HISTORY

HISTORY produziert aufwendige Doku-Drama-Serie "Barbarians Rising" über Aufstieg und Niedergang des Römischen Reiches

München (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/55632/3192543 - 
   - Ausstrahlung der globalen Koproduktion in mehr als 185 Ländern 
     weltweit
   - Exklusive TV-Premiere im deutschsprachigen Raum als "Aufstand 
     der Barbaren" voraussichtlich im Frühjahr 2016 auf HISTORY 
     Deutschland
   - "Aufstand der Barbaren" erzählt in acht Episoden und 

aufwendig inszenierten Bildern die Geschichte legendärer Heerführer wie Hannibal, Spartakus, Arminius und Boudicca

HISTORY hat die Produktion der achtteiligen monumentalen Event-Serie "Barbarians Rising" in Auftrag gegeben, die unter dem Titel "Aufstand der Barbaren" im Frühjahr 2016 auf dem deutschsprachigen TV-Sender HISTORY erstmals in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgestrahlt wird. Das aufwendig inszenierte Doku-Drama erzählt die Geschichte des Aufstiegs und des Niedergangs des Römischen Reiches aus der Perspektive legendärer rebellischer Heerführer wie Hannibal, Spartakus, Arminius, Boudicca und Attila sowie der Goten und Vandalen.

Mehr als 700 Jahre hatte das Imperium Romanum die Vorherrschaft von Schottland bis zum Sudan, vom Kaukasus bis Spanien inne. Blutige Kämpfe, erbarmungslose Aufstände und erschütternde Gewalttaten begleiteten Aufstieg und Fall eines der mächtigsten Reiche seit Menschengedenken. Die neue HISTORY-Event-Serie "Aufstand der Barbaren" ist eine fesselnde Reise durch die blutige Geschichte des Imperiums. Die acht Episoden zeigen den mehr als 700 Jahre andauernden Kampf um Freiheit und Kultur sowie um Leben und Tod. Die aggressive Expansion des Römischen Reichs standen der unermüdlichen Rebellion der barbarischen Völker unter Hannibal, Boudicca oder Spartakus gegenüber.

Hannibal entfachte das Feuer der Rebellen, indem er im Alter von neun Jahren den Römern ewige Rache schwor. Mit der Unterstützung der Iberer und Kelten marschierte Hannibal mit seinen Truppen durch die Alpen vor die Tore Roms, doch richtete ihn der Verrat in den eigenen Reihen zugrunde. Um die Zeitenwende lehrten der ehemalige Sklave und Gladiator Spartakus, der General Arminius und die Kriegerkönigin Boudicca den Römern das Fürchten. Auf dem Höhepunkt seiner Macht 376 n.Chr. zerstörte sich Rom durch interne Machtkämpfe fast selbst, während sich an den östlichen Grenzen des Reiches eine neue Gefahr auftat.

"Aufstand der Barbaren" bzw. "Barbarians Rising" ist eine globale Koproduktion, die für HISTORY von October Films realisiert und 2016 in mehr als 185 Ländern weltweit ausgestrahlt wird. Executive Producers seitens HISTORY sind Kristen Burns, Sally Habbershaw und Russ McCarroll. Auf Seiten von October Films zeichnet Adam Bullmore als Executive Producer, Simon George ("World War II From Space" von HISTORY) als Executive Director und Michael Waterhouse ("The Bible" von HISTORY) als Series Producer verantwortlich.

A+E Networks hat den weltweiten Vertrieb von "Barbarians Rising" übernommen.

Weitere Informationen zu HISTORY sind unter www.history.de sowie unter www.facebook.com/historydeutschland zu finden.

HISTORY:

HISTORY ist der TV-Sender für Dokumentationen über besondere Menschen und Ereignisse. Das Programm zeigt täglich, dass Geschichte in der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft geschrieben wird. Die vielfach preisgekrönten Sendungen von HISTORY repräsentieren höchstes Produktionsniveau und setzen Maßstäbe für die moderne TV-Dokumentation. HISTORY wird im deutschsprachigen Raum als Joint Venture von NBC Universal Global Networks Deutschland und A+E Networks Germany betrieben. In deutscher Sprache ist der Sender als Pay-TV-Angebot via Kabel, Satellit, IP- und Mobil-TV empfangbar. Eine Auswahl der Programme ist als VoD erhältlich. Weitere Informationen zum Empfang und zum Sender finden sich unter history.de.

Kontakt:

A+E Networks Germany / The History Channel (Germany) GmbH & Co. KG

Nicolas Finke
Head of Press
Tel.: 089/38199-731
E-Mail: nicolas.finke@aenetworks.de

Sebastian Wilhelmi
Director Marketing & Communications
Tel.: 089/38199-730
E-Mail: sebastian.wilhelmi@aenetworks.de

history.de


Weitere Meldungen: HISTORY

Das könnte Sie auch interessieren: