Infosys Technologies Ltd.

Infosys stellt Cloud Ecosystem Hub vor: Erstes einheitliches Unternehmens-Gateway für eine hybride Cloud-Umgebung

Bangalore, Indien, London Und New York (ots/PRNewswire) - Infosys, ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Consulting und Technologie, stellte heute den Infosys Cloud Ecosystem Hub vor. Diese umfassende Lösung ermöglicht es Unternehmen, Cloud-Services im gesamten Ökosystem zu erstellen, zu übernehmen und zu verwalten. Unternehmen können nun die Produkteinführungszeit von Cloud-Services um bis zu 40 Prozent beschleunigen, die Produktivität um bis zu 20 Prozent verbessern und Kosteneinsparungen von bis zu 30 Prozent erzielen.

Der Infosys Cloud Ecosystem Hub ermöglicht eine schnelle Einführung von Cloud-Services. Über die einheitliche Selbstbedienungskatalog-Funktion können Unternehmen relevante Informationstechnologie- (IT) und Business-Services über mehrere Umgebungen hinweg ohne Verzögerung abonnieren. Die Lösung kann in einer hybriden Cloud-Umgebung IT-Infrastruktur und IT-Plattformen binnen weniger Minuten dynamisch bereitstellen.

Daryl C. Plummer, Group Vice President und Chief Gartner Fellow sagte: "Da hybride Cloud-Ökosysteme heute möglich sind, müssen Unternehmen mit Cloud-Service-Maklern zusammenarbeiten, um Cloud Services schnell bewerten und aushandeln zu können. Um die Herausforderungen der Verwaltung einer fragmentierten IT-Umgebung wirklich meistern zu können, müssen Unternehmen unbedingt bereit sein, Provisionsgebühren für Cloud-Services zu akzeptieren. "

Die intelligente Provisions-Funktion des Infosys Cloud Ecosystem Hubs bietet eine unternehmensweite Entscheidungshilfe bei Auswahl, Vergleich und Einrichtung von Cloud-Services verschiedener Anbietern. Entscheidungen können auf Grundlage von über zwanzig Parametern getroffen werden - wie z. B. Servicequalität, Technologiekompatibilität, Einhaltung regulatorischer Anforderungen oder Gesamtbetriebskosten der Anwendungsauslastung. Der Hub bietet eine Einzelfensteransicht des Cloud-Ökosystems des Unternehmens und bringt Zusammenhang in eine ansonsten fragmentierte IT-Umgebung - über private und öffentliche Clouds mit IT-Systemen vor Ort. Die Lösung ermöglicht eine einfache Überwachung der Cloud-Ressourcenauslastung sowie deren optimierte Nutzung. Sie bietet konsolidierte Messungen und Abrechnungen und ermöglicht somit Service-Rückerstattungen.

Vishnu Bhat, Vice-President und Global Head - Cloud, Infosys sagte: "Unsere Kunden haben es mit der Komplexität von fragmentierten Cloud-Umgebungen zu tun. Der Infosys Cloud Ecosystem Hub bietet Unternehmen ein einheitliches Gateway, um hybride Cloud-Ökosysteme zu erstellen, zu verwalten und zu steuern. Mit dieser Lösung sind unsere Kunden in der Lage, die Vorteile aus der Nachhaltigkeit der Cloud voll ausreizen zu können."

Infosys arbeitet mit mehr als 30 der weltweit führenden Anbieter von Cloud-Infrastruktur, Cloud-Anwendungen und Cloud-Plattformen zusammen - darunter Amazon Web Services, CA Technologies, Dell, Hitachi Data Systems, HP, IBM, Microsoft und VMware. Als Cloud-Ökosystemintegrator verfügt Infosys über branchenführende Cloud-Fähigkeiten , während der Anwender von einem einzigen Ansprechpartner profitiert.

Zitate von Geschäftspartnern

        - "Im Zuge unserer langjährigen Zusammenarbeit mit Infosys werden wir
          unseren Kunden eine grosse Auswahl an Cloud-Lösungen über den neuen Hub von Infosys
          anbieten", sagte Adam Famularo, Senior Vice President von Cloud Solutions und Service
          Providers bei CA Technologies. "Wir arbeiten in mehreren Bereichen eng zusammen, um
          umfassende Managementlösungen für Cloud-Services anbieten zu können. Wir
          unterstützen unsere Kunden dabei, effektivere und schnellere Entscheidungen bei der
          Anschaffung von Cloud-Services zu treffen, Kapazitäten effektiver vorherzusagen und
          zu verwalten, Anwendungen und Cloud-Service-Funktionen mittels Servicevirtualisierung
          effektiver zu testen, Serviceleistungen mit Hilfe eines virtuellen Netzes schneller
          bereitstellen zu können und eine Lösung zur Überwachung der Sicherheit dieser
          Cloud-Services zu integrieren. Gemeinsam können wir unsere Kunden dabei
          unterstützen, schneller eine Wertschöpfung zu realisieren und ihre wirtschaftlichen
          Erträge mit Hilfe von intelligenten, flexiblen und sicheren Technologielösungen zu
          steigern."
        - "Wir bei Dell haben erkannt, dass Unternehmen auf unterschiedliche Art und
          Weise auf die Cloud zugreifen, und wir freuen uns sehr darüber, dass unsere
          Integrationstechnologie Boomi Teil des Cloud Ecosystem Hubs ist", sagte Rick Nucci,
          Hauptgeschäftsführer bei Dell Boomi. "Unsere Partnerschaft mit Infosys bietet
          Kunden, die daran interessiert sind ihr Unternehmen mittels Cloud-Lösungen zu
          transformieren, mehr Auswahlmöglichkeiten."
        - "Die neue strategische Zusammenarbeit im Bereich Cloud-Services stärkt
          unsere langjährige Partnerschaft mit Infosys. Hitachi Unified Storage (HUS) bietet
          den neuen Infosys Cloud Ecosystem Hub mit einer konvergierten Lösung für
          Microsoft-Exchange-Umgebungen an, die über eine berechenbare Leistungsfähigkeit und
          eine hohe Skalierbarkeit verfügt. Hitachi Unified Storage bietet in einem privaten
          Cloud-Modell eine Verfügbarkeit von 99,999 % an, was den IT-Sektor in seinen sich
          beständig veränderten Umgebungen unterstützt. Diese Vorteile ermöglichen es
          Infosys, seinen Kunden unternehmensfähige Cloud-Services zu niedrigeren Kosten
          anzubieten. Wir freuen uns sehr, Teil dieses neuen Ökosystems zu sein und unsere
          Partnerschaft mit Infosys weiter auszubauen", so Mark Kay, Senior Vice President,
          System Integrators und Alliances, Hitachi Data Systems.
        - "Mit der Cloud im Mittelpunkt von Windows Server 2012, System Center 2012 und
          Windows Azure bietet Microsoft End-to-End-Servicelösungen für private, öffentliche
          und hybride Cloud-Services an", sagte Mark Miller, Leiter der Abteilung Server- und
          Tools-Business-Marketing bei Microsoft. "Als Cloud-Ökosystemintegrator verschafft
          Infosys den Kunden mit seinem Cloud Ecosystem Hub und den verknüpften Serviceoptionen
          einen unternehmerischen Überblick über das Cloud-Ökosystem und erleichtert ihnen
          somit die Auswahl der benötigten Serviceleistungen."
        - Mathew Lodge, Vice President für Cloud Services bei VMware, sagte: "Wir
          freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Infosys bei der Bereitstellung von
          branchenführender VMware-Technologie als Basis für deren Cloud Ecosystem Hub. VMware
          und Infosys teilen eine gemeinsame Vision, nämlich die eines durch die Cloud
          angetriebenen, innovationsgesteuerten Wachstums für Unternehmen, während
          gleichzeitig Kunden eine flexible, massgeschneiderte und abgestimmte Cloud-Lösung
          für ihre individuellen Bedürfnisse erhalten, welche Wettbewerbsvorteile bietet. Wir
          sind davon überzeugt, dass der Infosys Cloud Ecosystem Hub den Bedarf der Branche an
          Erstellung, Bereitstellung und Verwaltung eines hybriden Cloud-Ökosystems für
          Unternehmen erfüllt, das den spezifischen Anforderungen des jeweiligen Kunden
          entspricht." 

Über Infosys

Viele der erfolgreichsten Unternehmen der Welt vertrauen auf die 151.000 Mitarbeiter von Infosys, die spürbare wirtschaftliche Resultate abliefern. Infosys bietet Dienstleistungen in den Bereichen Unternehmensberatung, Technologie und Outsourcing und unterstützt so Kunden in über 30 Ländern dabei, die Firmen von Morgen zu gestalten. Weitere Informationen über Infosys finden Sie auf http://www.infosys.com

Safe-Harbor-Erklärung

Einige Aussagen in dieser Pressemitteilung über unsere zukünftigen Wachstumsaussichten sind zukunftsgerichtete Aussagen, die verschiedene Risiken und Unsicherheiten bergen. Diese können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse stark von den in den zukunftsweisenden Aussagen genannten abweichen. Zu den Risiken und Unsicherheiten dieser Aussagen gehören unter anderem Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf Gewinnschwankungen; Wechselkursschwankungen; unsere Fähigkeit, das Wachstum zu verwalten, intensiver Wettbewerb bei IT-Diensten, eingeschlossen die Faktoren, die unseren Kostenvorteil beeinflussen könnten; Gehaltserhöhungen in Indien; unsere Fähigkeit, hochqualifizierte Fachkräfte anzuziehen und zu halten; Zeit- und Kostenüberschreitungen bei Verträgen mit festen Preisen und festen Kosten; Kundenkonzentration, Immigrationsbeschränkungen, Branchensegmentkonzentrationen; unsere Fähigkeit, unsere internationalen Geschäftsabläufe zu verwalten; reduzierte Nachfrage nach Technologie in unseren wichtigsten Kerngebieten; Unterbrechungen in Telekommunikationsnetzwerken oder Systemausfälle; unsere Fähigkeit, potenzielle Akquisitionen erfolgreich abzuschliessen und zu integrieren; der Erfolg von Unternehmen, in die Infosys strategisch investiert hat; politische Instabilität und regionale Konflikte, rechtliche Beschränkungen bei der Kapitalbeschaffung oder bei der Akquise von Unternehmen ausserhalb von Indien und die unautorisierte Nutzung unseres geistigen Eigentums sowie die allgemeine wirtschaftliche Situation, die unsere Branche beeinflusst. Zusätzlichen Risiken, die unsere zukünftigen Betriebsergebnisse beeinflussen, sind ausführlicher in unseren Einreichungen an die United States Securities and Exchange Commission in unserem Jahresbericht auf Formular 20-F für das zum 31. März 2012 endende Geschäftsjahr und auf Formular 6-K für die zum 30. Juni 2011, 30. September 2011 und 31. Dezember 2011 endenden Quartale beschrieben. Diese Einreichungen sind unter http://www.sec.gov [http://www.infosysbpo.com/Links/redirectlink.aspx?id=sec-gov.aspx] verfügbar. Es ist möglich, dass Infosys von Zeit zu Zeit zusätzliche schriftliche oder mündliche zukunftsgerichtete Aussagen abgibt, eingeschlossen Aussagen, die in den Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission und unseren Berichten für Aktieninhaber enthalten sind. Das Unternehmen unternimmt keine Anstrengungen zur Aktualisierung von zukunftsgerichteten Aussagen, die von Zeit zu Zeit von oder im Auftrag des Unternehmens gemacht werden.

Kontakt:

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Asien-Pazifik:
Joya Ahluwalia, Infosys, Indien, Tel.: +91-80-4156-5002,
Joya_Ahluwalia@infosys.com ; EMEA: Paul De Lara, Infosys, UK, Tel.:
+44-2075162748, Paul_DeLara@infosys.com ; Amerika: Danielle D'Angelo,
Infosys, USA, Tel.: +1-5108595783, Danielle_Dangelo@infosys.com


Das könnte Sie auch interessieren: