dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

dpa steigert Ergebnis zum fünften Mal in Folge

Hamburg (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/8218/3364526 - 

Die Nachrichtenagentur dpa hat 2015 erneut ein besseres Ergebnis und höhere Umsätze erzielt. Der Vorsitzende der Geschäftsführung der dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, Michael Segbers, sagte am Dienstag auf der Gesellschafterversammlung in Hamburg, der Jahres¬über-schuss betrage nach Steuern 1,8 Millionen Euro und liege damit um 0,6 Millionen über dem des Vorjahres. Zum fünften Mal in Folge sei das Ergebnis gesteigert worden. 2010 hatte die Agentur noch einen Verlust von 5,2 Millionen Euro ausgewiesen.

Zum vierten Mal in Folge sei auch der Umsatz gestiegen, der jetzt 90,7 Millionen Euro betrage. Im Vergleich zum Vorjahr erhöhte sich der Umsatz damit um 2,4 Prozent. Einen wesentlichen und weiter steigenden Anteil an diesem Erfolg haben laut Segbers die Tochter¬gesellschaften und Beteiligungen der dpa. Ebenso positiv sei die Entwicklung der Erlöse, die mit Firmen außerhalb der Medienbranche und öffentlichen Einrichtungen erzielt werden. Die Agentur verstärkt in diesem Marktsegment seit einigen Jahren ihre Bemühungen, da sie im Medienmarkt kaum noch Wachstumsmöglichkeiten hat.

Der Start in das Geschäftsjahr 2016 sei ebenfalls positiv verlaufen. Im ersten Quartal sei das geplante Ergebnis übertroffen worden. Allerdings sei 2016 wieder ein großes Sportjahr mit zwei kostenintensiven Events, der gerade laufenden Fußball-EM in Frankreich und den im August anstehenden Olympischen Spielen in Brasilien.

Chefredakteur Sven Gösmann unterstrich vor den dpa-Gesellschaftern die Bedeutung des unter dem Titel dpa next eingeleiteten Modernisierungsprozesses. Für das Projekt dpa next lab und den von dpa ebenfalls 2015 in Hamburg gestarteten next media accelerator als Inkubator für mediennahe Startups wurde die Agentur vor zwei Wochen mit dem "Award for Excellence" des europäischen Nachrichtenagenturverbandes EANA ausgezeichnet.

Im dpa next lab seien in einer dreimonatigen Laborphase 15 Prototypen digitalen journalistischen Arbeitens entwickelt worden. Gleichzeitig stelle die Redaktion ihre Arbeitsabläufe auf den Prüfstand, um für die Herausforderungen des digitalen Wandels und die sich ändernden Bedürfnisse der Medien gewappnet zu sein.

Derzeit werde das Profil der Landesdienste analysiert und angepasst. In der gesamten Berichterstattung habe man neue Formate entwickelt, die von den Kunden gut an¬genommen würden, darunter seien besonders die Frage-und-Antwort-Angebote sowie so genannte Listicals erfolgreich.

Auch ihre Fremdsprachendienste reformiere die dpa derzeit: Der Englische Dienst der dpa stelle auf ein Zwei-Desk-Modell in Berlin und Sydney um, der Arabische Dienst habe neben Kairo einen zusätzlichen Nachrichten-Hub in Tunis eingerichtet, und der Spanische Dienst habe ebenfalls einen Modernisierungsprozess eingeleitet.

Segbers verabschiedete sich von den Gesellschaftern, da er im Februar 2017 altersbedingt ausscheidet. Er arbeitete 42 Jahre für die dpa, in Redaktion, Vertrieb und Geschäftsführung. Segbers hob hervor, die Gesellschafter könnten stolz auf ihre Agentur sein, die weltweit zu den nur 20 Vollagenturen zähle, die einer Vielzahl von Medien gehören. Die meisten Nachrichtenagenturen seien Staatsagenturen. Trotz sinkender Erlöse in den angestammten Märkten sei es der dpa gelungen, die Finanzierung der Agentur sicherzustellen, ohne sich in Abhängigkeiten zu begeben oder die journalistische Qualität einzuschränken.

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist der unabhängige Dienstleister für multimediale Inhalte. Die Nachrichtenagentur versorgt als Marktführer in Deutschland tagesaktuelle Medien aus dem In- und Ausland. Ein weltumspannendes Netz von Redakteuren und Reportern garantiert die eigene Nachrichtenbeschaffung nach im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unparteiisch und unabhängig von Weltanschauungsfragen, Wirtschafts- und Finanzgruppen oder Regierungen. dpa arbeitet über alle Mediengrenzen hinweg, rund um die Uhr. Auf diese Qualität verlassen sich Printmedien, Rundfunksender, Online- und Mobilfunkanbieter sowie andere Unternehmenskunden in mehr als 100 Ländern. Mehr unter www.dpa.com.

Kontakt:

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Chris Melzer
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 30 2852 31103
E-Mail: melzer.chris@dpa.com


Weitere Meldungen: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: