Debiopharm International SA

Debiopharm Group und TCG Lifesciences Ltd. schliessen exklusive Forschungs-Kooperation zur Entwicklung einer neuartigen Antibiotika-Wirkstoffklasse - ein strategisches neues Therapiegebiet für Debiopharm

Lausanne/Kolkata, Indien (ots) - Debiopharm Group[TM] (Debiopharm), das weltweit tätige Schweizer Biopharmazieunternehmen mit dem Schwerpunkt auf der Entwicklung verschreibungspflichtiger Medikamente in Therapiegebieten mit ungedecktem medizinischem Bedarf, wie z.B. onkologischen Arzneimitteln und Companion Diagnostics, und TCG Lifesciences Limited (TCGLS), ein führendes Auftragsforschungsinstitut im Bereich der Entdeckung und frühen Entwicklung von Arzneimitteln, gaben heute bekannt, dass sie eine exklusive Forschungskooperation geschlossen haben, um gemeinsam innovative Antibiotika gegen im Krankenhaus erworbene Infektionen mit arzneimittelresistenten Bakterien zu entwickeln. Debiopharm ist bereit, Verantwortung als führender Akteur auf dem Gebiet der Antibiotika zu übernehmen, um den zunehmend hohen Bedarf an neuen Antibiotika-Wirkstoffklassen zu decken, mit denen sich Resistenzen gegen derzeit gebräuchliche Therapeutika überwinden lassen.

In die vereinbarte Kooperation wird TCGLS seine Kompetenz in der Entdeckung und Optimierung von potenziellen Wirkstoffkandidaten einbringen und Debiopharm seine Kompetenz in der Wirkstoffentwicklung sowie die Finanzierung des Entwicklungsprogramms.

«Wir beabsichtigen in den nächsten Monaten unsere Aktivität in diesem Bereich noch weiter auszubauen, durch weitere Partnerschaften und Investitionen in andere innovative Ziele», berichtet David Deperthes, VP Business Development & Licensing. «Wir sind begeistert von dieser Partnerschaft mit TCGLS zur Entwicklung neuartiger Antibiotika - ihre reiche Erfahrung in medizinischer Chemie und Infektiologie ist von grösstem Vorteil für die Entwicklung von Debio 1348. Diese Partnerschaft ist für uns von zentraler Bedeutung, um uns eine Führungsposition im Bereich Antibiotika zu erarbeiten», kommentiert Rolland-Yves Mauvernay, Gründer und President der Debiopharm Group[TM].

Swapan Bhattacharya, Managing Director von TCG Lifesciences, kommentierte: "Wir freuen uns sehr über dieses Programm, zu dem auch ein spannendes neues Zielmolekül gehört, das möglicherweise eine Lösung für die riesige Inzidenz von Krankenhausinfektionen bietet, die eine so schwere Last für Gesundheitseinrichtungen überall auf der Welt darstellen. Die Entwicklungskompetenz von Debiopharm, gepaart mit unseren medizinisch-chemischen Kapazitäten und effizienten Forschungsmethoden, eröffnet vielversprechende Perspektiven für eine beschleunigte Entdeckung neuartiger Wirkstoffkandidaten für die klinische Entwicklung."

Antibiotikaresistenz und nosokomiale Infektionen

Schätzungen der CDC zufolge erwerben allein in den USA knapp 2 Millionen Menschen jährlich eine Infektion im Krankenhaus, und in 90'000 Fällen führt diese zum Tod des Patienten. Mehr als 70 Prozent der Bakterien, die diese Infektionen hervorrufen, sind gegen mindestens eins der Antibiotika, die zur Behandlung üblicherweise eingesetzt werden, resistent. Einem Bericht des europäischen CDC zufolge versterben in der EU mindestens 25'000 Patienten jährlich an einer Infektion, deren bakterielle Erreger gegen eine Reihe marktüblicher Arzneimittel resistent sind.

Über TCG Lifesciences Ltd.

TCGLS ist ein führendes Auftragsforschungsunternehmen auf dem Gebiet der Arzneimittelforschung und frühen -entwicklung. Das Unternehmen nahm seine Tätigkeit im Jahr 2001 in Indien auf. Heute ist TCGLS in den USA, Europa, Japan und Australien aktiv. Das Unternehmen hat einen grossen Kompetenzpool von über 800 geschulten Wissenschaftlern, die es aus den besten nationalen und internationalen Instituten und aus der Wirtschaft rekrutiert. Das Dienstleistungsangebot umfasst spezifische Lösungen für integrierte Entwicklungsprojekte über mehrere Therapiegebiete hinweg, wobei der Schwerpunkt auf Erkrankungen des Zentralen Nervensystems (ZNS), Entzündung und Schmerzen, Stoffwechselstörungen und Infektionskrankheiten liegt.

Weitere Informationen über TCG finden Sie unter: www.tcgls.com

Über Debiopharm Group[TM]

Die Debiopharm Group[TM] (Debiopharm) ist ein weltweit tätiger Biopharmakonzern mit Sitz in der Schweiz, dessen Schwerpunkt auf der Entwicklung verschreibungspflichtiger Medikamente in Therapiegebieten mit ungedecktem medizinischem Bedarf liegt. Debiopharm lizenziert vielversprechende biologische und niedermolekulare Arzneimittelkandidaten, die die klinische Entwicklungsphase I, II oder III erreicht haben, sowie Kandidaten in früheren Entwicklungsstadien von anderen Unternehmen ein, und entwickelt diese weiter bzw. mit. Die Produktentwicklung wird mit dem Ziel der weltweiten Zulassung sowie der Verfügbarkeit für die grösstmögliche Zahl von Patienten in aller Welt vorgenommen. Vertriebs- und Marketinglizenzen für die Erzeugnisse werden an pharmazeutische Partnerunternehmen vergeben. Debiopharm betätigt sich zudem auf dem Gebiet der Companion Diagnostics, um den Bereich der personalisierten Medizin voranzutreiben. Debiopharm finanziert ihre gesamte Produktentwicklung weltweit aus unabhängigen Quellen und bietet Fachkenntnisse in den Bereichen vorklinische und klinische Studien, Herstellung, Arzneimittelverabreichung und -formulierung sowie arzneimittelbehördliche Angelegenheiten.

Weitere Informationen über die Debiopharm Group[TM] finden Sie unter: www.debiopharm.com

Kontakt:

Debiopharm International SA	
Beatrice Hirt
Communication Coordinator
beatrice.hirt@debiopharm.com
Tel.: +41 (0)21 321 01 11


Das könnte Sie auch interessieren: