Kägi + Co AG

Kägi + Co AG investiert in innovative 3D-Stahlrohr- und Profilbearbeitung

Der Stahlrohr-Spezialist Kaegi + Co AG in Winterthur setzt ein positives Signal in wirtschaftlich bewegten Zeiten und investiert in Millionenhoehe in eine - in der Schweiz einmalige - 3D-Stahlrohr- und Profilbearbeitung. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. ...

    Winterthur (ots) -

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100017665 -

    Der Stahlrohr-Spezialist Kägi + Co AG in Winterthur setzt ein positives Signal in wirtschaftlich bewegten Zeiten und investiert in Millionenhöhe in eine - in der Schweiz einmalige - 3D-Stahlrohr- und Profilbearbeitung.

    Kernkompetenz "Stahlrohrhandel und 3D-Rohrlasertechnik"

    Das traditionsreiche Familienunternehmen Kägi + Co AG in Winterthur ist bekannt als innovativer und kompetenter Partner rund um das Thema Stahlrohre. Lag der bisherige Schwerpunkt auf Stahlrohrhandel, so ist Kägi mit der Inbetriebnahme der modernen 3D-Rohrlaseranlage im April 2008 in eine neue Dimension der Rohrbearbeitung gestartet. Ein bedeutender Schritt zur richtigen Zeit, der Kägi mit seinen 65 Mitarbeitern die Chance bot, sein Dienstleistungs-Spektrum zu erweitern.

    Wettbewerbsvorteile durch wirtschaftliche 3D-Laserbearbeitung

      "Gerade in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten sind
Kosten-Optimierung, Vereinfachung der Prozesse und exakte Bearbeitung
wichtige Wettbewerbsvorteile, die die Laserbearbeitung bietet",
resümiert der Geschäftsführer Raimund Staubli. Und ergänzt: "So
schneidet der 3D-Laserkopf nicht nur präzise und sauber komplexe
Konturen und Formen ins Stahlrohr, sondern auch sehr schnell. Und
Zeit ist Geld."

    Um das bestehende Laser-Angebot weiter abzurunden und alle Laser-Bearbeitungen am Rohr ? vom kleinsten bis zum grössten Durchmesser von 406 mm und einer Länge von 14 m -  aus einer Hand anbieten zu können, wurde Ende März 2009 die zweite 3D-Rohrlaseranlage in Betrieb genommen. Mit dieser können nun auch Kleinstdurchmesser in 3D bearbeitet werden, was noch speziellere und filigranere Teile ermöglicht.

    Breites Bearbeitungsspektrum

    Somit bietet Kägi + Co AG das ganze Spektrum rund um Stahlrohre und Profile: Handel mit Standardrohren ab grosser Lagerhaltung, Beschaffung von Spezialrohren und Spezialabmessungen, Rohrbearbeitung mit modernsten 3D-Laseranlagen sowie die termingerechte Auslieferung. Ergänzt wird das Produkte-Portefeuille durch verschiedene Rohrverbindungssysteme für Anwendungen in der Haustechnik und Industrie mit Abholmarkt in Winterthur-Töss.

ots Originaltext: Kägi + Co AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Kägi + Co AG
Herr Raimund Staubli
In der Euelwies 22
Postfach
CH-8408 Winterthur
Tel.:    +41/52/268'06'06
Fax:      +41/52/268'06'07
E-Mail: r.staubli@kaegi.ch



Das könnte Sie auch interessieren: