Whitfield Fine Art

Caravaggio's Friends and Foes: Eine Ausstellung wichtiger Leihgaben in den Ausstellungsräumen von Whitfield Fine Art

    London, May 12, 2010 (ots/PRNewswire) - Caravaggio's Friends & Foes (Freunde und Feinde Caravaggios) ist eine Ausstellung bedeutender Leihgaben in den Räumen von Whitfield Fine Art in London. Bei der Ausstellung, die anlässlich des 400. Todestags von Caravaggio stattfindet, werden Gemälde der Maler Giovanni Baglione und Tommaso Salini, die zu den Feinden Caravaggios zählten, von seinen Freunden Louis Finson und Prospero Orsi sowie von den Malern Antiveduto Grammatica und Cavalier d'Arpino, in deren Ateliers er arbeitete, als er in Rom ankam, zu sehen sein. Ebenfalls in der Ausstellung vertreten sind Namen wie Lo Spadarino, Orazio Gentileschi, Simon Vouet, Guido Reni, Pietro Paolini und Jean Ducamps, die dem Maler nahestanden. Die Leihgaben stammen u. a. von The National Trust, europäischen Museen und wichtigen privaten Sammlern.

    (Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20100511/390886 )  

    Die Ausstellung wird ungewohnte Einblicke in die Persönlichkeit Caravaggios bieten und eine Neubewertung von Künstlern ermöglichen, deren Werk und Leben durch das Malergenie beeinflusst wurden. Die Ausstellung ist Teil einer Reihe von Veranstaltungen in Europa, die in Gedenken an den Tod des Malers im Alter von nur 38 Jahren am 18. Juli 1610 stattfinden.

    Zu den Höhepunkten der Ausstellung zählt ein imposantes Selbstporträt aus dem Jahr 1606 von Giovanni Baglione, dem wohl grössten Feind Caravaggios. In einem berühmten Fall strengte Baglione im Jahr 1603 eine Verleumdungsklage gegen Caravaggio an, nachdem dieser Spottgedichte über ein von ihm für eine Kirche in Rom gemaltes Gemälde verbreitet hatte.

    Ein weiterer, in der Ausstellung vertretener Erzfeind Caravaggios ist der Maler Tommaso Salini. Es ist überliefert, dass Caravaggio Salini mit dem Schwert niederschlug, als sich die beiden Männer im Jahr 1601 zufällig begegneten. Während der Verleumdungsklage, die zwei Jahre später stattfand, nannte Caravaggio Salini den "Schutzengel" Bagliones.

    Zu den Freunden Caravaggios zählt Louis Finson, eine bedeutende Persönlichkeit unter den Caravaggisten, dessen Beitrag oftmals nicht gebührend gewürdigt wird. Die Ausstellung wirft ein neues Licht auf diesen Zeitgenossen Caravaggios als eigenständigen und wichtigen Maler. Finson ist mit zwei wichtigen Arbeiten vertreten: Adam und Eva, geschaffen im Jahr 1610 (eine Leihgabe der Universität Marburg (Deutschland)) und Der Hl. Sebastian, ein neu entdecktes Meisterwerk, das bis vor Kurzem in einer privaten Sammlung in Deutschland der Öffentlichkeit verborgen war.

    Whitfield Fine Art gehört zu den weltweit wichtigsten Kunsthändlern und Spezialisten für Werke der Alten Meister.

@@start.t1@@      Whitfield Fine Art
      23 Dering Street
      First Floor
      London W1S 1AW
      Tel.: +44-(0)20-7355-0040
      http://www.whitfieldfineart.com
      Montag bis Freitag, von 9.30 Uhr bis 17.30 sowie am Samstag, den 3. Juli,
      und Sonntag, den 4. Juli.
      Ausstellungskatalog 25 GBP (160 Seiten, 113 Abbildungen)@@end@@

ots Originaltext: Whitfield Fine Art
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Whitfield Fine Art, 23 Dering Street, Erster Stock, London
W1S1AW, Tel.: +44-(0)20-7355-0040



Das könnte Sie auch interessieren: