Bentley Systems, Incorporated

Die Direktion für Städtebau und Landvermessung des Emirats Sharjah rationalisiert Arbeitsabläufe mit Flurkartenlösung von Bentley

    Exton, Pennsylvania (ots/PRNewswire) -

    - Das Emirat setzt jetzt den Bentley Geospatial Server als professionelles GIS-System und Bentley Cadastre für die Datenaufbereitung ein

    Bentley Systems, Incorporated, der weltweit führende Anbieter umfassender Spezial-Softwarelösungen für die unsere Welt prägenden Infrastrukturen, gab heute bekannt, dass die Direktion für Städtebau und Landvermessung (Directorate of Town Planning and Survey, DTPS) des zu den Vereinigten Arabischen Emiraten gehörenden Emirats Sharjah erfolgreich die vollintegrierte Flurkartenlösung von Bentley in Betrieb genommen hat. Die Lösung umfasst ein professionelles, auf dem Bentley Geospatial Server beruhendes Geoinformationssystem (GIS) und ein auf Bentley Cadastre basierendes CAD-Datenaufbereitungssystem (Computer Aided Design). Das neue System mit dem Namen ILMS (Integrated Land Management Solution) ersetzt das Vorgängersystem mit getrennt konfigurierten GIS- und CAD-Arbeitsabläufen. Da Daten jeweils in getrennten Datenspeichern gehalten wurden, sah sich die DTPS häufig mit Dateninkonsistenz zwischen CAD-Dateien und Geodatenspeicher konfrontiert, was zu Problemen der Datenvalidierung und Qualitätskontrolle führte. Darüber hinaus konnten Arbeitsabläufe mit dem Vorgängersystem nicht auf professionelle Art und Weise mit standardisierten Genehmigungsverfahren bzw. Prüfpfaden versehen werden, was zu mangelhafter Effizienz und weiteren Qualitätsproblemen führte. Das neue ILMS-System geht diesen Schwierigkeiten durch die Integration von GIS- und CAD-Arbeitsabläufen bei DTPS und die Schaffung eines einzigen Speicherortes für die Geodaten aus dem Weg. Infolgedessen können jetzt alle Abteilungen der DTPS von standardisierten Arbeitsabläufen und Genehmigungsverfahren, hochwertigen Daten und erhöhter Effizienz profitieren und somit den Anforderungen der Bürger und Organisationen des Emirats, für die sie tätig sind, besser nachkommen.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20090611/PH30770LOGO)

    "Wir waren von der Datenqualität unseres GIS-Altsystems derart frustriert, dass wir unser Augenmerk diesmal ganz auf die Integration der GIS- und CAD-Arbeitsabläufe legten", so Ahmed Al Khatib, Leiter des GIS-Datenmanagements bei der DTPS. "Bentley konnte uns ein professionelles GIS-System liefern, das nahtlos mit Oracle Spatial zusammenarbeitet. Dies entsprach genau unseren Anforderungen im Hinblick auf standardisierte Arbeitsabläufe, Prüfpfade, Sicherheit, professionelle Druck- und Plotting-Möglichkeiten und mehr. Darüber hinaus sind die einzigartigen Möglichkeiten von Bentley Cadastre als Bearbeitungsumgebung für alle Organisationen interessant, die sich mit Bodenordnung und Grundstückverwaltung befassen."

    Al Khatib fügte dem hinzu: "Die DTPS ist ein zukunfts- und fortschrittsorientiertes Staatsunternehmen. Unsere Aufgabe ist es, Bürger und Unternehmen sowie Industrie und Institutionen im Emirat Sharjah mit Dienstleistungen höchster Qualität zu versorgen, und wir sind der festen Überzeugung, dass unsere neue Bentley-Lösung für die Flur- und Bodenordnung uns genau dies ermöglichen wird."

    Der Bentley Geospatial Server bietet DTPS-Mitarbeitern direkten Zugriff auf den zentralen Geodaten-Speicher. Auf diese Weise können alle Abteilungen von DTPS, einschliesslich Landvermessung, Planung, öffentlicher Dienst, Grundbuchführung und GIS, auf Bewilligungen, Prüfungen und Tätigkeitsprotokolle zugreifen und dafür nutzen, die jeweiligen Dienstleistungen schneller erbringen zu können. Gleichzeitig können CAD-Dateien bearbeitende Mitarbeiter auf die in Oracle Spatial 10g gespeicherten Geodaten zugreifen und dafür sorgen, dass die Datenqualität unternehmensweit konsistent bleibt. Der Bentley Geospatial Server bietet DTPS auch professionellen Druck- und Plotting-Möglichkeiten sowie geregelte, standardisierte Arbeitsabläufe zur Bearbeitung und Erteilung von Genehmigungen.

    Die Datenbearbeitung erfolgt ausschliesslich über die speziellen Funktionen von Bentley Cadastre. Die auf dem leistungsfähigen Desktop-GIS-System Bentley Map aufbauende Bentley-Cadastre-Software ist eine äusserst effiziente Anwendung zur Erstellung, Verwaltung und Auswertung von Rauminformationen. Die Anwendung ist für alle Anforderungen der Bodenordnungsverwaltung gerüstet, einschliesslich Grundstücksverwaltung und -besteuerung, Verwaltung von Landbewirtschaftungsplänen und Wegerechtssicherung.

    Die DTPS hat Bentley Descartes zudem für die Bildgebung und Dokumentumwandlung implementiert. Bentley Descartes ist komplett in die MicroStation integriert, bietet äusserst leistungsfähige Rasterfunktionen und zudem die Möglichkeit, Bildmaterial schnell zu verändern, zu referenzieren, zu resampeln, zu rastern und neu zu projizieren. Zwecks Visualisierung und Auswertung können Anwender Bildszenen auch mit 3D-Geländeausgestaltung anfertigen.

    Weitere Informationen zum Bentley Geospatial Server stehen unter www.bentley.com/geospatialserver zur Verfügung. Weitere Informationen zu Bentley Cadastre und Bentley Descartes stehen unter www.bentley.com/mapping zur Verfügung.

    Informationen zur DTPS

    Die Direktion für Städtebau und Landvermessung (Directorate of Town Planning and Survey, DTPS) wurde am 3. Juni 1998 als Staatsunternehmen ins Leben gerufen. Zu den Zielen und Aufgaben der Direktion zählen die Entwicklung eines umfassenden regionalen Bebauungsplans für das Emirat Sharjah, die Vorbereitung und Prüfung der Einzelpläne für alle Städte, Vororte und Distrikte des Emirats, die Erstellung von Normen und Bauvorschriften für Städte und Hauptversorgungsunternehmen des Emirats, die Planung und Umsetzung der Wohnungsbaupolitik, die Verteilung von Land für Wohnungsbau, Industrie, Landwirtschaft und Gewerbe, die Erfassung der Flächennutzung innerhalb der Region, die Landvermessung und die Aktualisierung der für diese Zwecke eingesetzte neueste Technologie. Weitere Informationen zur DTPS stehen unter http://www.sdtps.gov.ae zur Verfügung.

    Informationen zu Bentley Systems, Incorporated

    Bentley ist der weltweit führende Anbieter umfassender Softwarelösungen für nachhaltige, speziell auf Architekten, Ingenieure, Bauherren und selbstständige Betreiber ausgerichtete Infrastrukturen. Bentley wurde im Jahre 1984 gegründet, beschäftigt über 2.700 Mitarbeiter in mehr als 45 Ländern, erwirtschaftete im Jahre 2008 einen Umsatz von über 500 Mio. USD und investiert dem Jahre seit 1995 über 1 Mrd. USD in Forschung, Entwicklung und Übernahmen.

    Weitere Informationen zu Bentley stehen unter www.bentley.com zur Verfügung. Falls Sie den RSS-Feed von Bentley abonnieren möchten, besuchen Sie bitte www.bentley.com/rss/news. Eine durchsuchbare Sammlung der diesjährigen Spitzen-Infrastrukturprojekte der jährlich vergebenen "Be Awards of Excellence" (dieses Jahr in "Be Inspired Awards" umbenannt) steht unter www.bentley.com/yearininfrastructure zur Verfügung. Weitere Informationen zu "Be Communities", einer professionellen Kontakt-Website, auf der sich Mitglieder der Infrastruktur-Community austauschen, miteinander kommunizieren und voneinander lernen können, stehen unter http://communities.bentley.com zur Verfügung.

    Bentley, das "B"-Bentley-Logo, Be, Bentley Map und MicroStation sind eingetragene bzw. nicht eingetragene Markenzeichen bzw. Dienstleistungsmarken von Bentley Systems, Incorporated bzw. direkter oder indirekter 100-prozentiger Tochtergesellschaften des Unternehmens. Alle anderen Marken und Produktnamen sind Markenzeichen ihrer jeweiligen Inhaber.

      Ansprechpartner Presse:
      Ron Kuhfeld
      +1-610-321-6493
      ron.kuhfeld@bentley.com

ots Originaltext: Bentley Systems, Incorporated
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ron Kuhfeld von Bentley Systems, Incorporated, +1-610-321-6493,
ron.kuhfeld@bentley.com.  Logo:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20090611/PH30770LOGO



Weitere Meldungen: Bentley Systems, Incorporated

Das könnte Sie auch interessieren: