Debiopharm International SA

Debiopharm Group schliesst Partnerschaft zur Unterstützung des TELETHON ab

Lausanne (ots) - Debiopharm Group[TM] (Debiopharm), ein weltweit tätiger Spezialist für Biopharmazeutika mit Geschäftssitz in der Schweiz, der sich auf die Entwicklung verschreibungspflichtiger Medikamente für unerfüllte medizinische Bedürfnisse konzentriert, gibt mit Stolz bekannt, die Stiftung Telethon Aktion Schweiz (Telethon) denächsten fünf Jahre lang als Sponsor zu unterstützen.

Der Telethon wurde erstmals 1988 auf Anregung der Association de la Suisse Romande et Italienne contre les Myopathies (ASRIM) und der Schweizerischen Stiftung für die Erforschung der Muskelkrankheiten (FSRMM) organisiert, um Menschen zu helfen, die unter seltenen genetischen Krankheiten (Erbkrankheiten) leiden. Diese erste Spendensammlung erbrachte CHF 220'000. Die Aktion Telethon findet am ersten Wochenende im Dezember statt und wird von Hunderten von ehrenamtlichen Helfern, Feuerwehrleuten, Mitgliedern des Zivilschutzes, Service- und Sport-Clubs, lokalen Gesellschaften usw. organisiert.

Die gesammelten Spenden (2013 waren es über CHF 2,3 Millionen) fliessen in die Forschung (Finanzierung von Grundlagenforschung, klinische Studien, ein Lehrstuhl für Muskellehre an der Universität Basel und die Erstellung von Patientenregister) und ermöglichen Sozialhilfe für Kranke (finanzielle Unterstützung, Anschaffung von Material für Menschen mit Behinderung, Informationstage, Ferienlager für Kinder).

«Unser Wunsch ist es, eine Organisation zu unterstützen, dank der die verschiedenen Akteure gemeinsam an einem Strang ziehen können, um dazu beizutragen, dass Patienten mit seltenen Krankheiten im Alltag besser betreut werden», betont Thierry Mauvernay, Delegierter des Verwaltungsrats von Debiopharm Group[TM]. «Die Finanzierung von Forschungsvorhaben und die in den letzten Jahren im Bereich der seltenen Krankheiten erzielten Fortschritte machen Mut. Es besteht die Hoffnung, dass sich eines Tages eine Lösung für diese Krankheiten finden lässt, allerdings gibt es bis dahin noch viel zu tun», ergänzt Andrés McAllister, Chief Scientific Officer von Debiopharm International SA.

   Debiopharm und Telethon engagieren sich für starke gemeinsame 
Werte: 

   - Kreativität: Das Unternehmen wird den Telethon zusätzlich mit 
eigenen, internen Aktivitäten unterstützen. 

   - Leidenschaft: Die Mitarbeitenden von Debiopharm engagieren sich 
gemeinsam und leidenschaftlich zugunsten der Initiative.
    
   - Engagement: Im Bereich der Forschung wie im Sozialen, getreu dem
Claim von Debiopharm «we develop for patients». 

   - Exzellenz: Organisation, Kontrolle und Engagement sorgen für 
exzellente Ergebnisse. 

Über die Debiopharm Group[TM]

Die Debiopharm Group[TM] ist ein weltweit tätiger Biopharmakonzern mit Sitz in der Schweiz, der aus vier Unternehmen aus der Wirkstoffforschung, aus der GMP-Produktion eigener Medikamente, aus der Diagnostik und aus dem Investmentbereich besteht. Der Schwerpunkt von Debiopharm International SA liegt auf der Entwicklung verschreibungspflichtiger Medikamente in Therapiegebieten mit ungedecktem medizinischen Bedarf. Debiopharm lizenziert viel versprechende biologische und niedermolekulare Arzneimittelkandidaten ein und entwickelt diese weiter bzw. mit. Die Produktentwicklung wird mit dem Ziel der weltweiten Zulassung vorgenommen. Vertriebs- und Marketinglizenzen für die Erzeugnisse werden an pharmazeutische Partnerunternehmen vergeben, um eine grösstmögliche Zahl von Patienten zu erreichen.

Weitere Informationen über die Debiopharm Group[TM] finden Sie unter www.debiopharm.com

Informationen über die Telethon Aktion Schweiz finden Sie unter: www.telethon.ch

Kontakt:

Debiopharm International SA Kontakt
Christelle Tur
Communication Coordinator
christelle.tur@debiopharm.com
Tel.: +41 21 321 01 11

Telethon Aktion Schweiz Kontakt
Thierry Bovay
Kommunikation - TV - Medien
info@telethon.ch
Tel.: +41 21 321 88 77
Tel.: +41 21 321 93 72



Das könnte Sie auch interessieren: