dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

David Brandstätter als dpa-Aufsichtsratsvorsitzender bestätigt

Hamburg (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/8218/3059844 - 

David Brandstätter führt weiterhin den Aufsichtsrat der dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Das Gremium wählte den 54-jährigen Medienmanager aus Würzburg am Dienstag in Hamburg erneut für ein Jahr zu seinem Vorsitzenden. Brandstätter gehört dem dpa-Aufsichtsrat seit Dezember 2003 an, den Vorsitz übernahm er 2014 als Nachfolger von Karlheinz Röthemeier.

Während der dpa-Gesellschafterversammlung verlängerten die Vertreter der dpa-Eigentümer am Dienstag die Aufsichtsratsmandate von Dr. Laurent Fischer (Bayreuth) und Dr. Torsten Rossmann (Berlin) um jeweils drei Jahre. Ebenfalls für drei Jahre in den Aufsichtsrat wählten sie Thomas Düffert (Hannover), der dem Gremium bisher bereits als kooptiertes Mitglied angehört hatte.

Zum Vorstand des dpa-Aufsichtsrates gehören neben dem Vorsitzenden David Brandstätter weiterhin Dr. Laurent Fischer und Valdo Lehari jr. (Reutlingen) als stellvertretende Vorsitzende sowie Dr. Holger Paesler (Ulm) als Schriftführer.

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist der unabhängige Dienstleister für multimediale Inhalte. Die Nachrichtenagentur versorgt als Marktführer in Deutschland tagesaktuelle Medien aus dem In- und Ausland. Ein weltumspannendes Netz von Redakteuren und Reportern garantiert die eigene Nachrichtenbeschaffung nach im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unparteiisch und unabhängig von Weltanschauungsfragen, Wirtschafts- und Finanzgruppen oder Regierungen. dpa arbeitet über alle Mediengrenzen hinweg, rund um die Uhr. Auf diese Qualität verlassen sich Printmedien, Rundfunksender, Online- und Mobilfunkanbieter sowie andere Unternehmenskunden in mehr als 100 Ländern. Mehr unter www.dpa.com.

Kontakt:

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Christian Röwekamp
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 30 2852 31103
E-Mail: roewekamp.christian@dpa.com



Weitere Meldungen: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: