Debiopharm International SA

Diagnoplex erweitert ihre Finanzrunde A mit einer beträchtlichen Investition von Debiopharm Group[TM]

    Lausanne (ots) - Diagnoplex SA, eine Start-up Firma, die im Bereiche der Darmkrebs-Molekular-Diagnostika tätig ist, und Debiopharm Group[TM] gaben heute bekannt, dass Diagnoplex ihre A Finanzierungsrunde mit Debiopharm Group[TM] erweitert hat. Vorbehältlich zu erreichender Meilensteine hat sich Debiopharm Group[TM] verpflichtet, einen beträchtlichen Betrag in die Firma zu investieren, die Hälfte davon "upfront".

    Die Investoren der ursprünglichen CHF 10 Millionen Runde sind der Novartis Venture Fund, NeoMed und Initiative Capital Romandie. Der Novartis Venture Fund war auch Seed-Investor in der Firma.

    "Wir sind sehr erfreut, Debiopharm als neuen Investor willkommen heissen zu dürfen. Debiopharm ist eine der besten Entwicklungsfirmen der Welt, und wir freuen uns, von der Entwicklungsexpertise sowie den Onkologiemarktkenntnissen von Debiopharm profitieren zu können", sagte Lothar Wieczorek, Ph.D., Executive Chairman von Diagnoplex.

    Stavros Therianos, Ph.D., CEO und Gründer von Diagnoplex, fügte hinzu: "Molekülare Krebs Diagnostika sind mehr und mehr ein Bestandteil des Gesundheitskontinuums und bieten innovative Lösungen zur Früherkennung und auch als sogenannte Companion Diagnostics für zielgerichtete Therapien. Die Allianz zwischen Diagnoplex und Debiopharm entspricht unserem Ziel, die personalisierte Krebsmedizin so zu fördern, um unser Hauptprodukt, nämlich Colox, den Patienten weltweit zugänglich zu machen".

    "Wir sind der Meinung, dass Diagnoplex gut positioniert ist, um diesen medizinischen Bedarf der Darmkrebsfrüherfassung abzudecken. Die Firma hat in den letzten zwei Jahren grosse Fortschritte gemacht, und es freut uns, an deren Weiterentwicklung sowie an dessen Wachstum beitragen zu dürfen", sagte Herr Thierry Mauvernay, Executive Vice-President von Debiopharm Group.

    Diagnoplex Lead Produkt-Colox

    Diagnoplex führt zurzeit eine klinische Validierungsstudie ihres Leadproduktes, Colox, durch. Es handelt sich um einen nicht-invasiven Bluttest für die Früherkennung von Darmkrebs. Die Studie involviert 1400 Personen in neun Zentren in der Schweiz, in Deutschland und in Süd-Korea. Interim Ergebnisse werden gegen Mitte 2011 erwartet. Erste Ergebnisse, die 140 Personen in der Anlaufsphase der Studie betreffen, haben gezeigt, dass Colox auch adenomatöse Polypen erfassen kann, von denen man weiss, dass sie die Vorstufe zu Krebs darstellen. Früherkennung gefolgt von einer Koloskopie wird an der Vorbeugung des Darmskrebs, einer Krebsart mit weiterhin hoher Mortalität, wesentlich beitragen können. Es ist erwiesen, dass eine Ueberlebensrate von 90% erreicht werden kann, wenn Darmkrebs früh diagnostiziert wurde.

    Diagnoplex Technologieplattform

    Diagnoplex entwickelt ihre diagnostischen Bluttests für den Onkologiebereich durch Nutzung ihrer IP-geschützen Technologieplattform sowie modernster biostatistischen Methoden. Die Plattform von Diagnoplex, die auf RT-qPCR basiert, ermöglicht die gleichzeitige Quantifizierung von bis zu 60 Genen. Das Konzept von Diagnoplex bietet mehrere Wettbewerbsvorteile. Sie verbindet die grosse Genauigkeit und Zuverlässigkeit der quantitativen PCR mit der Möglichkeit, diverse auf multiplen Genen basierenden Charakteristika von verschiedenen Krebsarten zu erfassen. Im Gegensatz zu Multi-Arrays Plattformen ist sie leicht anpassungsfähig und kann in den meisten Laboratorien verwendet werden. Stavros Therianos, Ph.D., entwickelte diese Plattform als er an der Rochester N.Y. Universität tätig war.

    Über die Debiopharm Group[TM]

    Die Debiopharm Group[TM] (Debiopharm) ist ein weltweit tätiger Biopharmakonzern mit Sitz in der Schweiz, dessen Schwerpunkt auf der Entwicklung verschreibungspflichtiger Medikamente in Therapiegebieten mit ungedecktem medizinischen Bedarf liegt. Der Konzern lizenziert vielversprechende biologische und niedermolekulare Arzneimittelkandidaten von anderen Unternehmen ein, die die klinische Entwicklungsphase I, II oder III erreicht haben, und entwickelt diese weiter bzw. mit. Debiopharm ist ebenfalls in der Lage, Kandidaten in früheren Stadien in Betracht zu ziehen. Die Produktentwicklung wird mit dem Ziel der weltweiten Zulassung und der Ausschöpfung des maximalen Verkaufspotenzials vorgenommen. Vertriebs- und Marketinglizenzen für die Erzeugnisse werden an pharmazeutische Partnerunternehmen vergeben. Neben der Entwicklung von Medikamenten betätigt sich die Debiopharm Group seit einigen Jahren auf dem Gebiet der Companion Diagnostics, um den Bereich der personalisierten Medizin voranzutreiben.Debiopharm finanziert seine gesamte Produktentwicklung weltweit aus unabhängigen Quellen und bietet Fachkenntnisse in den Bereichen vorklinische und klinische Studien, Herstellung, Arzneimittelverabreichung und -formulierung sowie arzneimittelbehördliche Angelegenheiten. Weitere Informationen über die Debiopharm Group[TM] finden Sie unter www.debiopharm.com .

ots Originaltext: Debiopharm Group
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Diagnoplex SA
Stavros Therianos, Ph.D.
Chief Executive Officer
Tel.:        +41/21/989'20'00
E-Mail:    stherianos@diagnoplex.com
Internet: www.diagnoplex.com

Debiopharm S.A.
Dr Maurice Wagner
Director, Corporate Affairs & Communication
Tel.:    +41/21/321'01'11
Fax:      +41/21/321'01'69
E-Mail: mwagner@debiopharm.com

Zusätzliche Mediakontakte
London
Maitland
Brian Hudspith
Tel.:    +44/20-7379-5151
E-Mail: bhudspith@maitland.co.uk

New York
Russo Partners, LLC
Martina Schwarzkopf, Ph.D.
Account Executive
Tel.:    +1/212-845-4292
Fax:      +1/212-845-4260
E-Mail: martina.schwarzkopf@russopartnersllc.com



Weitere Meldungen: Debiopharm International SA

Das könnte Sie auch interessieren: