dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

dpa unterstützt Jugendmedientage 2013 in Berlin

Berlin (ots) - Informationen und Einblicke für junge Medienmacher: Die Nachrichtenagentur dpa unterstützt die Jugendmedientage (JMT) 2013. Als einer der Hauptpartner trägt sie zu dem Kongress für Nachwuchsjournalisten bei, der vom 24. bis 27. Oktober in Berlin stattfindet. In einem "Erzählcafé" während der JMT-Medienmesse und bei einem Besuch im Newsroom der dpa können Teilnehmer erfahren, wie die Arbeit einer multimedialen Nachrichtenagentur aussieht. Während eines Workshops zum Thema Sportjournalismus lernen sie, wie schnell und präzise Agenturjournalisten arbeiten müssen. Veranstalter der Jugendmedientage, zu denen mehrere hundert Teilnehmer aus ganz Deutschland erwartet werden, ist die Jugendpresse Deutschland in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung. 

Zum Auftakt der Jugendmedientage zeichnet die dpa außerdem die Gewinner ihres Wettbewerbs dpa news talent 2013 aus. Geehrt werden am 24. Oktober im ewerk in Berlin-Mitte Chris Grodotzki (Hannover, Erster Preis) sowie Gregor Fischer (Berlin) und Christian Werner (Nordstemmen/Niedersachsen, jeweils Zweiter Preis). Alle drei hatten mit eindrucksvollen, multimedialen Reportagen die Jury überzeugt. Mit dem Wettbewerb dpa news talent fördert die Agentur seit dem Jahr 2012 herausragende journalistische Talente. 

"Ob Reporter, Fotograf oder Korrespondent: Viele junge Menschen wollen gerne in den Medien arbeiten. Um ihr Ziel zu erreichen, müssen sie kreativ und neugierig sein, breit gefächerte Interessen besitzen und über ein solides Allgemeinwissen verfügen. Mit unserem Engagement in der Nachwuchsförderung helfen wir solchen jungen Talenten, den Weg in den professionellen Journalismus zu finden. Deshalb haben wir nicht nur das dpa news talent ins Leben gerufen, sondern beteiligen uns auch gerne an den Jugendmedientagen 2013", sagt Michael Ludewig, Stellvertretender Chefredakteur der dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. 

"Wir freuen uns sehr darüber, dass die dpa als einer unserer Hauptpartner zum Erfolg der Jugendmedientage 2013 beitragen möchte", sagt Fabian Angeloni, Mitglied des Geschäftsführenden Bundesvorstandes der Jugendpresse Deutschland. "Die Teilnehmer werden in Berlin erleben, wie viele Möglichkeiten es gibt, in den Medien aktiv zu werden: von Fernsehen und Hörfunk über Zeitungen und Onlineportale bis hin zu App-Anbietern und zum Eventmanagement. Die Beteiligung der dpa ermöglicht es, auch zum wichtigen Bereich des Nachrichtenagentur-Journalismus' ein sehr interessantes Programm anzubieten." 

Die Jugendmedientage 2013 stehen unter dem Motto "Mehr als Worte". Alle Einzelheiten zum Programm sind unter www.jugendmedientage.de zu finden, weitere Informationen zu den Preisträgern des Wettbewerbs dpa news talent 2013 gibt es unter http://dpaq.de/VvCzg

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist der unabhängige Dienstleister für multimediale Inhalte. Die Nachrichtenagentur versorgt als Marktführer in Deutschland tagesaktuelle Medien aus dem In- und Ausland. Ein weltumspannendes Netz von Redakteuren und Reportern garantiert die eigene Nachrichtenbeschaffung nach im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unparteiisch und unabhängig von Weltanschauungsfragen, Wirtschafts- und Finanzgruppen oder Regierungen. dpa arbeitet über alle Mediengrenzen hinweg, rund um die Uhr. Auf diese Qualität verlassen sich Printmedien, Rundfunksender, Online- und Mobilfunkanbieter sowie andere Unternehmenskunden in mehrals 100 Ländern. Weitere Informationen unter www.dpa.com. 

Kontakt:

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Christian Röwekamp
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 30 2852 31103
E-Mail: roewekamp.christian@dpa.com



Weitere Meldungen: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: