MSC Kreuzfahrten

MSC Cruises erweitert ihr Angebot an Grand Voyages mit einer Reise über drei Kontinente
Die MSC Lirica wird auf einer 60-Tage Kreuzfahrt von Brasilien über Europa nach Shanghai aufbrechen

Basel (ots) - Die in Genf ansässige Reederei MSC Cruises S.A., die weltweit grösste Kreuzfahrtlinie in Privatbesitz und Marktführer in Europa, dem Mittelmeer und Südamerika, gab heute bekannt, dass die dann frisch renovierte MSC Lirica am 1. Mai 2016 erstmals in der Geschichte der Reederei Shanghai in China anlaufen wird.

Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises, erläutert: "Wir freuen uns sehr, unseren Gästen einmal mehr eine neue Route - von Brasilien über Europa nach China - präsentieren zu können. Sie ermöglicht unseren Passagieren, einige der reizvollsten Sehenswürdigkeiten der Welt zu besuchen und eine grosse Bandbreite unterschiedlicher Kulturen kennen zu lernen."

Onorato fügt hinzu: "Mit der neuen MSC Grand Voyage bieten wir unseren erfahrenen Gästen attraktive neue Ziele. MSC Cruises erweitert ständig sein weltweites Angebot an Destinationen - wie kürzlich beispielsweise Kuba - und ermöglicht unseren Passagieren abwechslungsreiche Reiseerlebnisse bei erstklassigem Service."

Kreuzfahrtliebhaber und Reisebegeisterte, die gerne Shanghai besuchen möchten, können entweder die gesamte Strecke für den 02. März 2016 ab Rio de Janeiro in Brasilien buchen oder in Genua in Italien bzw. in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten zusteigen.

MSC Cruises bietet eine grosse Auswahl an Routen, um den Bedürfnissen von Reisenden auf der ganzen Welt gerecht zu werden. Angeboten werden kurze 3-Nächte-Trips, die üblichen 7-Nächte-Fahrten, Kreuzfahrten mit 11 bis 14 Nächten, aber auch ein ausgiebiges Grand Voyage Angebot mit Reisen von Europa nach Südamerika, den Antillen und der Karibik, nach Südafrika oder nach Abu Dhabi, Dubai und den Emiraten und zurück. Mit diesem neuen Angebot von Südamerika über die Highlights in Europa nach China unterstreicht MSC Cruises seine Führungsposition in Europa und dem Mittelmeer. Allerdings bietet MSC Cruises ebenso Kreuzfahrten in die Karibik, die Französischen Antillen und anderen begehrten Destinationen der Welt, von Nordeuropa bis Abu Dhabi, Dubai und Oman, an.

Des weiteren sorgte MSC Cruises diesen Monat schon für Schlagzeilen, als sie ankündigten, dass sie als erste Kreuzfahrtgesellschaft ab Dezember Ihren Kunden auch die Möglichkeit bietet, Kuba zu besuchen und bei einer der 16 Abfahrten mit der MSC Opera, welche von Havanna aus startet, in See zu stechen.

Am 2. März 2016 verlässt die MSC Lirica Guanabara Bay, Rio de Janeiro, und folgt der brasilianischen Küste nordwärts nach Búzios, Salvador de Bahia, Maceió und Fortaleza. Anschliessend überquert die MSC Lirica den Atlantik Richtung Santa Cruz de Tenerife und steuert dann mit Cadiz den ersten Hafen auf dem europäischen Festland an. Darauf folgen Stopps in Barcelona, Marseille und Genua.

Passagiere, die die Reise erst in Europa antreten möchten, können in Genua an Bord gehen. Von dort bringt sie das Schiff in 41 Nächten nach Shanghai. Auf der Route legt die MSC Lirica an 18 Häfen in 13 Ländern an: Über Neapel und Heraklion geht es durch den Suezkanal weiter ins jordanische Akaba und über Muscat im Oman nach Khor Fakkan und Dubai. Vom persischen Golf nimmt die MSC Lirica Kurs nach Osten und läuft Goa und Kochi in Indien an, bevor sie in Colombo, der Hauptstadt Sri Lankas, Phuket in Thailand und den Häfen Penang und Kelang in Malaysia anlegt.

Nach einem Aufenthalt in Singapur geht es weiter von Ho Chi Minh City in Vietnam über Hong Kong nach Shanghai. Nach einem zweitägigen Aufenthalt setzt die MSC Lirica ihre Fahrt in Richtung Fukuoka in Japan fort, bevor sie sich wieder auf den Weg nach Shanghai macht, wo sie am 1. Mai 2016 ihre Reise beendet.

Kontakt:

Für weitere Informationen:
MSC Kreuzfahrten AG
Tel: +41 (0)61 260 01 10
E-Mail: marketing@msccruises.ch
Presse-Webseite: www.mscpressarea.ch
www.msckreuzfahrten.ch



Weitere Meldungen: MSC Kreuzfahrten

Das könnte Sie auch interessieren: