Infosys Technologies Ltd.

Infosys Technologies (NASDAQ: INFY) gab die Ergebnisse für das Quartal und das Geschäftsjahr mit Abschluss zum 31. März 2011 bekannt

Bangalore, Indien (ots/PRNewswire) - Hauptpunkte

Konsolidierte Ergebnisse nach IFRS für das Quartal mit Abschluss zum 31. März 2011

- Die Erlöse betrugen für das Quartal mit Abschluss zum 31. März 2011 1,602 Mio. $; das Wachstum gegenüber dem vorhergehenden Quartal betrug 1,1%; das Wachstum gegenüber dem Vorjahreszeitraum betrug 23,6%

- Der Gewinn nach Steuern betrug für das Quartal mit Abschluss zum 31. März 2011 402 Mio. $; das Wachstum gegenüber dem vorhergehenden Quartal betrug 1,3%; das Wachstum gegenüber dem Vorjahreszeitraum betrug 18,9 %*

- Der Gewinn pro American Depositary Share (ADS) betrug für das am 31. März 2011 abgeschlossene Quartal 0,70 $; das Wachstum gegenüber dem vorhergehenden Quartal betrug 1,4%; das Wachstum gegenüber dem Vorjahreszeitraum betrug 18,6 %*

- Während des Quartals konnten Infosys und ihre Tochtergesellschaften 34 neue Kunden gewinnen

- Insgesamt wurden von Infosys und ihren Tochtergesellschaften in diesem Quartal 8.930 Mitarbeiter neu eingestellt (Nettozuwachs 3.041)

- Zum 31. März 2011 beschäftigten Infosys und ihre Tochtergesellschaften 130.820 Mitarbeiter

- Die endgültige Dividende beträgt 20 Indische Rupien (INR) pro ADS (bei einem vorherrschenden Wechselkurs von 44,50 pro USD entspricht dies ca. 0,45 $ pro ADS). Die Dividenden sind fällig für ADS, die zum Stichtag umlaufen. Die Zahlung erfolgt zum vorherrschenden Wechselkurs am Auszahlungstag und unterliegt der Zustimmung der Aktionäre.

* Ohne die Einnahmen aus dem Verkauf unserer Investition in OnMobileSystems, Inc. in Höhe von 11 Mio. USD im Geschäftsjahr 2010

"Wir erwarten, dass sich die Nachfrage in der Branche in diesem Jahr normal entwickelt", erklärte S. Gopalakrishnan, CEO und Managing Director. "Wir haben eine Struktur mit einer starken kundenorientierten vertikalen Ausrichtung entwickelt und unsere Investitionen verbessert, damit wir die Chancen besser nutzen können, die wir im Markt sehen."

Geschäftsaussichten

Die konsolidierten Geschäftsaussichten für das Quartal mit Abschluss zum 30. Juni 2011 und für das Geschäftsjahr mit Abschluss zum 31. März 2012 sehen nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) folgendermassen aus:

Geschäftsaussichten nach IFRS - konsolidiert **

Quartal mit Abschluss zum 30. Juni 2011

- Es werden Erlöse in einer Höhe zwischen 1,643 Mrd. $ und 1,659 Mrd. $ erwartet; das entspricht einem Wachstum gegenüber dem Vorjahr zwischen 21,0 % und 22,2 %

- Es wird ein Gewinn pro American Depositary Share (EPADS) in einer Höhe von 0,62 $ bis 0,63 $ erwartet; das entspricht einem Wachstum gegenüber dem Vorjahr zwischen 8,8 % und 10,5 %

Geschäftsjahr mit Abschluss zum 31. März 2012

- Es werden Erlöse in einer Höhe zwischen 7,13 Mrd. $ und 7,25 Mrd. $ erwartet; das entspricht einem Wachstum gegenüber dem Vorjahr von zwischen 18,0 % und 20,0 %

- Es wird ein Gewinn pro American Depositary Share (EPADS) in einer Höhe von 2,83 $ bis 2,88 $ erwartet; das entspricht einem Wachstum gegenüber dem Vorjahr von zwischen 8,0 % und 10,0 %

** Wechselkurse für wichtige globale Währungen: AUD / USD - 1,03; GBP / USD - 1,61; EUR / USD - 1,42

Ausweitung der Dienstleistungen und wichtige Projekte

Infosys konzentriert sich auf die Bereitstellung messbarer Geschäftsvorteile für die Kunden - gleichgültig, ob es dabei um den Anstoss zu Modernisierungsprozessen oder das Vorantreiben einer erstklassigen Effizienz geht. Unsere innovativen neuen Produkte und Dienstleistungen wurden von unseren Kunden erfolgreich angenommen und implementiert.

Modernisierung

Infosys hat ein erstrangiges Business Consulting-Modell entwickelt, um technologiegestützte Modernisierung bei der Entwicklung von Unternehmen der Zukunft zu begleiten.

Beim Abschluss von Modernisierungsvereinbarungen im Einzelhandel sind wir weiterhin erfolgreich. Wir haben mit einem grossen Einzelhändler aus den USA bei der mobilen Strategie und der Entwicklung von Applikationen zur Ergänzung der E-Commerce-Angebote zusammengearbeitet. Wir führten bei den Oracle-Finanzapplikationen eines globalen Anbieters für Lebensmittelservice wegen Konflikten im Zusammenhang mit den Sarbanes-Oxley Acts eine Sicherheitsprüfung und Problembehebung durch.

Wir entwickelten ein Fallmanagementsystem zur Erfüllung der Compliance- und Prüfungsanforderungen eines Anbieters von Geldüberweisungsdiensten. Damit konnte der Kunde Massnahmen gegen Geldwäsche, Call-Center und die Betrugsbekämpfung besser managen. Ein führender Vermögensverwalter nahm uns als strategischen Partner für die Neuentwicklung eines zentralen Investmentsystems unter Vertrag. Mit dem System werden eine deutlich höhere Flexibilität bei der Geschäftstätigkeit, Zugriff auf umfassendere Informationen für die Entscheidungsfindung und niedrigere Betriebskosten erreicht. Wir unterstützen einen Finanzdienstleister dabei, einen umfassenden Datensatz für die Kundenbeziehungen zu erstellen, bei dem die Informationen über die Kunden des Händlers in die bestehende Technologieinfrastruktur integriert werden.

Für ein Speditionsunternehmen liefern wir eine End-to-End-Lösung für das globale Ausrüstungsmanagement. Wir unterstützen den Kunden bei der Kosteneinsparung im Bereich geleaster Ausrüstung, Liegegebühren und Wartung, Reparatur und Überholung (MRO).

Ein führender Hubschrauberhersteller ging eine Partnerschaft mit uns ein, um unternehmensweit das Business Intelligence-Potenzial zu modernisieren, damit verwertbare Informationen für eine bessere Entscheidungsfindung bereitgestellt werden. Wir unterstützten einen grossen Ölfelddienstleister dabei, eine einsatzbereite Lageranalyse einzuführen, die Herstellung, Finanzierung und Verkauf umfasst und die Gemeinkosten senkt.

Geschäftstätigkeit

Durch unsere effizienten operativen Dienstleistungen werden bei den Kunden Ressourcen freigesetzt, die für das Vorantreiben von Modernisierungen und Innovationen genutzt werden können.

Ein europäischer Luft- und Raumfahrt-Hersteller nahm uns unter Vertrag, um eine Product Lifecycle Management (PLM) Lösung in Betrieb zu nehmen, die mit dem Unternehmenssystem und dem globalen Zuliefererstamm integriert werden soll, damit eine nahtlose Zusammenarbeit möglich und Kosteneinsparungen und Produktivitätserhöhungen erzielt werden. Ein grosses Luft- und Raumfahrt- und Verteidigungsunternehmen weitete den Vertrag mit uns auf die Modernisierung einer Erneuerung des Human Resource Management (HRM) Systems auf PeopleSoft aus.

Einer der weltweit grössten unabhängigen Fahrzeugzuliefererunternehmen beauftragte uns mit der Einführung von SAP-Templates für seine indischen Betriebe. Ein führender globaler Fahrzeughersteller ging eine Partnerschaft mit uns ein, um das Produktlebenszyklusmanagement und den Engineering-Support an verschiedenen Niederlassungen zum Zwecke der Kostenreduzierung zu erbringen. Ein führender asiatischer Automobilhersteller beauftragte uns, SalesForce.com für kommerzielle Darlehensfunktionen einzuführen. Ein im Bereich des Transport-Engineering führendes Unternehmen entschied sich für uns als Dienstleister für den Support und die Wartung der Business-Intelligence-Plattform.

Für eine Lebensmittelkette in den Vereinigten Staaten übernahmen wir die Einführung von E-Performance, Talentwerbung und -management, Profilmanagement und von Modulen für die flexible Bezahlung auf Grundlage des PeopleSoft Human Capital Management (HCM). Eine Handelsmarke aus den Vereinigten Staaten nahm uns unter Vertrag, um standardisierte Berichtsmechanismen für ihr internationales Business-Team einzuführen. Ein grosser Einzelhändler aus den Vereinigten Staaten nahm uns unter Vertrag, um ein besseres Lager- und Ausrüstungsmanagement zu erhalten, indem die Wartung und die Betriebszeiten seines Vertriebsmanagementsystems verbessert werden.

Wir unterstützten ein Unternehmen, welches eine globale Führungsposition bei Umwelt- und Herstellungsmesssystemen innehat, dabei, die Abläufe für das Management von Finanzwesen, HR und Lieferketten zu harmonisieren. Ein Anbieter für Bohr- und Herstellungsleistungen entschied sich für uns, um eine Software für die Produktentwicklung, die Anpassung und das Testen intelligenter Bohrprozesse einzuführen.

Wir bemerken weiterhin eine starke Nachfrage nach Cloud-Dienstleistungen durch unsere Kunden. Ein führender Finanzdienstleister entschied sich für uns als exklusiven Partner, als es darum ging, eine Cloud-gestützte Strategie zu entwickeln und einzuführen, um die Betriebskosten insgesamt zu senken und eine schnellere Realisierung von Infrastrukturmassnahmen zu ermöglichen. Ferner entschied sich ein führender Anbieter für Kommunikationsdienstleistungen für Infosys, um ein eigenes Cloud-System für ein besseres Management der Netzwerkinfrastruktur zu etablieren.

Innovation

Wir sind weiterhin der Entwicklungspartner der Wahl für unsere Kunden, um Geschäftsgelegenheiten zu verwerten, die sich aus neu aufkommenden Businesstrends ergeben.

Wir unterstützten ein führendes Kreditinformationsunternehmen bei der Entwicklung von Anwendungen, mit denen Kunden sich über Mobiltelefone registrieren und Produkte bestellen können. Ein grosser Einzelhändler aus den Vereinigten Staaten ging mit uns eine Partnerschaft ein, um ein im Geschäft installiertes System für die Aufmerksamkeitserzeugung zu entwickeln, welches gezielt mobile Informationen und Hinweise an Kunden übermittelt und auf diese Weise den Absatz erhöht.

Wir unterstützen ein führendes Unternehmen für Unterhaltungselektronik aus den Vereinigten Staaten dabei, sein Webportal an die mobile Nutzung durch verschiedenartige Android- und iOS-Geräte anzupassen. Ein führender Anbieter für Internetdienstleistungen hat uns beauftragt, eine Lösung zu konzipieren, zu entwickeln und einzuführen, die multiple Content-Quellen zusammenführt und den Nutzern individualisierte Nachrichten und Lifestyle-, Unterhaltungs- und andere Informationen liefert. Ein grosser Hersteller von Navigationsgeräten entschied sich für uns bei der Entwicklung einer Nutzeroberfläche für das ins Armaturenbrett integrierte Multimedia- und Navigationsprodukt der nächsten Generation.

Ein führender Halbleiterhersteller entschied sich dafür, mit Infosys einen Vertrag über strategisches Hardware-Engineering abzuschliessen, der Prüfungen, Entwurfsautomatisierung und Grafikdesign umfasst.

Liquidität

Zum 31. März 2011 betrugen die Finanzmittel einschliesslich von zur Veräusserung verfügbaren finanziellen Vermögenswerten und Depositenkonten 3,8 Mrd. $ (3,5 Mrd. $ zum 31. März 2010).

"Wir stellen fest, dass sich Wachstumschancen in dem Markt entwickeln", erklärte V. Balakrishnan, Chief Financial Officer. "Weil wir uns auf Qualitätswachstum konzentriert haben, können wir die geeigneten Investitionen machen, um solche Chancen zu verwerten."

Vorstand

Der Vorstand ernannte heute Ravi Venkatesan mit sofortiger Wirkung zu einem Additional Director des Unternehmens. Er wird diese Funktion bis zur Jahreshauptversammlung ausüben, auf der die Anteilseigner über seine Ernennung zum Director abstimmen.

Ravi Venkatesan war der Chairman von Microsoft India; unter seiner Leitung wurde Indien in den Jahren 2004 bis 2011 zu dem grössten und am schnellsten wachsenden Markt von Microsoft. Bevor er zu Microsoft kam, arbeitete Venkatesan mehr als 17 Jahre bei der Cummins Inc. und leitete deren Umwandlung zu einem führenden Anbieter von Energielösungen und den grössten Hersteller von Fahrzeugmotoren des Landes.

Bei der Begrüssung von Ravi Venkatesan als neuem Mitglied des Board sagte N.R. Narayana Murthy, Chairman und Chief Mentor:

"Ravi Venkatesan ist einer der bekanntesten Unternehmensführer Indiens. Seine umfangreiche Erfahrung in der Softwarebranche bedeutet einen sehr hohen Wert."

Ausscheiden von K. Dinesh

K. Dinesh, Mitglied des Board und Mitbegründer des Unternehmens, wird turnusmässig auf der Generalversammlung des Unternehmens am 11. Juni 2011 ausscheiden. K. Dinesh hat angekündigt, sich nicht um eine weitere Amtszeit bewerben zu wollen.

Die Mitglieder des Board verliehen ihrer hohen Wertschätzung für die Dienste Ausdruck, die K. Dinesh während seiner Zeit als Mitglied des Board und Head of Quality, Information Systems und der Communication Design Group geleistet hat.

N. R. Narayana Murthy, Chairman und Chief Mentor, erklärte: "K. Dinesh ist einer der Mitbegründer des Unternehmens. Das Unternehmen hat sich immer dann an ihn gewandt, wenn komplexe Projekte durchgeführt werden sollten. Alle seine Aufgaben hat er mit ausserordentlicher Umsicht, hoher Qualität und erstrangiger Professionalität erfüllt. Wir wünschen ihm für seine künftigen Unternehmungen alles Gute."

Rücktritt von T. V. Mohandas Pai

T. V. Mohandas Pai hat beschlossen, seine Mitgliedschaft im Board aufzugeben und bat den Board, ihn nach der Generalversammlung des Unternehmens am 11. Juni 2011 aus der Verantwortung zu entlassen.

Der Board of Directors hat den Rücktritt von T. V. Mohandas Pai beraten und angenommen. Der Rücktritt wird zum 11. Juni 2011, nach der Generalversammlung des Unternehmens, wirksam.

Die Mitglieder des Board verliehen ihrer tief empfundenen Dankbarkeit für die Leistungen Ausdruck, die T. V. Mohandas Pai während seiner Zeit als Mitglied des Board, als Chief Financial Officer des Unternehmens und schliesslich als Director in-charge der Personalabteilung erbrachte.

N. R. Narayana Murthy, Chairman und Chief Mentor, erklärte: "Mohan war ein frühzeitiger Anwender und aktiver Entwickler dauerhafter Geschäftskontakte für Infosys. Es fällt schwer, sich Infosys ohne die Begeisterung, das Engagement, die Lebensfreude und den Geist von Mohan vorzustellen. Wir wissen alle, dass er diese schwierige Entscheidung trifft, da er das weitaus wichtigere Ziel der Herausbildung nationaler Strukturen ins Auge gefasst hat. Der Board und alle Mitarbeiter von Infosys danken Mohandas Pai für seine grossartigen Leistungen und wünschen ihm den besten Erfolg bei seinen künftigen Unternehmungen."

Vorstandssitzung

Der Board of Directors wird am 30. April 2011 zusammentreten, um die Pläne für die Neubesetzung der Führungsspitze des Unternehmens nach dem Rücktritt von N. R. Narayana Murthy im August 2011 abzuschliessen.

Über Infosys Technologies Ltd

Viele der erfolgreichsten Unternehmen der Welt verlassen sich darauf, dass die 130.820 Mitarbeiter von Infosys messbare Geschäftserfolge liefern. Infosys bietet Business Consulting, Technologie, Engineering und Outsourcing-Services an, um Kunden in mehr als 30 Ländern dabei zu unterstützen, die Unternehmen von Morgen zu entwickeln.

Besuchen Sie für weitere Informationen über Infosys http://www.infosys.com

Safe Harbor-Erklärung

Bei bestimmten Erklärungen in dieser Pressemitteilung, die sich auf unsere künftigen Wachstumserwartungen beziehen, handelt es sich um zukunftsgerichtete Erklärungen, die einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen. Diese können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in derartigen zukunftsgerichteten Erklärungen unterstellt wurden. Risiken und Unwägbarkeiten, die in Zusammenhang mit derartigen Erklärungen stehen, umfassen unter anderem: Risiken und Unwägbarkeiten bezüglich der Veränderung von Erträgen und der Schwankungen von Wechselkursen, unsere Fähigkeit zum Management des Wachstums, harter Konkurrenzkampf bei IT-Dienstleistungen einschliesslich von Faktoren, die Kostenvorteile betreffen können, Lohnsteigerungen in Indien, unsere Fähigkeit, hoch qualifizierte Mitarbeiter anzuwerben und zu halten, Zeit- und Kostenüberschreitungen bei Festpreisen, Verträge mit festen Zeitrahmen, Kundenkonzentration, Einwanderungsbeschränkungen, Konzentration in der Branche, unsere Fähigkeit, unsere internationale Tätigkeit zu managen, sinkende Nachfrage nach Technologie in den Bereichen, auf die wir uns konzentrieren, Unterbrechungen der Telekommunikationsnetze und Systemausfälle, unsere Fähigkeit zu erfolgreichem Abschluss und Integration möglicher Firmenzukäufe, Haftung für Schäden gemäss unserer Dienstleistungsverträge, Erfolg der Unternehmen, in die Infosys strategische Investitionen vorgenommen hat, Rücknahme oder Auslaufen staatlicher Steueranreize, politische Instabilität und regionale Konflikte, gesetzliche Einschränkungen für die Gewinnung von Kapital oder den Erwerb von Unternehmen ausserhalb von Indien, unberechtigte Nutzung unseres geistigen Eigentums und allgemeine wirtschaftliche Bedingungen, die unsere Branche betreffen. Weitere Risiken, die unsere künftigen Betriebsergebnisse betreffen können, sind in den von uns bei der US-Börsenaufsichtsbehörde "United States Securities and Exchange Commission" eingereichten Formularen, einschliesslich unseres Jahresberichts auf dem Formular 20-F für das Geschäftsjahr mit Abschluss zum 31. März 2010 und dem Formular 6-K für die Quartale mit Abschluss zum am 30. Juni 2010, 30. September 2010 und 31. Dezember 2010 umfassender beschrieben. Die Unterlagen stehen über http://www.sec.gov zur Verfügung. Infosys kann gelegentlich weitere schriftliche oder mündliche zukunftsgerichtete Erklärungen abgeben, wozu die Erklärungen gehören, die in den Dokumenten enthalten sind, die bei der US-Börsenaufsichtsbehörde "Securities and Exchange Commission" eingereicht werden, und unsere Berichte an die Aktionäre. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht dazu, zukunftsgerichtete Erklärungen zu aktualisieren, die gelegentlich von oder im Namen des Unternehmens abgegeben werden.

Nicht geprüfte Kurzfassung der konsolidierten Zwischenbilanz, erstellt nach IAS 34, Zwischenbilanzen

Infosys Technologies Limited und Tochtergesellschaften Nicht geprüfte Kurzfassung der Bilanz zum 31. März 2011 (In Millionen Dollar, ausser bei Angaben zu Aktien)

                                                 2011                 2010
    AKTIVA
    Umlaufvermögen
    Finanzmittel                              3.737 $              2.698 $
    Zur Veräusserung verfügbare                     5                  561
    finanzielle Vermögenswerte
    Anlagen in Depositenkonten                     27                  265
    Forderungen aus Lieferungen                 1.043                  778
    Bilanzielle Abgrenzung                        279                  187
    Finanzderivate                                 15                   21
    Vorauszahlungen und anderes                   206                  143
    Umlaufvermögen
    Umlaufvermögen gesamt                       5.312                4.653
    Anlagevermögen
    Sachanlagen                                 1.086                  989
    Firmen- oder Geschäftswert                    185                  183
    Immaterielle Vermögenswerte                    11                   12
    Zur Veräusserung verfügbare                     5                    8
    finanzielle Vermögenswerte
    Latente Ertragssteuern                         85                   78
    Einkommensteuerguthaben                       223                  148
    Andere Anlagevermögenswerte                   103                   77
    Anlagevermögen gesamt                       1.698                1.495
    Aktiva gesamt                             7.010 $              6.148 $
    PASSIVA
    Kurzfristige Verbindlichkeiten
    Lieferantenverbindlichkeiten                 10 $                  2 $
    Kurzfristig fällige                           183                  161
    Ertragssteuern
    Kundeneinlagen                                  5                    2
    Vorauszahlungen                               116                  118
    Personalvorsorgeverpflichtungen                31                   29
    Rückstellungen                                 20                   18
    Weitere kurzfristige                          451                  380
    Verbindlichkeiten
    Kurzfristige Verbindlichkeiten                816                  710
    total
    Langfristige Verbindlichkeiten
    Latente Ertragssteuern          -                                   26
    Personalvorsorgeverpflichtungen                58                   38
    Weitere langfristige                           14                   13
    Verbindlichkeiten
    Verbindlichkeiten gesamt                      888                  787
    Eigenkapital
    Aktienkapital - 5 Indische
    Rupie (0, 16 $) Nennbetrag
    600.000.000 Aktien genehmigt,
    ausgegebene und im Umlauf
    Aktien 571.317.959 bzw.
    570.991.592, abzüglich
    2.833.600 Aktien im Eigenbesitz
    zum 31. März 2011 bzw. 31. März
    2010
                                                   64                   64
    Aktienagio                                    702                  694
    Einbehaltene Gewinne                        5.294                4.611
    Weitere Kapitalbestandteile                    62                   -8
    Den Aktionären des Unternehmens             6.122                5.361
    zuzurechnendes Kapital total
    Verbindlichkeiten total und               7.010 $              6.148 $
    Eigenkapital
    Infosys Technologies Limited
    und Tochtergesellschaften
    Nicht geprüfte konsolidierte
    Bilanz des
    Konzerngesamtergebnisses
    (In Millionen Dollar, ausser
    bei Angaben in Verbindung mit
    Aktien)
                                                 2011                 2010
    Erlöse                                    6.041 $              4.804 $
    Umsatzkosten                                3.497                2.749
    Bruttogewinn                                2.544                2.055
    Betriebliche Aufwendungen:
    Verkaufs- und                                 332                  251
    Marketingaufwendungen
    Verwaltungsaufwand                            433                  344
    Betriebliche Aufwendungen                     765                  595
    gesamt
    Ergebnis der Geschäftstätigkeit             1.779                1.460
    Sonstige Erträge                              267                  209
    Gewinn vor Steuern                          2.046                1.669
    Ertragssteueraufwand                          547                  356
    Nettogewinn                               1.499 $              1.313 $
    Sonstiges Konzerngesamtergebnis
    Wertaufholung bei zur                           -                  2 $
    Veräusserung verfügbaren
    Finanzanlagen
    In Gewinn aufgenommene Erträge                  -                   -1
    aus zur Veräusserung
    verfügbaren Finanzanlagen
    Nicht realisierte Gewinne aus                  -2                    6
    zur Veräusserung verfügbaren
    Finanzanlagen, steuerbereinigt
    Wechselkursdifferenzen aus                     72                  555
    Umrechnung ausländischer
    Geschäftstätigkeit
    Sonstiges Konzerngesamtergebnis              70 $                562 $
    gesamt
    Konzerngesamtergebnis gesamt              1.569 $              1.875 $
    Gewinn ist zuzurechnen an:
    Anteilseigner des Unternehmens            1.499 $              1.313 $
    Minderheitsanteile                              -                    -
                                              1.499 $              1.313 $
    Konzerngesamtergebnis gesamt              1.569 $              1.875 $
    zuzurechnen:
    Aktionäre des Unternehmens                      -                    -
    Minderheitsanteile                        1.569 $              1.875 $
    Gewinn pro Aktie
    Ausgangswert ($)                             2.62                  2.3
    Verwässert ($)                               2.62                  2.3
    Gewichtete für die Berechnung
    verwendete durchschnittliche
    Aktie
    Gewinn pro Aktie
    Ausgangswert                          571.180.050          570.475.923
    Verwässert                            571.368.358          571.116.031 

Gewinn: http://www.prnewswire.co.uk/xferdl?file=2/STDomZy9FMPFd9H8w/kQ

Datenblatt: http://www.prnewswire.co.uk/xferdl?file=u99an4GTpdkzXfRADdNy5g

Ansprechpartner

Investor Relations: Avishek Lath, Indien, +91(80)4116-7744, Avishek_lath@infosys.com ; Sandeep Mahindroo, USA, +1-646-254-3133, sandeep_mahindroo@infosys.com; Medienkontakt: Sarah Vanita Gideon, Indien, +91(80)4156-4998, Sarah_Gideon@infosys.com; Peter McLaughlin, USA, +1-213-268-9363, Peter_McLaughlin@infosys.com

Kontakt:

. 


Das könnte Sie auch interessieren: