Tandem Communications

Dreharbeiten für Ken Folletts weltweiten Bestseller "Die Tore der Welt" beginnen im Juli 2011 unter der Regie von Michael Caton-Jones

München (ots) - TANDEM COMMUNICATIONS und TAKE 5 PRODUCTIONS in Zusammenarbeit mit Ridley Scotts und Tony Scotts SCOTT FREE PRODUCTIONS geben den Beginn der Dreharbeiten für Anfang Juli an Schauplätzen in Ungarn bekannt. Das Budget für die achtstündige Eventserie wurde auf 43 Millionen US$ angesetzt.

Regie führen wird Michael Caton-Jones (This Boy´s Life, Shooting Dogs).

Das Regietalent von Caton-Jones ist auf Filmfestivals in aller Welt mit Preisen und Nominierungen anerkannt und gewürdigt worden - u.a. mit einer Oscar Nominierung und einem BAFTA-Award für Rob Roy.

"Wir sind begeistert, dass unsere Strategie, Fernsehproduktionen durch cinematografische Werte zu bereichern, bei Die Tore der Welt von einem so erfahrenen und visionären Filmemacher wie Michael Caton-Jones umgesetzt wird", erklärt Rola Bauer, Partner/Geschäftsführerin TANDEM COMMUNICATIONS. "Hinzu kommt, dass die Geschichte wundervolle Charaktere hat, deren Lebensweg das Publikum gern mitverfolgen wird."

"Michael wird diesem mitreißenden Epos eine maßgebliche und erfahrene Regienote geben", sagt Executive Producer Ridley Scott.

"Tandem und Scott Free haben auf beeindruckende Weise ein unabhängiges Modell entwickelt", meint Michael Caton-Jones. "Was mich zu diesem Projekt hingezogen hat, ist die Arbeitsatmosphäre, die Künstlern hier geboten wird, sowie die Chance, eine so umfassende und weitläufige Geschichte erzählen zu können."

Der preisgekrönte Autor John Pielmeier (WGA-nominiert für Die Säulen der Erde, Emmy® nominiert für Memory Keeper - Schatten der Vergangenheit) wird auch diesen weltweiten Beststeller von Follett in ein Drehbuch verwandeln.

Die Tore der Welt ist eine deutsch-kanadische Koproduktion. Tandems Partner sind Take 5 Productions, geführt von John Weber, Produzent Fred Fuchs und Arnie Gelbarts Firma Galafilm. Die Serie wird mit der Produktionsfirma Mid Atlantic Films unter der Leitung von Howard Ellis und Adam Goodman in Ungarn gedreht. Die Postproduktion wird in Toronto und Montreal, Kanada erfolgen.

Zu den Netzwerk-Partnern, die auch bei Die Tore der Welt an Bord sind, gehören Deutschlands ProSiebenSat.1, Spaniens Cuatro, Österreichs ORF, Italiens SkyItalia und Channel4 in Großbritannien. Neu als Partner hinzugekommen ist Kanadas Shaw Media. Als Home Entertainment Partner sind Sony Pictures Home Entertainment, Deutschlands Universum Film, Italiens Dall`Angelo Pictures, Dutch Filmworks und Scanbox an Bord.

In Die Tore der Welt verstrickt der Mord eines Königs vier Menschen in ein komplexes Gewebe von Liebe, Verrat und Rache. Zwei Teenager werden im Wald Zeugen eines Geschehens, das den Lauf der Geschichte ihres Landes verändern wird. Kurz nach dem Tod von Edward II sucht ein fremder Ritter Zuflucht in der Priorei von Kingsbridge. Chaos und Tod folgen ihm und werfen die Stadt stärker aus ihren Bahnen als je zuvor. England steht am Rande eines verheerenden Krieges mit Frankreich, der über hundert Jahre andauern wird. Während der gleichen Zeit breitet sich die Pest in ganz Europa aus und rafft ein Drittel der Bevölkerung des Kontinents dahin.

Der ambitionierten jungen Caris gelingt es, sich über Leid und Unterdrückung hinwegzusetzen und zur Anführerin ihrer Stadt zu werden. Zusammen mit ihrem geliebten Merthin baut sie in Kingsbridge eine Gemeinschaft auf, die bereit ist, sich gegen Kirche und Krone aufzulehnen. Gemeinsam decken die beiden ein gefährliches Geheimnis auf und müssen darum kämpfen, ihre Stadt vor dem Ruin zu bewahren, wodurch schließlich eine neue Ära der Freiheit, Innovation und Aufklärung eingeleitet wird.

Der Multi-Millionen-Bestseller

Die Tore der Welt stand nach seiner Veröffentlichung im Jahr 2007 dreißig Wochen lang auf der New York Times Bestseller-Liste. Auch weltweit erwies er sich als Verkaufsschlager, v.a. in Großbritannien, Kanada, Australien, Deutschland, Spanien und Frankreich. Vor kurzem erschien er, zusammen mit Die Säulen der Erde, erneut auf der New York Times Bestseller-Liste, was Ken Follett zu einem der wenigen Autoren macht, die zwei Plätze gleichzeitig auf der Liste belegt haben. Dieser seltene und ungewöhnliche Erfolg unterstreicht die ungebrochene Faszination von Ken Follett als einem der weltweit beliebtesten Schriftsteller, dessen Bücher heute eine Druckauflage von nahezu 100 Millionen haben.

TANDEM COMMUNICATIONS mit Sitz in München wurde 1999 von Rola Bauer und Tim Halkin gegründet. 2007 schloss sich Jonas Bauer der Firma als Partner an, und 2009 kam Malisa Scott als vierter Partner und Chief Operating Officer dazu. Seit den ersten Tagen verfolgen sie die Strategie, eine vertikal integrierte Medienfirma mit Fokus auf internationaler Produktion und Weltvertrieb aufzubauen. Von der bahnbrechenden Golden Globe® nominierten Serie Die Säulen der Erde (Ken Follett) über die Emmy® prämierte Serie Dune - Der Wüstenplanet (Frank Herbert) und die Golden Globe® nominierte Miniserie Die Company bis hin zur Emmy® nominierten Doku Dragons' World setzt sich TANDEM stets dafür ein, qualitativ hochwertige Projekte zu entwickeln, zu produzieren und zu vertreiben.

TANDEM produzierte die DIVA prämierte Miniserie

Die Nibelungen, die Top-Quoten sowohl auf dem US-amerikanischen SyFy Channel als auch weltweit erreichte. Ebenfalls Spitzenquoten gab es für TANDEMs Event-Movie Lost City Raiders, das auf dem SyFy Channel in den USA sowie von anderen internationalen Sendern gezeigt wurde. Impact (Der Einschlag) gab seine erfolgreiche US-Premiere auf dem ABC Network. 2008 startete TANDEM die Nora Roberts Franchise und 2009 die neue Patricia Cornwell Movie-Franchise, die auf Cornwells weltweiten Krimi-Bestsellern Gefahr (At Risk) und Undercover (The Front) basiert.

2010 produzierte TANDEM das Abenteuer The Lost Future mit Sean Bean, das in Südafrika gedreht wurde. Es wurde in den USA auf dem SyFy Channel gezeigt.

Derzeit in Postproduktion befindet sich Treasure Guards, ein in Südafrika gedrehtes Event-Movie mit Anna Friel und Raoul Bova, das im zweiten Quartal von 2011 lieferbar sein wird.

Scott Free Films

Scott Free Productions wurde 1995 gegründet und ist die Film- und Fernsehproduktionsfirma der renommierten Regisseure Ridley und Tony Scott. 2010 war ein besonders erfolgreiches Jahr für Scott Free Films - mit hochgelobten internationalen Filmhits wie Robin Hood, Das A-Team, Unstoppable - Außer Kontrolle und den Indie-Filmen Cyrus und Willkommen bei den Rileys. Scott Frees nächstes Projekt ist ein Dokumentarfilm unter der Regie von Kevin Macdonald, der den Titel Life in a Day trägt und am 24. Juli 2011 herauskommen wird. Er erzählt die Geschichte eines einzigen Tages anhand von lokal erstellten Aufnahmen der ganzen Welt. Daneben ist Ridley Scott derzeit mit der Vorproduktion von Prometheus, einem Film mit Michael Fassbender, Charlize Theron und Noomi Rapace, befasst, der 2012 erscheinen wird. Scott Free Television produziert die beliebte, für einen Emmy® und einen Golden Globe® nominierte TV-Serie The Good Wife für CBS, und die Golden Globe® nominierte Mini-Serie Die Säulen der Erde nach dem Bestseller von Ken Follett. Ebenfalls von Scott Free Television produziert wurde die lange laufende Hit-Serie auf CBS Die Logik des Verbrechens (Numb3rs), die sechs Staffeln erreichte. Scott Free hat Büros in Los Angeles und London und arbeitet eng zusammen mit RSA Films, einem der größten und erfolgreichsten kommerziellen Produktionshäusern der Welt.

Take 5 Productions

Das in Toronto angesiedelte Unternehmen Take 5 Productions, das 2009 gegründet wurde, um Programme hoher Qualität für das internationale Fernsehen zu finanzieren und zu produzieren, hat schnell eine Führungsrolle in der Branche übernommen. Das von CEO John Weber geleitete Take 5 ist ein Nachfolgeunternehmen von Dufferin Gate Productions, das 2007 erfolgreich veräußert wurde. In den letzten 15 Jahren haben Weber und sein Team mehr als 100 Film- und Fernsehprojekte produziert, betreut oder finanziert.

In den ersten zwölf Monaten seines Bestehens hat Take 5 die letzte Staffel der preisgekrönten Fernsehserie Die Tudors fertiggestellt und ausgeliefert. Aufbauend auf dem Erfolg von Die Tudors wurde von Take 5 die erste Staffel von Die Borgias für Showtime Networks und CTV co-produziert und geliefert. Dem schloss sich die erste Staffel von Camelot für Starz Entertainment, G-K Films und CBC in Kanada an. Im Zuge des Ausbaus seiner internationalen Produktion ist Take 5 eine Partnerschaft mit Tandem Communications eingegangen, um Ken Folletts Bestseller Die Tore der Welt zu co-produzieren.

Take 5 ist industrieführend im Bereich der Defizitfinanzierung und unterhält lang etablierte Beziehungen zu bedeutenden Sendeanstalten und Distributoren in Kanada und in der internationalen Medienwelt. Mit ausgewiesener Erfolgsbilanz im In- und Ausland ergreift Take 5 weiterhin zahlreiche Gelegenheiten, hochwertige Inhalte für alle sich herausbildenden Plattformen zu finanzieren, zu produzieren und zu vertreiben.

Galafilm

Seit 20 Jahren steht Galafilm an der Spitze der unabhängigen Film- und Fernsehproduktion in Kanada. Das von Arnie Gelbart gegründete und geleitete Unternehmen ist für die hohe Qualität seiner Produktion bekannt und verdankt seinen guten Ruf innovativen Dokumentarberichten, preisgekrönten Kinderprogrammen, Spielfilmen und erfolgreichen Fernsehfilmen wie Tripping The Wire mit Clark Johnson, Hunt for Justice: The Louise Arbour Story (Hunt for Justice - Jagd nach Gerechtigkeit) mit Wendy Crewson, John Corbett und William Hurt, Race to Mars (Erster auf dem Mars) mit Michael Riley, Lothaire Bluteau und Pascal Bussiéres und St. Urbain's Horseman nach dem klassischen Roman von Mordecai Richler (deutscher Titel: Der Traum des Jakob Hersch). Galafilms neuester Erfolg ist die Mehrgenerationen-Comedy-Serie 18 To Life.

Galafilm ist Gremiumsmitglied der CMPA (Canadian Media Producers Association) und der APFTQ (Association des producteurs de film et de television du Québec).

Kontakt:

Sophie Müller
Tandem Communications
E-Mail: sophie.mueller@tandemcom.de
Telefon: +49 (89) 96 22 83 14
Fax: +49 (89) 96 22 83 10
www.tandemcom.de



Weitere Meldungen: Tandem Communications

Das könnte Sie auch interessieren: