MSC Kreuzfahrten

Neue MSC Schiffsklasse in Aussicht
MSC Cruises und STX France unterzeichnen eine Absichtserklärung für den Bau zwei neuer Kreuzfahrtschiffe. Diese sollen 2017 und 2019 ausgeliefert werden

Neue MSC Schiffsklasse in Aussicht / MSC Cruises und STX France unterzeichnen eine Absichtserklärung für den Bau zwei neuer Kreuzfahrtschiffe. Diese sollen 2017 und 2019 ausgeliefert werden
Rendering der neuen MSC Cruises Schiffsklasse. Auslieferung der beiden MSC Neubauten ist für 2017 und 2019 geplant. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.ch/pm/100017785/ Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "OTS.Bild/MSC Kreuzfahrten"

Basel/Paris (ots) - MSC Cruises und STX France haben letzte Woche, Donnerstag, den 20. März 2014, eine Absichtserklärung zum Bau zwei neuer Kreuzfahrtschiffe unterschrieben, mit der Option die neue Schiffsklasse auf vier Einheiten auszubauen. Wie die restlichen 12 Schiffe der MSC-Flotte fertigt die STX Werft in Saint Nazaire die Neubauten an. Die Unterzeichnung der Absichtserklärung fand in Anwesenheit von Gianluigi Aponte, Präsident der MSC Gruppe, Laurent Castaing, General Manager STX France und Pierre Moscovici, französischer Minister für Wirtschaft und Finanzen, im «Hôtel de l'Industrie» in Paris statt. Auch zugegen waren Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises und Pierfrancesco Vago, Verwaltungsratspräsident von MSC Cruises.

«Mit der Lancierung dieses Prototyps bzw. dem Bau der beiden neuen Schiffe wird MSC Cruises seine Kapazität um 31% steigern können. Wir werden nicht nur unser Angebot an Bord ausbauen, sondern sicherstellen, dass wir der wachsenden Nachfrage in jeder Region nachkommen können», so Pierfrancesco Vago, Verwaltungsratspräsident von MSC Cruises.

Die beiden Neubauten werden voraussichtlich 2017 und 2019 ausgeliefert. Die neue Generation wird 315 Meter lang und 43 Meter breit sein und über eine Tonnage von 167 600 verfügen. Mit je 2250 Kabinen für Gäste und 820 Kabinen für Crew Mitglieder kann sie je 5700 Passagiere und 1536 Crew Mitglieder beherbergen.

«Der neue Prototyp wird das grösste Kreuzfahrtschiff sein, das je von einer europäischen Reederei in Auftrag gegeben wurde. Ausserdem wird es für seine Grösse das weltweit wendigste und flexibelste Schiff sein: Es wird trotz seiner Dimensionen in den meisten Häfen anlegen können. Neue weitläufige Bereiche, ein grösseres Theater und ein spektakulärer Vergnügungspark, der mit einem Aqua Park verbunden ist sowie eine Promenade mit Galerie im inneren Bereich sind Teil der neuen Ausstattung, die unsere Gäste verblüffen werden», freut sich Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises.

Weitere Neuheiten sind speziell für Familien gestaltete Kabinen und ein grösserer MSC Yacht Club. Der abgegrenzte Bereich auf den vorderen Decks der Schiffe, der nur MSC Yacht Club Gästen vorbehalten ist, wird neu mit einem erweiterten Sonnendeck, einer privaten Lounge, einem privaten Restaurant und Duplex Suiten ausgestattet sein.

Beim Bau des neuen Prototyps werden die im Rahmen des ECORIZON® Programms von STX entwickelten Technologien eingesetzt. Die neue Schiffsklasse wird somit sauberer und effizienter: u.a. sind Rumpf und Antriebssysteme zu Gunsten der Energieeffizienz optimiert. Weiter werden dank Installation von «Scrubbers» Abgase neutralisiert, so dass die SOx-Emissionen (Schwefeloxid) weiter reduziert werden und den neusten internationalen maritimen Richtlinien entsprechen.

Das Vertragsvolumen umfasst 16 Millionen Arbeitsstunden für STX France und seine Subunternehmer, davon entfallen 9 Millionen auf den Prototypen und 7 Millionen auf das zweite Schiff. Der Bau soll im Frühling 2015 starten.

Sobald das Finanzierungspaket gesichert ist, gilt der Vertrag als rechtsverbindlich.

Kontakt:

MSC Kreuzfahrten AG
Marilena Mattarelli
Press Officer
Tel: +41 (0)61 260 01 02
E-Mail: marilena.mattarelli@msccruises.ch

Sophie Portenier
Public Relations Coordinator
Tel: +41 (0)61 260 01 23
E-Mail: sophie.portenier@msccruises.ch

Presse-Webseite: www.mscpressarea.ch
www.msckreuzfahrten.ch


Weitere Meldungen: MSC Kreuzfahrten

Das könnte Sie auch interessieren: