HISTORY

HISTORY bringt hochkarätig besetztes Doku-Drama "Aufstand der Barbaren" als exklusive TV-Premiere ab 9. September in den deutschsprachigen Raum

München (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/pm/55632/3325444 - 
   - "Aufstand der Barbaren" erzählt in acht Teilen und aufwendig 
     inszenierten Bildern die Geschichte des Aufstiegs und 
     Niedergangs des Römischen Reiches 
   - Tom Hopper, Steven Waddington, Richard Brake, Kirsty Mitchell, 
     Ben Batt, Gavin Drea, Emil Hostina und Nicholas Pinnock spielen 
     legendäre Heerführer wie Hannibal, Spartakus, Arminius und 
     Boudicca 
   - Ergänzt wird der Cast durch zahlreiche Experten, darunter Wesley
     Clark, General a.D. der U.S. Army; Tulsi Gabbard, Mitglied des 
     US-Kongresses; Dr. Darius Arya, American Institute for Roman 
     Culture; Dr. Steve Kershaw, University of Oxford; Professor 
     Walter Pohl, Universität Wien (Österreich) 
   - Ausstrahlung in mehr als 185 Ländern weltweit, im 
     deutschsprachigen Raum vom 9. bis 12. September 2016 jeweils 
     zwei einstündige Teile ab 22 Uhr auf HISTORY 

HISTORY bringt die aufwendig inszenierte neue Event-Serie "Aufstand der Barbaren" (Originaltitel "Barbarians Rising") ab 9. September als exklusive TV-Premiere in den deutschsprachigen Raum. Das achtteilige Doku-Drama erzählt die Geschichte des Aufstiegs und Niedergangs des Römischen Reiches aus der Perspektive legendärer rebellischer Heerführer, die erbittert für die Freiheit kämpften.

"Aufstand der Barbaren" setzt auf internationale TV- und Filmstars, die in die Rollen neun rebellischer Kämpfer schlüpfen: Nicholas Pinnock ("Captain America: The First Avenger"; "Fortitude") spielt Hannibal, Kirsty Mitchell ("The Royal Today", "River City") die Kriegerkönigin Boudicca und Ben Batt ("The Edge of Love", "Shameless") Spartakus, den berühmten römischen Sklaven, der einen beispiellosen Aufstand anführte. Noch härter als Spartakus' Aufstand traf das Reich die Revolte aus den eigenen Reihen: Tom Hopper ("Black Sails", "Merlin") übernimmt die Rolle des Arminius, der sich auf die Seite seiner germanischen Landsleute schlug und den Römern eine ihrer bis dahin größten Niederlagen zufügte. Emil Hostina ("Harry Potter und die Heiligtümer des Todes") spielt Attila, den erbarmungslosen Anführer der Hunnen, die für das Römische Reich in seinem geschwächten Zustand eine weitere Bedrohung darstellten. Steven Waddington ("The Imitation Game") verkörpert den Goten Fritigern, der dafür sorgte, dass Kaiser Honorius von Rom nach Ravenna floh. Gavin Drea ("What Richard did", "Love/Hate") verleiht Alarich ein Gesicht, dem Rebellen, der auf Fritigern folgte und bis nach Rom vordrang. Richard Brake ("Batman Begins", "Game of Thrones") spielt den Vandalenkönig Geiserich und Jefferson Hall ("Game of Thrones", "Vikings") Viriathus, der als Anführer der Lusitaner gegen die Römer kämpfte.

Um die Geschichte hinter den legendären Freiheitskämpfern zu erzählen und einzuordnen, wird der hochkarätige Cast von "Aufstand der Barbaren" von zahlreichen internationalen Experten und Wissenschaftlern ergänzt, darunter auch ein Historiker aus Österreich. Die Experten in der Übersicht:

   - Wesley Clark, General a.D. der U.S. Army und ehemaliger NATO 
     Supreme Allied Commander;
   - Tulsi Gabbard, Mitglied des US-amerikanischen 
     Repräsentantenhauses und eines der ersten weiblichen 
     US-Kongress-Mitglieder, die sich im Kampfeinsatz befanden;
   - Jesse Jackson, Baptisenpastor und Bürgerrechtler;
   - Dr. Clarence B. Jones, Redenschreiber und Berater von Martin 
     Luther King Jr.;
   - Eric L. Haney, Command Sergeant Major (CSM) a.D. der U.S. Army;
   - Dr. Darius Arya, American Institute for Roman Culture (USA);
   - Professor Barry Strauss, Cornell University (USA);
   - Dr. Virginia Campbell, University of Oxford (USA);
   - Dr. Dan-El Padilla Peralta, Princeton University (USA);
   - Dr. Steve Kershaw, University of Oxford (Großbritannien);
   - Colonel Kevin W. Farrell, Militärhistoriker (USA);
   - Professor Noel Lenski, Yale University (USA);
   - Professor Peter Heather, King's College London (Großbritannien);
   - Vanessa Collingridge, Autorin (Großbritannien);
   - Valerio Massimo Manfredi, Archäologe und Autor (Italien);
   - Professor Walter Pohl, Universität Wien (Österreich). 

Mehr als 700 Jahre hatte das Imperium Romanum die Vorherrschaft von Schottland bis zum Sudan, vom Kaukasus bis Spanien inne. Blutige Kämpfe, erbarmungslose Aufstände und erschütternde Gewalttaten begleiteten Aufstieg und Fall eines der mächtigsten Reiche seit Menschengedenken. Das neue Doku-Drama "Aufstand der Barbaren" ist eine fesselnde Reise durch die blutige Geschichte des Imperiums. Die acht Teile zeigen den mehr als 700 Jahre andauernden Kampf um Freiheit und Kultur sowie um Leben und Tod. Die aggressive Expansion des Römischen Reiches stand der unermüdlichen Rebellion der barbarischen Völker unter Hannibal, Boudicca oder Spartakus gegenüber.

"Aufstand der Barbaren" bzw. "Barbarians Rising" ist eine globale Koproduktion, die für HISTORY von October Films realisiert und 2016 in mehr als 185 Ländern weltweit ausgestrahlt wird. Executive Producers seitens HISTORY sind Kristen Burns, Russ McCarroll und Paul Cabana. Auf Seiten von October Films zeichnen Adam Bullmore als Executive Producer, Simon George ("World War II From Space" von HISTORY) als Executive Director und Michael Waterhouse ("The Bible" von HISTORY) als Series Producer verantwortlich.

HISTORY Deutschland zeigt die Event-Serie als exklusive TV-Premiere in Deutschland, Österreich und der Schweiz vom 9. bis 12. September 2016. Täglich sind dann ab 22 Uhr zwei einstündige Teile zu sehen. Die Zuschauer haben die Möglichkeit, zwischen der Originalfassung in englischer Sprache und der synchronisierten Version in deutscher Sprache zu wählen, da alle Programminhalte von HISTORY je nach Verfügbarkeit im Zweikanalton bereitgestellt werden.

A+E Networks hat den weltweiten Vertrieb von "Aufstand der Barbaren" übernommen.

Weitere Informationen zu HISTORY sind unter www.history.de sowie unter www.facebook.com/history zu finden.

Kontakt:

A+E NETWORKS GERMANY / The History Channel (Germany) GmbH & Co. KG

Daniel Habeland
Press & PR
Tel.: 089/38199-255
E-Mail: daniel.habeland@aenetworks.de
history.de

Nicolas Finke
Head of Press
Tel.: 089/38199-731
E-Mail: nicolas.finke@aenetworks.de
history.de



Weitere Meldungen: HISTORY

Das könnte Sie auch interessieren: