sowohl Raptor als auch TorreyPines Jahresberichte, Quartalsberichte und Sonderberichte, Legitimationsübertragungen und andere Informationen bei der SEC ein. Es steht Ihnen frei, Berichte, Erklärungen und andere eingereichte Informationen von Raptor und/oder TorreyPines im öffentlichen Referenzraum der SEC unter der Adresse 100 F Street, N.E., Washington, D.C. 20549 zu lesen und Kopien von diesen Dokumenten anzufertigen. Bitte setzten Sie sich mit der SEC unter 1-800-SEC-0330 in Verbindung, um weitere Informationen über den öffentlichen Referenzraum zu erhalten. Die jeweiligen Einreichungen von Raptor bzw. TorreyPines bei der SEC sind für die Öffentlichkeit zudem über kommerzielle Dienstleister im Bereich Dokumentaufbewahrung, die Website der SEC unter www.sec.gov sowie über die jeweilige Abteilung für Anlegerpflege von Raptor und TorreyPines unter den weiter oben aufgeführten Adressen verfügbar.

    Diese Mitteilung stellt in keinster Weise ein Verkaufsangebot oder die Einholung eines Verkaufsangebotes oder die Einholung eines Angebotes von bzw. über Wertpapiere jeglicher Art dar. Zudem darf in Rechtsgebieten, in denen ein derartiges Angebot, die Einholung eines Angebots oder der Verkauf im Vorfeld der Börsenzulassung oder der Berechtigung hierzu gemäss Wertpapiergesetzen eines solchen Rechtsbezirks illegal wäre, kein Verkauf von Wertpapieren erfolgen. Ausser im Rahmen eines Emissionsprospekts, der im Einklang mit allen Bedingungen des Abschnitts 10 des Securities Act aus dem Jahre 1933 bzw. der geänderten Fassung hiervon steht, dürfen Wertpapiere nicht zum Verkauf angeboten werden.

    Raptor und TorreyPines sowie ihre jeweiligen Direktoren und Geschäftsführer können unter Umständen im Zusammenhang mit dieser Fusion als an der Einholung von Depotstimmrechten der Aktionäre von Raptor bzw. TorreyPines beteiligte Personen gelten. Informationen bezüglich der speziellen Beteiligungen dieser Direktoren und Geschäftsführer an der Fusion werden im Rahmen der gemeinschaftlichen Legitimationsübertragung bzw. des Emissionsprospekts wie weiter oben beschrieben veröffentlicht. Weitere Informationen bezüglich der jeweiligen Direktoren und Geschäftsführer von Raptor und TorreyPines sind für Raptor im Rahmen von Raptors Jahresbericht in abgeänderter Fassung für das Jahr zum 31. August 2008 auf Formular 10-K/A sowie über Raptors Legitimationsübertragung für die Gesellschafterversammlung 2008 erhältlich. Die Dokumente wurden bei der SEC am 23. Dezember 2008 bzw. am 31. Dezember 2007 eingereicht. Im Hinblick auf TorreyPines stehen diesbezüglich weitere Informationen in TorreyPines' Jahresbericht für das Jahr zum 31. Dezember 2008 auf Formular 10-K sowie in TorreyPines' Legitimationsübertragung für seine Gesellschafterversammlung 2008 zur Verfügung. Diese Dokumente wurden bei der SEC am 27. März 2009 bzw. am 24. April 2008 eingereicht. Ausserdem sind diese Dokumente kostenlos über die Website der SEC unter www.sec.gov sowie von den jeweiligen Abteilungen für Anlegerpflege von Raptor und TorreyPines unter den weiter oben aufgeführten Adressen verfügbar.

    Informationen zu Raptor Pharmaceuticals Corp.

    Raptor Pharmaceuticals Corp. ("Raptor") konzentriert sich auf ein schnelleres Angebot neuer Behandlungsmöglichkeiten für Patienten. Dabei setzt sich das Unternehmen für eine Verbesserung existierender Therapeutika ein und baut in diesem Rahmen auf hoch spezialisierte Drug-Targeting-Plattformen sowie seine Fachkenntnis im Bereich Formulierung. Raptor konzentriert sich auf Patientengruppen, deren Bedürfnissen bislang zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde und bei denen die Tätigkeit des Unternehmens folglich eine grösstmögliche potenzielle Wirkung zeigen kann. Produktkandidaten aus dem Hause Raptor zur Behandlung nephropathischer Cystinose, nichtalkoholischer Steatohepatitis ("NASH"), der Huntington'schen Krankheit und des Aldehyddehydrogenase-Mangels ("ALDH2-Mangel") befinden sich momentan in der klinischen Entwicklung.

    Raptors präklinische Programme stützen sich auf neuartige, biotechnisch hergestellte Arzneimittelkandidaten und Plattformen für die gezielte Arzneimittelverabreichung, die aus dem menschlichen rezeptorassoziierten Protein ("RAP") sowie verwandten Proteinen abgeleitet werden und spezifisch auf die Behandlung von Krebs, neurodegenerativen Störungen und Infektionskrankheiten zugeschnitten sind.

    Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.raptorpharma.com.

    Informationen zu TorreyPines

    TorreyPines Therapeutics, Inc. ist ein Biopharma-Unternehmen, das Patienten im Vergleich zu bestehenden Therapien verbesserte Alternativtherapien bietet. Dabei setzt das Unternehmen auf die Erforschung, Entwicklung und Kommerzialisierung von Präparaten, die auf kleinsten Molekülverbindungen beruhen. Das Ziel des Unternehmens besteht darin, vielfältige Produktkandidaten zu entwickeln, die sich allesamt für die Behandlung einer Reihe von akuten und chronischen Krankheiten und Funktionsstörungen wie beispielsweise Migräne und chronischen Schmerzen eignen. Das Unternehmen verfügt über zwei ionotrope Glutamatrezeptor-Antagonisten, die sich derzeit in der klinischen Entwicklung befinden. Weitere Informationen stehen auf www.tptxinc.com zur Verfügung.

    VORAUSSCHAUENDE AUSSAGEN

    Dieses Dokument enthält vorausschauende Aussagen im Sinne der Begriffsdefinition im Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse, Betriebsergebnisse oder finanzielle Leistungen. Hierzu zählen u.a. die folgenden Aussagen: die Fusion wird wenn überhaupt im vierten Quartal 2009 abgeschlossen werden; das zusammengeschlossene Unternehmen wird auf den Nasdaq Capital Markets oder einer anderen Börse im Inland zugelassen; TorreyPines wird im Zusammenhang mit der Fusion das Formular S-4 einreichen; die Gesellschafter von TorreyPines bzw. Raptor werden der Transaktion im Rahmen einer individuellen Zustimmung der jeweiligen fusionsrelevanten Punkte so wie auf Formular S-4 allgemein zustimmen. Diese Aussagen stellen lediglich Prognosen dar und unterliegen somit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Raptors tatsächliche Ergebnisse erheblich von vorausschauenden Aussagen abweichen. Raptor weist die Leserschaft dieser Mitteilung an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, sich nicht unverhältnismässig auf solche vorausschauenden Aussagen zu verlassen, die sich ohnehin ausschliesslich auf den Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung beziehen. Bestimmte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren werden in Raptors von Zeit zu Zeit getätigten Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission (die "SEC") genauer erläutert. Raptor ermuntert Sie ausdrücklich dazu, die folgenden Veröffentlichungen zu lesen und in Betracht zu ziehen: die geänderte Fassung des Antrags auf Börsenzulassung über Formular S-1, die am 7. August 2008 in Kraft trat; den bei der SEC am 30. Oktober 2008 auf Formular 10-K eingereichten Jahresbericht einschliesslich der über das Formular 10-K/A geänderten Fassung, die bei der SEC am 23. Dezember 2008 eingereicht wurde; und das Formular 10-Q, das bei der SEC am 15. Juli 2009 eingereicht wurde. All diese Dokumente sind kostenlos über die Website der SEC unter http://www.sec.gov verfügbar. Nachfolgende vorausschauende Aussagen in Wort oder Schrift in Bezug auf Raptor oder auf Personen, die in Raptors Namen handeln, unterliegen ausdrücklich und in vollem Umfang den vorsorglichen Hinweisen so wie in den von Raptor bei der SEC eingereichten Berichten beschrieben. Raptor lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung von vorausschauenden Aussagen ausdrücklich ab.

    Diese Pressemitteilung enthält vorausschauende Aussagen oder Vorhersagen.

    Zu solchen vorausschauenden Aussagen zählen u.a. die folgenden Aussagen: die Fusion wird wenn überhaupt im vierten Quartal 2009 abgeschlossen werden; das zusammengeschlossene Unternehmen wird auf den Nasdaq Capital Markets oder einer anderen Börse im Inland zugelassen; TorreyPines wird im Zusammenhang mit der Fusion das Formular S-4 einreichen; die Gesellschafter von TorreyPines bzw. Raptor werden der Transaktion im Rahmen einer individuellen Zustimmung der jeweiligen fusionsrelevanten Punkte so wie auf Formular S-4 dargelegt zustimmen. Derartige Aussagen unterliegen einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie weiteren Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von TorreyPines erheblich von Ergebnissen aus der Vergangenheit oder von weiteren, im Rahmen von derartigen vorausschauenden Aussagen implizit oder explizit zum Ausdruck gebrachten Ergebnissen abweichen. Diese und andere Risiken, die dazu führen könnten, dass Ergebnisse von den gemachten Prognosen abweichen, werden im Abschnitt "Risikofaktoren" in TorreyPines' Jahresbericht auf Formular 10-K für das Jahr zum 31. Dezember 2008 sowie in TorreyPines' weiteren SEC-Berichten näher erläutert. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, sich nicht unverhältnismässig auf solche vorausschauenden Aussagen zu verlassen, die sich ausschliesslich auf das Veröffentlichungsdatum dieser Mitteilung beziehen. Dieser Hinweis entspricht den Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Vorausschauende Aussagen jeglicher Art unterliegen diesen vorsorglichen Hinweisen in vollem Umfang und TorreyPines lehnt jegliche Verpflichtung hinsichtlich der Überabreitung oder Aktualisierung von vorausschauenden Aussagen, so dass diese Ereignisse oder Umstände widerspiegeln, die nach dem Veröffentlichungsdatum dieser Mitteilung eintreten, ausdrücklich ab.

      Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
      Ansprechpartner bei Raptor:
      The Ruth Group
      Sara Ephraim Pellegrino (Investoren) / Janine McCargo (Presse)
      +1-646-536-7002 / +1-646-536-7033
      spellegrino@theruthgroup.com / jmccargo@theruthgroup.com
      Ansprechpartner bei TorreyPines:
      Paul Schneider
      TorreyPines Therapeutics, Inc.
      +1-858-623-5665 App. 125
      pschneider@TPTXinc.com

ots Originaltext: Raptor Pharmaceuticals Corp.; TorreyPines Therapeutics, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Investoren, Sara Ephraim Pellegrino, +1-646-536-7002,
spellegrino@theruthgroup.com, oder Presse, Janine McCargo,
+1-646-536-7033, jmccargo@theruthgroup.com, beide von The Ruth Group;
oder Paul Schneider von TorreyPines Therapeutics, Inc.,
+1-858-623-5665 App. 125, pschneider@TPTXinc.com



Weitere Meldungen: Raptor Pharmaceuticals Corp.; TorreyPines Therapeutics, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: