artnet Auctions

Video: artnet Auctions - Fotografie-Sonderauktion "Faces and Figures" vom 10. bis 19. November

    New York und Berlin, November 10 (ots/PRNewswire) -

    Vom 10. bis 19. November findet auf artnet Auctions die Sonderauktion Faces and Figures statt. Präsentiert werden 375 Fotografien von 185 bekannten modernen und zeitgenössischen Künstlern. Die Werke, die in der Auktion angeboten werden, stammen von den bedeutendsten Fotografen unserer Zeit und sind eine Huldigung an den menschlichen Körper.

    Um die Multimedia-Presseaussendung anzusehen, gehen Sie bitte auf: http://multivu.prnewswire.com/mnr/artnet/40979/

    (Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20091110/NY06349 )

    Unvergessliche Gesichter

    Die Auktion bietet Porträts von Gesichtern, die das 20. und 21. Jahrhundert geprägt haben, aufgenommen von so bekannten Fotografen wie Howell Conant, Alfred Eisenstaedt, Ron Galella, Yousuf Karsh und Bert Stern. Stern kennt man vermutlich am besten durch seine brillanten Porträts von Marilyn Monroe. Zehn Fotografien einer koketten Monroe hält die Sonderauktion bereit - Aufnahmen, die nur einige Wochen vor ihrem Tod entstanden sind und deshalb heute unter dem Namen "The Last Sitting" bekannt sind (Schätzpreise: jeweils $4.500-$5.500). Präsentiert werden ausserdem zehn eindrucksvolle Portraits des Mode-Fotografen Sante D'Orazio, unter anderem von den Rolling Stones, Cindy Crawford, Linda Evangelista und Naomi Campbell (Schätzpreise: jeweils $1.000-$1.500). D'Orazios Fotografien berühmter Persönlichkeiten erscheinen in Magazinen wie der Vogue oder Vanity Fair.

    Körper in Bewegung

    Ausserdem sind Aufnahmen von Schauspielern bis hin zu Sportlern zu ersteigern, die Körper in Bewegung zum Thema haben. So zum Beispiel James Dean, wie er am Times Square durch den Regen geht - eine klassische Fotografie aus dem Jahr 1955 von Dennis Stock (Schätzpreis: $2.000-$3.000). Oder ein furchteinflössender Muhammad Ali, aufgenommen im Jahr 1970 von dem bekannten Fotojournalisten Bill Ray (Schätzpreis: $2.500-$3.500). Zu den neueren Werken gehören David LaChapelles Pamela Anderson in Terrarium, Los Angeles, ein ironischer Blick auf die voyeuristischen Züge der Gesellschaft (Schätzpreis: $18.000-$24.000), und eine frohlockende Gisele Bündchen, die in einer Aufnahme von Mark Seliger aus dem Jahr 2000 als Cowgirl posiert (Schätzpreis: $7.000-$9.000).

    Akte

    Einen weiteren Höhepunkt der Auktion bilden aussergewöhnliche Akte von Künstlern wie Edward Weston, Ruth Bernhard, Daido Moriyama und Thomas Ruff. Charis Wilson Nude, 1934, ist eine von Westons Studienserien aus den 1930er Jahren, in denen er das Modell fotografierte, das später seine Frau werden sollte (Schätzpreis: $7.000-$9.000). Ruth Bernhard traf Weston 1935 und wurde durch sein Werk inspiriert. Bernhards Nude in the Box - Horizontal aus dem Jahr 1962 kombiniert Westons rigorose Komposition mit einem stärkeren Akzent auf Stimmung und Kontrast (Schätzpreis: $16.000-$25.000). Auch zeitgenössische Akte werden angeboten, zum Beispiel Daido Moriyamas provokante Aufnahme Nude, Setagay-ku, Tokyo, 1986, oder zwei chromogene Abzüge aus Thomas Ruffs Serie Nudes (Schätzpreise: jeweils $6.500-$8.500).

    Besuchen Sie unsere Sonderauktion auf www.artnet.com/FacesandFigures

    Über artnet:

    artnet ist seit 1995 online und hat jeden Monat rund 2 Mio. Besucher. Seine Price Database mit 4 Mio. Auktionsresultaten und sein Galeriennetzwerk mit mehr als 2.200 Galerien machen artnet zur führenden Online-Ressource des internationalen Kunstmarkts. Mit den Online-Auktionen ergänzt artnet seine erfolgreichen Informationsdienste um eine Transaktionsplattform.

                          www.artnet.com | www.artnet.de | www.artnet.fr

ots Originaltext: artnet Auctions
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Sonja Neuber von artnet, +49-30-2091-7855, sneuber@artnet.de



Weitere Meldungen: artnet Auctions

Das könnte Sie auch interessieren: