ÖKOWORLD LUX S. A.

ÖKOWORLD: Recycling schlägt Goldpreis
Die ausgezeichnete Möglichkeit für Anleger, vom steigenden Goldpreis und den Entwicklungen anderer Edelmetalle zu profitieren, heißt ÖKOWORLD

Hilden (ots) - So erwirtschaftete z.B. die Aktie des japanischen Edelmetalrecyclers Asahi Holdings innerhalb der letzten 12 Monate (Stichtag 30.9.2010) in EUR eine Rendite von 50,41 % und konnte das Gold (+39,59 %) damit um 10,82 Prozentpunkte hinter sich lassen. Im laufenden Jahr ist das Ergebnis noch deutlicher. Mit einer Rendite von 62,27 % in EURO konnte sich der Asahi-Anleger über 36,24 Prozentpunkte Mehrertrag gegenüber dem Gold freuen, das insgesamt nur um 26,03 % anstieg. Viel mehr Gewinn mit Sinn also für die Anleger der Fonds ÖKOWORLD ÖKOVISION CLASSIC, ÖKOWORLD KLIMA und ÖKOWORLD WATER FOR LIFE. Elektroschrott ist wertvoll. Um ein Gramm Gold zu gewinnen, bewegen manche Minen eine Tonne Erz und Gestein. Weitaus einfacher ist es, durch Recycling an Edelmetalle zu kommen - denn die gleiche Menge Gold steckt z.B. auch in 41 Mobiltelefonen. Selbst hohe Förderquoten, wie die der Kalgold-Mine in Südafrika, wo fünf Gramm Gold pro Tonne Gestein gewonnen werden, wirken niedlich gegen unsere Müllhalden. Dort liegen in einer Tonne Computer-Leitplatten ca. 250 gr. Gold. Allein in China wandern jährlich 4 Tonnen Gold in den Müll, 28 Tonnen Silber und 6.000 Tonnen Kupfer. Allein das Gold hat einen Wert von ca. 100 Mio. EUR und entspricht der monatlichen Produktionsmenge mancher Goldförderstaaten. Die ÖKOWORLD LUX S.A. ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der seit 1999 börsennotierten versiko AG (WKN 540868). Mehr als 30 Jahre Erfahrung fließen in die erfolgreiche Entwicklung und Auflegung ökologisch/ethischer Kapitalanlageprodukte ein. Pressekontakt: Für ergänzende Informationen oder Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an Lisa Demmer, Tel: 0049 2103-929 101 oder per Email: l.demmer@versiko.de .

Das könnte Sie auch interessieren: