Delfi Cocoa Europe

Delfi Cocoa Europe: Hochmoderne Kakaofabrik in Hamburg startet kommerzielle Produktion

Hamburg (ots) - - Alte Produktionsstätte in Hamburg in hochmoderne Anlage für Kakaoverarbeitung umgebaut. Verarbeitung von weit über 110.000 Tonnen Kakaobohnen jährlich. Investitionen in Höhe von 65 Millionen Euro. - Schwerpunkt auf hochwertige, kundenspezifische Kakaoprodukte: Kakaopulver, Kakaokuchen und Kakaobutter - Entsprechend den Expansionsplänen von Petra Foods ist Delfi Teil eines weltweiten Versorgungsnetzes, insbesondere für die Euro-Zone, USA und Osteuropa. - Erhalt der höchsten Zertifizierung für die nahrungsmittelverarbeitende Industrie: ISO 22000 Delfi Cocoa Europe hat die kommerzielle Produktion in seiner neuen Kakaofabrik in Hamburg offiziell begonnen. Delfi ist eine Tochter von Petra Foods Limited, einem der weltweit führenden Hersteller und Zulieferer von Kakaozutaten und Markenprodukten im Süßwarenbereich. Die weit über 110.000 Tonnen Kakaobohnen verarbeitende Fabrik ist das Ergebnis eines zweijährigen Investitionsprogramms in Höhe von 65 Millionen Euro. Die alte Produktionsstätte in Hamburg-Veddel wurde unter Berücksichtigung von Petra Foods spezifischem Know-How und Technik in eine hochmoderne Anlage für Kakaoverarbeitung umgebaut, die weit über 110.000 Tonnen Kakaobohnen jährlich in beste Kakaoprodukte verarbeitet. Waren es zu Beginn des Investitionsprogramms noch 50 Mitarbeiter, beschäftigt die Hamburger Fabrik derzeit rund 200 Menschen. Delfi Cocoa Europe besitzt jetzt die Fähigkeit, eine breite Palette von hochwertigen und anspruchsvollen Kakaobestandteilen (zum Beispiel Kakaobutter, flüssigen Kakao und Kakaopulver) zu verarbeiten. Dabei wird sich Delfi konsequent an den Ansprüchen internationaler und europäischer Kunden von Petra Foods ausrichten. Um die umfangreichen Kundenwünsche bedienen zu können, ist die Hamburger Kakaofabrik in der Lage, ganze Kakaobohnen zu rösten oder in alkalische Produkte zu verarbeiten. Darüber hinaus ist die Hamburger Fabrik gegenwärtig so flexibel aufgestellt, dass sie zertifizierte Kakaoprodukte, wie zum Beispiel Produkte, die den ICCO und Rain Forest Alliance Standards genügen, herstellen kann. Auf Wunsch kann auch flüssiger Kakao individuell aus extra bereitgestellten Kakaobohnen produzieren werden. Marc Donaldson, President und Head of Delfi Cocoa Europe: "Jetzt, da unsere Hamburger Fabrik mit der kommerziellen Produktion begonnen hat, glauben wir, dass Delfi Cocoa Europe einen bedeutenden Nutzen für unsere Kunden bringen und eine entscheidende Rolle in der kakaoverarbeitenden Versorgungskette spielen wird. Der innovative Geist, die Fülle der Erfahrungen und die technische Expertise in der Kakaoindustrie sind die besonderen Stärken, die den Erfolg von Delfi Cocoa Europe ausmachen werden." Die Fabrik wurde bereits von Bureau Veritas im April 2009 geprüft und hat daraufhin die Top-Zertifizierung der nahrungsmittelverarbeitenden Industrie, ISO 22000, erhalten. Donaldson fügt hinzu: "In Hamburg haben wir effizienteste Technologie, Qualitätssysteme und Herstellungsverfahren, die auch an allen anderen Delfi Standorten weltweit implementiert sind, miteinander vereint." Aufgrund der Qualität seiner Produkte und Services kann die Delfi Cocoa Gruppe seit 2001 ein durchschnittliches Wachstum von 22 Prozent jährlich verzeichnen (kumulierte jährliche Wachstumsrate). Über Petra Foods Limited Seit dem 5. November 2004 an der Börse (SGX-ST) notiert, ist Petra Foods Limited mit seinen Tochterunternehmen ("the Group") einer der weltweit führenden Hersteller und Zulieferer von hochwertigen Kakaobestandteilen, namentlich Kakaopulver, Kakaobutter und flüssiger Kakao. Die Gruppe produziert und/oder vertreibt zudem Markenprodukte im Süßwarenbereich, insbesondere Schokoladenkonfekt. In letzterem ist die Unternehmensgruppe auch Marktführer in Indonesien. Die Unternehmensgruppe teilt sich auf in zwei Geschäftsbereiche: Cocoa Ingredients und Branded Consumer. Cocoa Ingredients Division Unter der Marke "Delfi" verarbeitet und verkauft die Gruppe Kakaobestandteile in über 30 Länder weltweit. Die hauptsächlichen Kunden sind internationale Unternehmen der Lebensmittelbranche wie Nestlè, Cadbury, die Mars Gruppe, Arnott's, A.B. Foods, Barry Callebaut und die Meiji Gruppe. Branded Consumer Division Die Unternehmensgruppe produziert und/oder vertreibt Markenprodukte, die in über 17 Länder verkauft werden, darunter Indonesien, Singapur, Malaysia, Hong Kong, Australien, Thailand, Philippinen und China. Petra Foods hat ein bewährtes Portfolio von Schokoladenmarken, die in Indonesien allgemein bekannt sind, darunter zehn Hauptmarken und 20 zentrale Untermarken. Darüber hinaus produziert Petra Foods über 300 "stock keeping units". Zu den Topmarken in Indonesien gehören "SilverQueen" und "Ceres", die in den fünfziger Jahren eingeführt wurden, sowie "Delfi" in den achtziger Jahren. Zusätzlich vertreibt die Unternehmensgruppe ein bekanntes Portfolio von Drittmarken in Indonesien, Singapur und Malaysia. Mit Hauptsitz in Singapur hat Petra Foods sieben kakaoverarbeitende Fabriken (mit Sitz in Indonesien, Malaysia, auf den Philippinen, Thailand, Brasilien, Mexiko und Deutschland), eine Kakaobutter-Fabrik (mit Sitz in Frankreich), zwei Schokoladenproduktionsstätten (mit Sitz in Indonesien und auf den Philippinen) und insgesamt über 4.000 Mitarbeiter. Für weitere Informationen über Delfi Cocoa Europe besuchen Sie bitte http://www.delficocoa.com http://www.petrafoods.com ots Originaltext: Delfi Cocoa Europe Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Alexandra Rühl, +49 40 480637-17, alexandra_ruehl@umpr.de Jörg Große, +49 40 480637-20, joerg_grosse@umpr.de UMPR GmbH, Mittelweg 111 a, 20149 Hamburg, Germany Delfi Cocoa (Europe) GmbH, Einsiedeldeich 7-9, 20539 Hamburg, Germany Amtsgericht Hamburg HRB 99775 Geschäftsführung Francis Benedict Ryan

Das könnte Sie auch interessieren: