PNE WIND AG

EANS-News: PNE WIND AG hat Windpark Schulenburg an die EnBW Erneuerbare Energien GmbH ├╝bergeben

┬Ľ Windpark mit 6 MW Nennleistung produziert bereits ┬Ľ Umweltfreundlicher Windstrom f├╝r weitere rund 4.500 Haushalte

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News ├╝bermittelt durch euro adhoc. F├╝r den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen

Utl.: ┬Ľ Windpark mit 6 MW Nennleistung produziert bereits ┬Ľ Umweltfreundlicher Windstrom f├╝r weitere rund 4.500 Haushalte

Cuxhaven (euro adhoc) - 7. Juli 2010 - Der Windpark-Projektierer PNE WIND AG (ISIN: DE000A0JBPG2) hat den Windpark Schulenburg in der Gemeinde Pattensen (Niedersachsen) fertig gestellt, in Betrieb genommen und an die EnBW Erneuerbare Energien GmbH als K├Ąufer ├╝bergeben. In diesem modernen Windpark wurden drei Windenergieanlagen vom Typ Vestas V 90, 105 Meter Nabenh├Âhe mit einer Nennleistung von insgesamt 6 MW errichtet.

Der Bau dieses Windparks stellte die Projektumsetzer der PNE WIND AG vor einige Herausforderungen. "Aufgrund der Bodenverh├Ąltnisse mussten f├╝r die drei Windenergieanlagen jeweils Pfahlgr├╝ndungen gerammt werden, um die erforderliche Standsicherheit f├╝r die insgesamt 150 Meter hohen Windenergieanlagen zu gew├Ąhrleisten", erl├Ąutert Projektleiter Jens Peters eine der besonders wichtigen Ma├čnahmen. Trotz einer lang anhaltenden Winterperiode konnte der Windpark in einer Bauzeit von vier Monaten realisiert werden. Erfreulich positiv gestaltete sich bei diesem Projekt die Zusammenarbeit mit den Grundeigent├╝mern, der Verkopplungsinteressenschaft Schulenburg, den Realverb├Ąnden Adensen und Gestorf und der Realgemeinde.

Die drei im Windpark Schulenburg errichteten Windenergieanlagen produzieren gen├╝gend umweltfreundlichen Windstrom, um den j├Ąhrlichen Strombedarf von rund 4.500 Privathaushalten zu decken. Damit leistet der Windpark einen signifikanten Beitrag zum Umweltschutz, denn durch die umweltfreundliche Stromerzeugung aus dem Wind werden j├Ąhrlich mehr als 8.600 Tonnen Kohlendioxid und andere Schadstoffe vermieden, sowie der Abbau von rund 16.800 Tonnen Braunkohle eingespart.

Martin Billhardt, Vorstandsvorsitzender der PNE WIND AG, stellt fest: "Wir setzen kontinuierlich weitere Windpark-Projekte um und profitieren dabei von unserer umfangreichen Projekt-Pipeline. Auch bei diesem Projekt zahlte sich die langj├Ąhrige Erfahrung unserer Mitarbeiter in der Projektentwicklung und der Projektumsetzung aus."

Unternehmensprofil

Die PNE WIND AG mit Sitz in Cuxhaven plant und realisiert Windpark-Projekte an Land (onshore) sowie auf hoher See (offshore). Dabei liegt die Kernkompetenz in der Entwicklung, Projektierung, Realisierung und Finanzierung von Windparks sowie deren Betrieb bzw. Verkauf mit anschlie├čendem Service. Bisher errichtete das Unternehmen 95 Windparks mit 544 Windenergieanlagen und einer Gesamtnennleistung von 788 MW.

Neben der Gesch├Ąftst├Ątigkeit im etablierten deutschen Heimatmarkt expandiert die PNE WIND AG zunehmend in dynamische Wachstumsm├Ąrkte und ist  ├╝ber Joint Ventures und Tochtergesellschaften bereits in Ungarn, Bulgarien, T├╝rkei, Gro├čbritannien, Rum├Ąnien, USA und Kanada vertreten. In diesen L├Ąndern werden gegenw├Ąrtig Windpark-Projekte mit einer Nennleistung von bis zu 1.700 MW bearbeitet, die mittelfristig realisiert werden sollen. In Deutschland (onshore) befinden sich derzeit Windpark-Projekte mit mehr als 800 MW Nennleistung in der Bearbeitung.

Dar├╝ber hinaus entwickelt die PNE WIND AG Offshore-Windpark-Projekte, von denen drei gro├če Vorhaben in deutschen Gew├Ąssern bereits genehmigt sind. Auch f├╝r den Offshore-Bereich wird der Einstieg in aussichtsreiche Auslandsm├Ąrkte gepr├╝ft.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: PNE Wind AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

R├╝ckfragehinweis:
PNE WIND AG
Presse- und ├ľffentlichkeitsarbeit
Rainer Heinsohn
Tel:  +49(0) 47 21 - 7 18 - 4 53
Fax: +49(0) 47 21 - 7 18 - 3 73
E-mail: info@pnewind.com

Investor Relations
cometis AG
Alexandra Edinger/ Dirk Stauer
Tel: +49(0)611 - 205855-16
Fax: +49(0)611 - 205855-66
E-mail: edinger@cometis.de

Branche: Alternativ-Energien
ISIN:      DE000A0JBPG2
WKN:        A0JBPG
Index:    CDAX, Prime All Share, Technology All Share
B├Ârsen:  Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Berlin / Freiverkehr
              Hamburg / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr
              D├╝sseldorf / Freiverkehr
              Hannover / Freiverkehr
              M├╝nchen / Freiverkehr



Weitere Meldungen: PNE WIND AG

Das könnte Sie auch interessieren: