SteelCloud

SteelCloud stellt SteelWorks, eine neue, auf Dell beruhende Reihe mobiler Appliances für den BlackBerry Enterprise Server vor

    Herndon, Virginia (ots/PRNewswire) -

    - Mobilkunden von SteelWorks(R) können sich jetzt auf Dells weltweite OEM-Kapazitäten stützen

    SteelCloud (Nasdaq: SCLD), führender Integrator eingebetteter Computer- und Server-Appliances, gab heute bekannt, dass das Unternehmen mit der OEM-Abteilung von Dell zusammenarbeiten wird, um die nächste Generation der SteelWorks(R)-Mobile-Appliances für den BlackBerry(R) Enterprise Server 5.0 zu produzieren und zu warten.

    SteelCloud kündigte vor Kurzem ein wichtiges Upgrade der SteelWorks(R)- Mobile-Appliance an, die jetzt die neue Hochverfügbarkeitsreihe EverAvail(TM) des Unternehmens umfasst. EverAvail(TM) besteht aus einer Anwendungsreihe, die die Hochverfügbarkeitsfunktionen des BlackBerry Enterprise Server 5.0 nutzen und eine robuste, eigenständige und automatische Ausfallsicherung, Möglichkeiten zur Notfallsicherung bzw. -wiederherstellung und Patchmanagement auf einer gehärteten Serverplattform unter Microsoft Windows bieten.

    "SteelCloud setzt die 11. Generation unserer PowerEdge-Server ein und nutzt unsere beträchtlichen technischen Organisations-, Integrations- und erstklassigen Support-Möglichkeiten, um eine noch stabilere und zuverlässigere Server-Appliance liefern zu können", sagte Rick Froehlich, Vice President und Generaldirektor des OEM-Geschäftsbereichs bei Dell. "Wir sind jetzt seit über 10 Jahren im Appliance-Geschäft und davon überzeugt, dass es uns eine auf Dell beruhende Appliance für den BlackBerry Enterprise Server ermöglichen wird, für Kunden, die eine wirklich schlüsselfertige, professionelle Mobilitätslösung benötigen, neue Massstäbe zu setzen."

    "Wir sind der Meinung, dass die Zusammenarbeit mit der OEM-Abteilung von Dell bei der Integration, Auslieferung und beim Support der SteelWorks(R)- Mobile-Appliance ein ganz entscheidender Schritt war, um die Marktchancen unserer Appliance für den BlackBerry Enterprise Server voll nutzen zu können", sagte Brian Hajost, Präsident und CEO von SteelCloud. "Dell ist mit seinem gestaffelten Angebot hochmoderner Produkte und seinem  breitgefächerten, weltweiten Support einfach einzigartig. Dank der  Ausgliederung dieser entscheidenden Funktionen an Dell werden wir unsere  Kunden besser versorgen und unsere Energien auf die Weiterentwicklung unserer Appliance-Softwaretechnologie und den Vertrieb und das Marketing von SteelWorks(R) Mobile konzentrieren können."

    Die neuen Appliance-Hardwareplattformen von SteelCloud basieren auf der PowerEdge-R410-Servertechnologie von Dell. Die Appliances bieten vereinfachten Support, höhere Leistung und eine verbesserte Energieeffizienz. Der Hardware-Support für die neuen SteelWorks(R)-Mobile-Appliances beim Kunden wird von Dell übernommen. Mit der Auslieferung wird planmässig im August begonnen.

    Informationen zu SteelCloud

    SteelCloud ist ein Entwicklungs- und Integrations-Unternehmen von auf Computer-Appliances beruhenden Mobilitätslösungen. Das Unternehmen plant, entwirft und entwickelt spezielle Appliance-Lösungen für mobile Computertechnologien wie zum Beispiel den BlackBerry(R) Enterprise Server. Das Unternehmen versorgt sowohl kommerzielle Märkte als auch Regierungsstellen mit integrierten Hardware/Software-Appliance-Lösungen, die ganz auf eine einfache Inbetriebnahme, auf Richtlinienkonformität und hohe Verfügbarkeit ausgerichtet sind. Im Laufe seiner zwanzigjährigen Geschichte ist das Unternehmen mit zahlreichen Auszeichnungen für hervorragende technische Leistungen und Kundenzufriedenheit geehrt worden. Die Firma kann telefonisch unter der Nummer +1-703-674-5500 erreicht werden. Weitergehende Informationen stehen auf der Website unter www.steelcloud.com zur Verfügung. E-Mail: info@steelcloud.com.

    Die zu BlackBerry und RIM gehörenden Markennamen, Bilder und Symbole sind Handelsmarken und das exklusive Eigentum von Research In Motion Limited.

ots Originaltext: SteelCloud
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
SteelCloud , Tel.: +1-703-674-5500, Fax: +1-703-674-5506, E-Mail:
info@steelcloud.com oder Beziehungen zu den Investoren: Tim
Clemensen, Tel.: +1-212-843-9337, E-Mail: tclemensen@rubensteinir.com



Das könnte Sie auch interessieren: