Eskamed AG

Für mehr Qualität in der Komplementärmedizin: Tag der Erfahrungsmedizin - 10 Jahre EMR, 24. Oktober 2009, Kongresszentrum Basel

    Basel (ots) - Einen Tag lang steht das Basler Kongresszentrum ganz im Zeichen der alternativen Medizin: Über 800 Therapeutinnen und Therapeuten treffen sich dort am 24. Oktober 2009 zum "Tag der Erfahrungsmedizin".

    Der Tag der Erfahrungsmedizin wird veranstaltet vom ErfahrungsMedizinischen Register EMR. Diese in Basel ansässige Institution befasst sich seit 10 Jahren mit der Qualitätssicherung im Bereich der Komplementärmedizin. Zur Komplementär- oder Alternativmedizin gehören alle diejenigen Behandlungsmethoden, die ergänzend oder alternativ zur konventionellen Schulmedizin angeboten werden wie zum Beispiel Akupunktur und Homöopathie. Die Zahl der in der Schweiz angebotenen alternativen Behandlungsmethoden ist gross und der Markt in diesem Bereich nur wenig reguliert. Weder gibt es geregelte Ausbildungsgänge noch einheitliche Regelungen für die Berufszulassung. Diese sind jedoch erforderlich, um die Behandlungsqualität und die Sicherheit für die Patienten zu verbessern.

    Im Mittelpunkt des Symposiums steht deshalb die Frage: "Welche Qualität ist in der Komplementärmedizin möglich?" Unter diesem Motto diskutieren in einem Podiumsgespräch hochrangige Vertreter aus der Gesundheitspolitik, von Krankenversicherern und Interessensverbänden. "Unsere Erfahrungen aus der Arbeit der vergangenen 10 Jahre zeigen, wie wichtig die Qualitätssicherung in der Komplementärmedizin ist", sagt Daniel Lo Verdi, der Leiter des EMR. "Nur wenn die Therapeutinnen und Therapeuten über eine solide Ausbildung verfügen und sich regelmässig fortbilden, kann die Behandlungsqualität und die Sicherheit für die Patienten stetig verbessert werden."

    Das Interesse an der Veranstaltung des EMR ist gross: Bisher haben sich bereits über 800 Therapeutinnen und Therapeuten aus der ganzen Schweiz angemeldet. Neben der Podiumsdiskussion erwartet die Teilnehmer ein spannendes Programm mit Vorträgen namhafter Referenten: Themen wie "Philosophie als Therapie?", "Die Tretmühlen des Glücks" oder "Die Stärke der Alternativmedizin - den Leib zur Kenntnis nehmen?" sollen den Teilnehmern einen etwas anderen Blickwinkel auf ihre therapeutische Tätigkeit vermitteln.

    Pressetexte: www.emr.ch/emr-medien/index.las

    Kongress-Homepage: www.congress-info.ch/emr

    Download Programmfolder: www.emr.ch/10-jahre-emr/symposium.las

    Anmeldeformular für Medienschaffende: www.emr.ch/10-jahre-emr/symposium.las

ots Originaltext: Eskamed AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Silva Keberle
Geschäftsleiterin Eskamed AG
Tel.:    +41/61/226'94'40
E-Mail: skeberle@eskamed.ch



Weitere Meldungen: Eskamed AG

Das könnte Sie auch interessieren: