dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

scoopcamp 2013: Erstmals an zwei Tagen und mit Hackathon

Hamburg (ots) - So viel scoopcamp gab's noch nie: Die Konferenz für Onlinemedien in Hamburg findet diesmal am 12. und 13. September 2013 statt und verteilt sich damit erstmals über zwei Tage. Los geht es mit einem sogenannten Hackathon in zahlreichen Medienunternehmen in Hamburg. Das eigentliche scoopcamp wird am Folgetag in der BallinStadt ausgerichtet. Der erste Keynote-Sprecher steht bereits fest: Tomas Rawlings von Auroch Digital aus Großbritannien stellt sein Projekt "Game the News" vor. Veranstaltet wird das scoopcamp zum fünften Mal von Hamburg@work und der dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH.

Tomas Rawlings ist Design- und Produktionsdirektor bei Auroch Digital. Das Unternehmen wandelt mit dem Projekt "Game the News" Nachrichten und politische Ereignisse in interaktive Spiele um. Dabei können sich die Nutzer spielerisch mit aktuellen Medienthemen auseinandersetzen und zum Beispiel Entscheidungen von Regierungschefs simulieren. Rawlings wird einen von insgesamt drei internationalen Keynote-Vorträgen halten und den scoopcamp-Konferenztag in der Hamburger BallinStadt am 13. September 2013 eröffnen.

Mit seiner Mischung aus Barcamp und Konferenz hat sich das scoopcamp als interaktives Veranstaltungsformat für Onlinejournalisten und Programmierer in den vergangenen vier Jahren erfolgreich etabliert. Um den Austausch zwischen diesen zwei Berufsgruppen weiter zu fördern, wird das scoopcamp diesmal um einen Hackathon am Vortag erweitert. Dabei werden am 12. September 2013 kleine Gruppen von Redakteuren und Entwicklern zu Medien in Hamburg eingeladen, um dort gemeinsam an digitalen Projekten zu arbeiten. Als "Coaches" stellen die Gastgeber die Projekte, die Räume und ihr Wissen zur Verfügung. Die Ergebnisse werden am Folgetag auf der Konferenz vor dem Fachpublikum präsentiert.

Ab sofort startet der Ticketverkauf zum "Early Bird Tarif" von 99 Euro. Nähere Informationen zum scoopcamp gibt es unter www.scoopcamp.de, wo auch Anmeldungen möglich sind. Interessierte Hamburger Unternehmen können sich zudem als Gastgeber der Hackathon-Sessions durch eine Mail an l.grosse@faktor3.de bewerben.

Über scoopcamp

Das scoopcamp ist die Innovationskonferenz für Onlinemedien. Seit 2009 lädt Hamburg@work jährlich zusammen mit der dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH mehr als 250 Experten, Entscheider und Innovatoren der IT-und Medienbranche zur Diskussion ein über Trends und aktuelle Themen an der Schnittstelle zwischen Redaktion, Programmierung und Produktentwicklung. Im Fokus stehen Themen wie "Data Journalism", "Social Media" und "New Storytelling" in digitalen Medien.

Über Hamburg@work

Hamburg@work ist die Hamburger Initiative für Medien, IT und Telekommunikation. Sie wird getragen von der Freien und Hansestadt Hamburg sowie Hamburger Unternehmen, die sich im Hamburg@work e.V. zusammengeschlossen haben. Mit seinen mehr als 2500 Mitgliedern aus über 650 Unternehmen aus der Digitalen Wirtschaft ist Hamburg@work das bundesweit größte Netzwerk der Branche. Ziel der seit 1997 agierenden Public-Private-Partnership ist es, die exponierte Position der Medienmetropole Hamburg als Standort der Informations- und Kommunikationstechnologien auszubauen und die Unternehmen dieser Branchen zu unterstützen. Dazu bietet Hamburg@work ein breites Leistungsportfolio in den Bereichen Information, Service & Support, Networking & Events und Fachgruppen. Die Initiative Hamburg@work ist erster Ansprechpartner zu allen Fragen der Digitalen Wirtschaft für Unternehmen, Institutionen und Öffentlichkeit in Hamburg. Weitere Informationen und Anträge zur Mitgliedschaft bei Hamburg@work unter www.hamburg-media.net.

Über dpa

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist der unabhängige Dienstleister für multimediale Inhalte. Die Nachrichtenagentur versorgt als Marktführer in Deutschland tagesaktuelle Medien aus dem In- und Ausland. Ein weltumspannendes Netz von Redakteuren und Reportern garantiert die eigene Nachrichtenbeschaffung nach im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unparteiisch und unabhängig von Weltanschauungsfragen, Wirtschafts- und Finanzgruppen oder Regierungen. dpa arbeitet über alle Mediengrenzen hinweg, rund um die Uhr. Auf diese Qualität verlassen sich Printmedien, Rundfunksender, Online- und Mobilfunkanbieter sowie andere Unternehmenskunden in mehr als 100 Ländern. Weitere Informationen unter www.dpa.com.

Kontakt:

Hamburg@work
Uwe Jens Neumann
Habichtstraße 41
22305 Hamburg
Tel.: 040/22 70 19-12
Fax: 040/8 00 04 63-43
uwejens.neumann@hamburg-media.net
www.hamburg-media.net

Faktor 3 AG
Felix Altmann
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
Tel.: 040/67 94 46-66
Fax: 040/67 94 46-11
f.altmann@faktor3.de
www.faktor3.de

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Christian Röwekamp
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 30 2852 31103
E-Mail: roewekamp.christian@dpa.com



Weitere Meldungen: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: