dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Hamburg zeichnet Medien-Vordenker Jigar Mehta mit scoop Award 2017 aus

Hamburg (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/pm/8218/3643599 - 

Jigar Mehta, Experte für Online-Videoformate, Storytelling und digitale Strategien, wird beim scoopcamp in Hamburg für sein bisheriges Schaffen mit dem scoop Award 2017 ausgezeichnet. Der Senior Vice President Video bei der Fusion Media Group in San Francisco adressiert junge, aufgeschlossene und multikulturelle Zielgruppen mit intelligentem Onlinejournalismus. Bei der Innovationskonferenz für Medien wird er seine Erfahrungen mit dem Fachpublikum teilen. Veranstaltet von der Initiative nextMedia.Hamburg und der Deutschen Presse-Agentur (dpa), findet das scoopcamp am 28. September im Hamburger Theater Kehrwieder statt. Early-Bird-Tickets für die eintägige Fachveranstaltung sind unter www.scoopcamp.de erhältlich.

Mit dem scoop Award werden Medien-Entrepreneure prämiert, die journalistische Geschäftsmodelle auf eine besondere Weise mit den Möglichkeiten digitaler Technologien verknüpfen. Als Media Innovation Strategist, Digital Entrepreneur und Journalist genießt Jigar Mehta einen hervorragenden Ruf in der internationalen Medienszene. Mit der Auszeichnung wird der journalistische Weltenbummler Nachfolger von Verena Pausder (Fox & Sheep), Marten Blankestijn (Blendle) und Burt Herman (Storify).

Zusammen mit seinem Team bei Fusion leitet Mehta die Digitalabteilung und ist für das Audience Development und innovative Bewegtbilderlebnisse verantwortlich. Zu seinen vorherigen beruflichen Stationen gehörten AJ+, der Online-Ableger des Al Jazeera Netzwerks, sowie sein Amt als Board Member und President der South Asian Journalists Association. Als Mitgründer von Matter Ventures, einem Startup Accelerator, investierte Mehta außerdem in Medienunternehmen, die mit modernen und gewinnbringenden Formaten das Ziel einer informierten und vernetzten Gesellschaft verfolgen. Bereits in frühen Phasen seiner Karriere war er an diversen kollaborativen Plattformen und Projekten beteiligt, u. a. als Knight Journalism-Stipendiat an der Stanford University und als Videojournalist bei der New York Times.

"Der Journalismus steht vor großen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und technischen Herausforderungen. Die Debatte darüber, wie er sie bewältigen kann, ist wichtig. Mit dem scoopcamp geben wir ihr ein wichtiges Forum", so Dr. Carsten Brosda, Kultur- und Mediensenator der Stadt Hamburg. "Mit Jigar Mehta würdigen wir einen Pionier der digitalen Medien. Egal ob bei matter.vc, AJ+ oder nun bei Fusion verknüpft er erfolgreich journalistische Professionalität und die Möglichkeiten neuer Technologien zu innovativen Formaten, die vor allem auch junge Zielgruppen fesseln", ergänzt Meinolf Ellers, Chief Digital Officer der dpa und Mitausrichter des scoopcamp.

Wohin führt also der Weg für Verlage, Medien, Sendeanstalten und weitere Contentproduzenten? Was sind die Trends rund um neue Tools, Kanäle und Formate? Und wie können diese Modelle gewinnbringend monetarisiert werden? Beim neunten scoopcamp am 28. September 2017 in Hamburg wollen Journalisten, Innovatoren und Mediapreneure gemeinsam Antworten auf diese und weitere Fragen finden.

Nach den Vorträgen im Kongressplenum teilen sich die Besucher am Nachmittag für jeweils 60-minütige Session zu verschiedenen aktuellen Themen auf. Erste bestätigte Angebote sind "Global Spotlights - Wie Agenturen bei Themen von globalem Interesse zusammenarbeiten" mit den Verantwortlichen der Deutschen Presse-Agentur und dem Agentur-Netzwerk Minds Int. sowie "Integration in der Nussschale. Eine digitale Sozialreportage auf hyperlokaler Ebene", moderiert von Experten des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags. Weitere Themen und Referenten werden in Kürze bekannt gegeben.

Die medien holding:nord GmbH und Zeit Online unterstützen das scoopcamp als Kooperationspartner. An Partnerschaften interessierte Unternehmen können sich an unten genannte Ansprechpartner für weitere Informationen wenden.

Über das scoopcamp

Das scoopcamp ist die Innovationskonferenz für Onlinemedien. Seit 2009 lädt Hamburg@work - und seit 2014 nextMedia.Hamburg - jährlich zusammen mit der dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH mehr als 250 Experten, Entscheider und Innovatoren der IT- und Medienbranche zur Diskussion über Trends und aktuelle Themen an der Schnittstelle zwischen Redaktion, Programmierung und Produktentwicklung ein. Im Fokus stehen Themen wie "Data Journalism", "Social Media" und "New Storytelling" in digitalen Medien. www.scoopcamp.de

Über nextMedia.Hamburg

nextMedia.Hamburg ist die Hamburger Initiative für die Medien- und Digitalwirtschaft. Sie wird getragen von der Freien und Hansestadt Hamburg, der Hamburgischen Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbH, dem Verein Hamburg@work sowie engagierten Unternehmen und Persönlichkeiten. Ziel der Initiative ist es, die Spitzenposition der Medienmetropole Hamburg zu sichern und die Rahmenbedingungen für die hiesigen Unternehmen zu verbessern. Die Initiative ist der Ansprechpartner zu allen Fragen der digitalen Wirtschaft für Unternehmen, Institutionen und die Öffentlichkeit in Hamburg. Abonnieren Sie jetzt den Newsletter und erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen aus der Medien- und Digitalbranche. Weitere Informationen unter www.nextMedia-Hamburg.de

Über dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist der unabhängige Dienstleister für multimediale Inhalte. Die Nachrichtenagentur versorgt als Marktführer in Deutschland tagesaktuelle Medien aus dem In- und Ausland. Ein weltumspannendes Netz von Redakteuren und Reportern garantiert die eigene Nachrichtenbeschaffung nach im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unparteiisch und unabhängig von Weltanschauungsfragen, Wirtschafts- und Finanzgruppen oder Regierungen. dpa arbeitet über alle Mediengrenzen hinweg, rund um die Uhr. Auf diese Qualität verlassen sich Printmedien, Rundfunksender, Online- und Mobilfunkanbieter sowie andere Unternehmenskunden in mehr als 100 Ländern. Mehr unter www.dpa.com.

Kontakt:

Kevin Finner     
FAKTOR 3 AG
nextMedia.Hamburg
+49 40-679446 6185
k.finner@faktor3.de

Kristin Splieth
FAKTOR 3 AG
nextMedia.Hamburg
+49 40-679446 6144
k.splieth@faktor3.de

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Chris Melzer
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 30 2852 31103
E-Mail: melzer.chris@dpa.com


Weitere Meldungen: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: