LIGNUM Edelholz Investitionen AG

LIGNUM gelingt Durchbruch bei europäischen Edelhölzern
Spitzen-Edelhölzer aus Anbau in Bulgarien ersetzen erstmals alle tropischen Edelholzarten

Berlin (ots) - Die Edelholz-Produktion von LIGNUM gestattet erstmals die Substitution aller tropischen Edelholzarten. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin baut nun auch Maulbeere, Kirsche und Schwarznuss auf einmalige Weise an, die zu reichen Ernten schon nach 8 bis 22 Jahren führt. Das bedeutet frühen und hohen Kapitalrückfluss für die Anleger, die in Edelholz von LIGNUM investieren. Die neuen Edelhölzer gedeihen ebenso wie die seit Jahren angebaute Robinie auf Pflanzungen von LIGNUM in Bulgarien. Es werden besonders gut wachsende Kultur-Formen aus jahrzehntelanger Forschungsarbeit französischer, deutscher und bulgarischer Institute eingesetzt. "Das ist eine Revolution für die Deckung des Edelholzbedarfs in der Zukunft", sagt LIGNUM-Vorstandsvorsitzender Dr. Andreas Nobis. "Damit werden die tropischen Urwälder geschützt, die der Raubbau endgültig zu vernichten droht." Für die Anleger bedeutet die Diversifikation der angebauten Edelhölzer enorme Vorteile: Sie können mit kürzeren Laufzeiten ab 12 Jahren und Rückflüssen im Zweijahresrhythmus rechnen. Dazu ist es möglich, ein persönliches Anlage-Paket zu schnüren mit Renditen von bis zu 11 Prozent. Im Zuge der Konzentration ausschließlich auf europäische Edelhölzer nimmt LIGNUM die Option von Teak-Vermögensanlagen in Brasilien aus dem Programm. LIGNUM bietet seit dem Jahr 2000 privaten und institutionellen Anlegern die Möglichkeit, direkt in Edelholz als Sachwert zu investieren. Dazu betreibt das führende Unternehmen bei europäischen Edelhölzern seit 2004 unter anderen die Pflanzungen in Bulgarien. Das Anlagevolumen hat 18 Millionen Euro überschritten. Investoren erwerben bestimmte Edelholzmengen zu festen Terminen und tragen damit keine waldbaulichen Risiken. Dank des Standortes im EU-Land Bulgarien profitieren die Anleger von stabilen wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen und sind juristisch in besonderem Maße abgesichert. Die Produktion von LIGNUM trägt das FSC-Umweltgütesiegel. ots Originaltext: LIGNUM Edelholz Investitionen AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Dr. Nikolaus Nowak Direktor Kommunikation Vertrieb LIGNUM Edelholz Investitionen AG Tel.: +49-30-89065330 Fax: +49-30-89065340 presse@lignumAG.de www.lignumAG.de

Das könnte Sie auch interessieren: