Bavaria N.V.

Die Niederländische Brauerei Bavaria erringt wichtigen Sieg im Markenstreit in Italien

Lieshout, Niederlande (ots/PRNewswire) - Das italienische Berufungsgericht in Turin hat den Markenstreit zwischen der niederländischen Brauerei Bavaria und dem Bayerischen Brauerbund (BBB) beendet. Nach einem mehr als 6-jährigen Gerichtsverfahren hat Bavaria heute endlich einen Sieg errungen. Diese positive Entscheidung in Italien setzt den Siegeszug Bavarias fort, zu dem bereits die Erfolge in Australien und Spanien sowie am Europäischen Gerichtshof in Luxemburg zählen.

(Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20110304/441535 )

Rechtlicher Hintergrund

Mit dieser Grundsatzentscheidung kam das Berufungsgericht von Turin zu dem Schluss, dass die zwischen 1971 und 1995 in Italien eingetragenen Bildmarken von Bavaria alle rechtsgültig registriert wurden und ihre Nutzung in Italien durch Bavaria für ihr niederländisches Bier trotz der Registrierung im Jahre 2001 der geschützten geografischen Angabe ("g.g.A.") "Bayerisches Bier" weiterhin gestattet ist. Das Gericht entschied, dass die Handelsmarken der Bavaria Vorrang vor der g.g.A haben, dass sie nach Treu und Glauben registriert wurden und hinsichtlich ihres Erscheinungsbildes und ihrer Nutzung weder von Unwirksamkeitsgründen oder Verwirkung betroffen noch irreführend für die italienischen Verbraucher sind. Die Registrierung der g.g.A "Bayerisches Bier" stellt somit kein Hindernis für den weiteren Verkauf des Bavaria-Biers aus Holland in Italien dar.

Wichtiger Sieg

Peer Swinkels, Vorstandsmitglied von Bavaria, kommentiert: "Wir begrüssen die Auffassung des italienischen Gerichts, dass die Bildmarken von Bavaria in Italien rechtsgültig registriert wurden. Diese Schlussfolgerung stellt eine grossartige Unterstützung beim Aufbau unseres Markennamens und der Verstärkung der Wahrnehmung der Qualität unserer Bavaria-Marke dar. Wir können uns nun auf unser Geschäft in der ganzen Welt konzentrieren, und auch in Italien, wo wir eine sehr starke Position auf dem Markt für importiertes Bier einnehmen."

Bavaria weltweit

In ihrer mehr als 30-jährigen Geschichte hat sich Bavaria von einer kleinen Brauerei aus dem Süden Hollands zu einem internationalen Branchenakteur entwickelt. Heute zählt Bavaria zu den grössten unabhängigen Brauereien Europas und exportiert 65 Prozent der 6,5 Millionen Hektoliter Bier. Im letzten Jahr hat Bavaria eine entschlossene Initiative zur Einführung einer neuen Markenidentität in der ganzen Welt gestartet. Nach der Einführung in Holland wird die neue Markenidentität in diesem Jahr in 130 Ländern lanciert.

Als unabhängiges Familienunternehmen konnte sich Bavaria führende Positionen in Nischenmärkten sichern, wie zum Beispiel mit Malzgetränken im Nahen Osten. Bavaria ist international nicht nur für Bier, sondern auch für ihre überraschenden Werbespots bekannt, die mit berühmten Schauspielern in den Hauptrollen auftrumpfen, wie etwa Mickey Rourke. Darüber hinaus hat sich Bavaria mit dem Formel-1-Event "Bavaria Moscow City Racing" und aussergewöhnlichen WM-Gadgets wie dem orangen Hollandkleid während der Weltmeisterschaft 2010 einen Namen gemacht. Im gleichen Jahr gewann Bavaria auch den Award für die Beste Marketingkampagne bei den renommierten NIMA Awards.

Kontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: BavariaN.V.,
Ingevan der Heijden, inge.van.der.heijden@bavaria.nl, +31-499-428-505



Weitere Meldungen: Bavaria N.V.

Das könnte Sie auch interessieren: