Infosys Technologies Ltd.

Syngenta wählt Infosys als Partner für globale Transformations- und IT-Dienstleistungen für Unternehmen

London (ots/PRNewswire) -

             Der mehrjährige Vertrag deckt Initiativen zu Geschäftstransformationen auf
                                       fünf Kontinenten ab 

Infosys gab heute den Abschluss eines mehrjährigen Dienstleistungsvertrags für Geschäftstransformation und IT-Dienste mit der Syngenta AG bekannt, einem der weltweit führenden Agrarunternehmen mit Sitz in der Schweiz. Im Rahmen eines richtungsweisenden Vertrages, der für Konsistenz und Berechenbarkeit der Dienstleistungslieferungen sorgen wird, wird Infosys die Global Business IT-Servicelandschaft von Syngenta unter einem einzigen gemeinsamen Serviceangebot konsolidieren.

Die wichtigsten Punkte der Meldung

        - Infosys ist der bevorzugte Partner von Syngenta für alle
          technologiefähigen Initiativen im Bereich Unternehmenstransformation
        - Durch dieses Abkommen kann Syngenta in 90 Ländern standardisierte Verfahren,
          Plattformen, Tools und Arbeitsprozesse einsetzen.
        - Zusätzlich wird Infosys einen Geschäfts-Architektur-Service einrichten, um
          Syngenta hinsichtlich seiner zukünftigen IT- und Prozessleitpläne zu beraten, und
          dient so als Schlüsselfigur beim Brückenbau zwischen Geschäftsstrategie und
          -realisierung. 

Kurze Stellungnahmen

        - Martin Walker, Global Head of Business Services, für Syngenta: "Syngenta
          ist auf der ganzen Welt tätig und diese Dienstleistungen sind für unseren Erfolg und
          unsere Wettbewerbsfähigkeit unerlässlich. Wegen der Bereitwilligkeit für eine
          Partnerschaft und der Fähigkeit, überragende Lösungen zu liefern und die globale
          Präsenz in Schwung zu bringen sowie durch die soliden Strukturen und Fähigkeiten im
          Hinblick auf Unternehmensumwandlungen war Infosys eine eindeutige Wahl für Syngenta.
          Infosys hat seine Prioritäten an die Syngenta-Strategie angepasst, was bei allen
          Interaktionen deutlich wird und ein Schlüsselelement für den Erfolg dieser
          Partnerschaft ist."
        - S. D. Shibulal, CEO, Infosys: "Die Leitung unterschiedlicher globaler
          Operationen ist eine der wichtigsten Herausforderungen für Unternehmen. Unternehmen
          von morgen müssen Geschäftstrends erkennen und durch vereinfachte Prozesse und eine
          Anpassung an Veränderungen darauf reagieren. Wir sind sehr erfreut, dass Syngenta uns
          als Wegbegleiter auf dieser Transformationsreise ausgewählt, eine gemeinsame
          Plattform für IT-Dienste einzurichten."
        - B. G. Srinivas, Vorstandsmitglied und Global Head, Herstellung, Infosys:
          "Unternehmen auf der ganzen Welt stehen steigenden Betriebskosten, unterschiedlichen
          Kunden und komplexen Lieferketten gegenüber. Dieses Abkommen mit Syngenta ist ein
          Beispiel dafür, wie wir mit unseren Kunden zusammenarbeiten, um uns diesen
          Herausforderungen zu stellen. Dieser Vertrag baut auf die Stärke unserer
          siebenjährigen Beziehung mit Syngenta." 

Über Infosys Ltd.

Viele der erfolgreichsten Unternehmen der Welt verlassen sich auf die 142.000 Mitarbeiter von Infosys, die dazu beitragen, den Geschäftswert ihrer Kunden messbar zu steigern. Infosys bietet Dienstleistungen in den Bereichen Unternehmensberatung, Technologie, Konstruktion und Outsourcing und unterstützt so Kunden in über 30 Ländern, die Unternehmen der Zukunft zu gestalten.

Weitere Informationen über Infosys erhalten Sie auf http://www.infosys.com

Safe Harbor-Erklärung

Einige Aussagen in dieser Veröffentlichung bezüglich unseres zukünftigen Wachstums sind zukunftsorientierte Aussagen, welche eine Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten beinhalten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse massgeblich von denen in derartigen zukunftsorientierten Aussagen abweichen. Zu den Risiken und Unwägbarkeiten in diesen Aussagen gehören unter anderem, aber nicht ausschliesslich: Risiken und Unwägbarkeiten bezüglich von Schwankungen bei den Gewinnen, Schwankungen von Wechselkursen fremder Währungen, unserer Fähigkeit, beim Wachstum die richtigen Entscheidungen zu treffen, intensive Konkurrenz bei IT-Dienstleistungen, darunter bei den Faktoren, die unseren Kostenvorteil beinträchtigen könnten, Lohnsteigerungen in Indien, unsere Fähigkeit, hoch qualifizierte Spezialisten anwerben und halten zu können, Überschreitung von Zeit und Kosten bei Rahmenverträgen mit Festpreisen und/oder festem Zeitrahmen, Kundendichte, Einwanderungsbeschränkungen, Branchendichte, unsere Fähigkeit unsere internationalen Geschäfte zu leiten, verringerte Nachfrage nach Technologie in unseren Kernbereichen, Ausfälle von Telekommunikationsnetzwerken oder Systemzusammenbrüchen, unsere Fähigkeit potenzielle Geschäfte erfolgreich abzuschliessen und einzubinden, Haftung für Schäden aus unseren Dienstleistungsverträgen, der Erfolgs von Unternehmen, in die Infosys aus strategischen Gründen investiert hat, Rücknahme oder Ablauf von staatlichen Steueranreizen, politische Instabilität und regionale Konflikte, rechtliche Einschränkungen bei der Beschaffung von Kapital oder der Übernahme von Unternehmen ausserhalb Indiens sowie unerlaubte Nutzung unseres geistigen Eigentums oder allgemeine ökonomische Umstände, die unseren Wirtschaftszweig beinträchtigen könnten. Weitere Risiken, welche die Ergebnisse unserer zukünftigen Unternehmungen beinträchtigen könnten, werden in unseren Berichten für die United States Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde) näher ausgeführt, darunter in unserem Jahresabschlussbericht auf Formular 20-F für das Geschäftsjahr mit Abschluss zum 31. März 2011, sowie auf Formular 6-K für die Quartale mit Abschluss zum 31. Dezember 2010, 30. Juni 2011 und 30. September 2011. Diese Berichte sind unter http://www.sec.gov verfügbar. Infosys kann gelegentlich zusätzliche schriftliche oder mündliche zukunftsbezogene Aussagen machen, darunter Aussagen, die im Bericht des Unternehmens an die Securities and Exchange Commission oder in unseren Berichten an die Aktionäre enthalten sind. Das Unternehmen unternimmt keine Aktualisierungen zukunftsbezogener Aussagen, die gelegentlich durch das Unternehmen oder im Auftrag des Unternehmens abgegeben werden.

        Kontaktinformation
        Infosys Medienkontakt:
        Gary Follos [Gary_follos@infosys.com], +44(0)20-7516-2724
        Antonia Maneta [antonia_maneta@infosys.com], +44(0)20-7715-3499 

 


Das könnte Sie auch interessieren: