PNE WIND AG

EANS-News: PNE WIND AG hat Baugrunderkundung f├╝r Offshore-Windpark "Gode Wind II" erfolgreich abgeschlossen

┬Ľ 84 Anlagenstandorte wurden untersucht ┬Ľ Wichtiger Schritt bei der Vorbereitung auf den Baubeginn

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News ├╝bermittelt durch euro adhoc. F├╝r den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen/Projektentwicklung offshore

Utl.: ┬Ľ 84 Anlagenstandorte wurden untersucht ┬Ľ Wichtiger Schritt bei der Vorbereitung auf den Baubeginn

Cuxhaven (euro adhoc) - 02. Juli 2010 - Der Windpark-Projektierer PNE WIND AG (ISIN: DE000A0JBPG2) hat einen weiteren wesentlichen Schritt zur Vorbereitung auf den Baubeginn des Offshore-Windparks "Gode Wind II" in der Nordsee abgeschlossen. In den vergangenen Monaten wurde die erforderliche Baugrunduntersuchung f├╝r die Standorte aller geplanten 84 Windenergieanlagen sowie der Umspannstation durchgef├╝hrt. Zum Ergebnis erl├Ąutert Thorsten Fastenau, Bereichsleiter Offshore und Generalbevollm├Ąchtigter der PNE WIND AG: "Die Untersuchungen wurden mit einem Spezialschiff entsprechend dem Standard Baugrunderkundung des Bundesamtes f├╝r Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) durchgef├╝hrt. Dabei wurden 84 Drucksondierungen mit einer durchschnittlichen Erkundungstiefe von 48 Metern sowie 11 zus├Ątzliche Bohrungen zur Entnahme von Bodenproben niedergebracht."

Durchgef├╝hrt wurde die Erkundung von der Fugro Consult GmbH und fachlich begleitet von zwei Repr├Ąsentanten der Grundbauingenieure Steinfeld&Partner GbR, von denen auch das Untersuchungskonzept erstellt wurde. Die Arbeiten im Projektgebiet etwa 40 Kilometer n├Ârdlich der Insel Norderney nahmen einen Zeitraum von rund 10 Wochen in Anspruch. F├╝r die Erkundung wurde das 111 Meter lange Offshore-Bohrschiff "Fugro Saltire" eingesetzt, das unter anderem ├╝ber einen bordeigenen 150-Tonnen-Kran verf├╝gt und 2008 speziell f├╝r Offshore-Eins├Ątze in Dienst gestellt wurde.

Mit dieser tiefgehenden Baugrunderkundung an den Standorten der k├╝nftigen Offshore-Windenergieanlagen ist ein wesentlicher Schritt im Rahmen der konkreten technischen Entwicklung des Offshore-Projektes "Gode Wind II" getan. Martin Billhardt, Vorstandsvorsitzender der PNE WIND AG: "Zusammen mit unseren Projektpartnern arbeiten wir auf den verschiedensten Ebenen sehr intensiv daran, m├Âglichst z├╝gig alle Voraussetzungen f├╝r den Baubeginn dieses Offshore-Windpark-Projektes zu schaffen. Die erfolgreiche Erkundung stimmt uns zuversichtlich, dass der Realisierungsbeginn von "Gode Wind II" in 2011/2012 erfolgen kann."

Unternehmensprofil

Die PNE WIND AG mit Sitz in Cuxhaven plant und realisiert Windpark-Projekte an Land (onshore) sowie auf hoher See (offshore). Dabei liegt die Kernkompetenz in der Entwicklung, Projektierung, Realisierung und Finanzierung von Windparks sowie deren Betrieb bzw. Verkauf mit anschlie├čendem Service. Bisher errichtete das Unternehmen 95 Windparks mit 544 Windenergieanlagen und einer Gesamtnennleistung von 788 MW.

Neben der Gesch├Ąftst├Ątigkeit im etablierten deutschen Heimatmarkt expandiert die PNE WIND AG zunehmend in dynamische Wachstumsm├Ąrkte und ist  ├╝ber Joint Ventures und Tochtergesellschaftem bereits in Ungarn, Bulgarien, T├╝rkei, Gro├čbritannien, Rum├Ąnien, USA und Kanada vertreten. In diesen L├Ąndern werden gegenw├Ąrtig Windpark-Projekte mit einer Nennleistung von bis zu 1.700 MW bearbeitet, die mittelfristig realisiert werden sollen. In Deutschland (onshore) befinden sich derzeit Windpark-Projekte mit mehr als 800 MW Nennleistung in der Bearbeitung.

Dar├╝ber hinaus entwickelt die PNE WIND AG Offshore-Windpark-Projekte, von denen drei gro├če Vorhaben in deutschen Gew├Ąssern bereits genehmigt sind. Auch f├╝r den Offshore-Bereich wird der Einstieg in aussichtsreiche Auslandsm├Ąrkte gepr├╝ft.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: PNE Wind AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

R├╝ckfragehinweis:
PNE WIND AG
Presse- und ├ľffentlichkeitsarbeit
Rainer Heinsohn
Tel:  +49(0) 47 21 - 7 18 - 4 53
Fax: +49(0) 47 21 - 7 18 - 3 73
E-mail: info@pnewind.com

Investor Relations
cometis AG
Ulrich Wiehle / Dirk Stauer
Tel: +49(0)611 - 205855-11
Fax: +49(0)611 - 205855-66
E-mail: wiehle@cometis.de

Branche: Alternativ-Energien
ISIN:      DE000A0JBPG2
WKN:        A0JBPG
Index:    CDAX, Prime All Share, Technology All Share
B├Ârsen:  Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Berlin / Freiverkehr
              Hamburg / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr
              D├╝sseldorf / Freiverkehr
              Hannover / Freiverkehr
              M├╝nchen / Freiverkehr



Weitere Meldungen: PNE WIND AG

Das könnte Sie auch interessieren: