HISTORY

Nur einer kann gewinnen: HISTORY präsentiert das große Finale des TV-Experiments "Alone"

München (ots) -

   - Zehn Männer stellten sich der Herausforderung, in Kanadas 
     Wildnis zu bestehen und so lange wie möglich durchzuhalten 
   - Nur einen Tag nach der US-Premiere zeigt HISTORY das Finale am 
     Freitag, den 21. August um 22 Uhr in deutscher Erstausstrahlung 
   - Die Überlebenskünstler dokumentierten das Abenteuer ihres Lebens
     selbst; vor Ort gab es keine Kameracrew und keinen Producer 

In den vergangenen Wochen fieberten Zuschauer auf der ganzen Welt mit, wer in der unbamherzigen Wildnis von Vancouver Island auf sich alleine gestellt durchhalten würde. Diesen Freitag wird nun der Sieger gekürt. Nur einen Tag nach der US-Premiere zeigt HISTORY am 21. August um 22 Uhr das packende Finale des TV-Experiments "Alone" im deutschen Fernsehen. Gerade einmal zehn Gegenstände durften sich die Kandidaten für ihren Rucksack aussuchen, das einzige Gepäck, mit dem sie im unwegsamen Gelände ausgesetzt wurden. Alleine in der Wildnis mussten die Kandidaten nur mit dem auszukommen, was man in freier Natur vorfindet. Dabei machten ihnen nicht nur die Witterung, sondern auch die tierischen Bewohner der Insel zu schaffen. Eine Bärenmutter, die mit ihren Jungen auf Entdeckungstour ging, oder ein umherstreunendes Wolfsrudel versetzten die Outdoor-Spezialisten in Todesangst. Doch auch die heftigen Regengüsse erschwerten ihnen das Leben in der Wildnis: Die hohe Luftfeuchtigkeit macht das Feuermachen hier nämlich fast unmöglich. Ohne Feuer gibt es kein Essen und keinen Schutz vor Angriffen.

Völlig auf sich alleine gestellt, filmten sie ihr Abenteuer selbst. Vor Ort gab es keine Crew, keinen Producer und keine Hilfe. Wer in den abgelegenen Regenwäldern der Insel dem physischen und psychischen Stress am längsten trotzen und sich über 500.000 US-Dollar Preisgeld freuen konnte, erfahren die Zuschauer diesen Freitag. Ab dem 3. September werden die zehn einstündigen Episoden wöchentlich jeden Donnerstag um 22 Uhr wiederholt.

Vancouver Island ist die größte nordamerikanische Pazifikinsel und liegt im Südwesten der kanadischen Provinz British Columbia. Kaum mehr als 20 Menschen leben hier pro Quadratkilometer. Weite Teile werden von Regenwäldern eingenommen, in denen rund 200 Wölfe, 7000 Schwarzbären und gut 1000 Pumas jagen. Das Pazifikklima bedingt eine hohe Luftfeuchtigkeit und eine durchschnittliche Jahresniederschlagsmenge von bis zu 6650 Millimetern pro Jahr (zum Vergleich sind es in Hamburg lediglich 770 Millimeter).

"Alone" wird als globaler TV-Event in über 200 Ländern ausgestrahlt. Realisiert wurde das TV-Experiment 2015 von HISTORY in Zusammenarbeit mit Leftfield Pictures, dem Produzenten der HISTORY-Erfolgsserien "Die Drei vom Pfandhaus" und "Rick - Der Restaurator".

Fotomaterial zu "Alone" ist über folgenden Link abrufbar: http://we.tl/RsI6GXJNLP

Weitere Informationen rund um Sender und Programm finden sich unter history.de und unter www.facebook.com/historydeutschland.

Kontakt:

Marco Hochmair
PR & Press Manager
Tel.: 089/38199-732
E-Mail: marco.hochmair@aenetworks.de
history.de


Das könnte Sie auch interessieren: