GATX Rail Austria

GATX Rail Austria: Zugunglück Viareggio

    Wien, Oesterreich (ots) - Als Vermieterin der in Viareggio verunglückten Gaskesselwaggons ist die GATX Rail Austria von dem tragischen Unglück schwer betroffen und in höchstem Maße interessiert, jeden notwendigen Beitrag zur Aufklärung zu leisten. Wir haben zu diesem Zweck bereits einen unserer Mitarbeiter nach Italien entsandt, der die Behörden bei den Untersuchungen unterstützen soll. Noch sehen wir keinen ursächlichen Zusammenhang zwischen der auslösenden Unfall-Ursache und unseren Waggons. Wir sind derzeit am Sammeln von Fakten und Informationen - auch am Unglücksort - und verfügen noch über keine zuverlässlichen Details über die Ursache des Unfalls.

    Zu GATX: Die GATX Rail Austria ist eine Tochtergesellschaft des amerikanischen Konzern GATX, der eine der größten Kesselwagen- Flotten in Europa und Nordamerika betreibt. GATX vermietet Kesselwagen für den Transport von flüssigen Mineralölprodukten, Druckgasen, Chemikalien, Nahrungsmittel etc. Als Vermieter hat das Unternehmen keinen Einfluss auf Betrieb und Befüllung der Wagen.

Originaltext: GATX Rail Austria Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Werner Mitteregger
Chief Financial & Administration
Tel.:        +43-1-865-66-85-93
Mobil:      +43/699-155-99-605
E-Mail:    Werner.mitteregger@gatx.at
Internet: www.gatx.at



Das könnte Sie auch interessieren: