Independent Evaluation Group - International Finance Corporation

IEG veröffentlicht die erste umfassende Evaluierung der Wissensdienste des IFC

    Washington (ots/PRNewswire) -

    In seiner heute veröffentlichten Beurteilung über die Entwicklungsergebnisse der IFC - "2009 Independent Evaluation" - gibt die unabhängige Evaluierungsgruppe IEG (Independent Evaluation Group) einen ersten allgemeinen Überblick über die Beratungs- und Wissensdienste, die die internationale Finanzkorporation IFC (International Finance Corporation) privaten Unternehmen und Regierungen zur Förderung der Entwicklung des Privatsektors anbietet. Dazu zählen auch kundenindividuelle Schulungen oder Beratungen über Investitionsförderungen und -politik. Der Bericht stellt fest, dass etwa 70 Prozent der Beratungsprojekte hinsichtlich ihrer Effektivität für die Entwicklung eine insgesamt hohe Bewertung erzielt haben. Die Wirksamkeit war in Südosteuropa und in Mittelasien am höchsten und in Lateinamerika und in der Karibik am niedrigsten. Die IEG stellte ferner Diskrepanzen in Bezug auf die Bereitstellung fest, vor allem, was die Übereinstimmung des Ziels einer Gesellschaft mit einer konsequenten und schlüssigen Implementierung vor Ort angeht. Hierzu zählen u.a. die Durchführung seiner Preispolitik, die Gewährleistung einer guten Qualität beim Projektdesign sowie das Erzielen einer angemessenen Mischung bei der Personalbesetzung und einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit anderen Anbietern von Beratungsdiensten, u.a. mit denen der Weltbank.

    Das Beratungsportfolio der IFC hat sich seit dem Jahr 2001 verzehnfacht und beläuft sich auf nahezu 1 Mrd. US-Dollar. Die IFC hat jetzt mehr Beratungs- als Investmentmitarbeiter im Einsatz. Das beachtliche Wachstum dieses Geschäftsfeldes wirft wichtige Fragen über eine angemessene Ausgewogenheit von Beratungs- und Investitionsdiensten auf, die erforderlich ist, um eine maximale Wirkung auf die Entwicklung zu erzielen. Die IEG stellt fest, dass trotz organisatorischer Verbesserungen bei der Bereitstellung der Beratungsdienstleistungen die Expansion der IFC ohne einen allgemeinen strategischen Bezugsrahmen erfolgt ist. Die wichtigsten Leistungstreiber waren die Kundenbindung zum Projekt, die Qualität des Projektdesigns der IFC, lokale Präsenz sowie der Beteiligungsgrad der IFC, die Anwendung eines programmatischen Ansatzes bei der aufeinander folgenden, parallelen oder einer sich gegenseitig ergänzenden Durchführung von Beratungsprojekten sowie ein erfolgreiches Monitoring und eine effektive Evaluierung.

    "Im Laufe der letzten fünf Jahre hat die IFC die Wirksamkeit der Beratungsprojekte erweitert, um in ihre wachsende Produktlinie mehr Struktur und Klarheit zu bringen. Es bleibt jedoch noch viel zu tun. Dies gilt insbesondere für die Erarbeitung einer klaren strategischen Vision und für die Mischung der Finanzierungsmittel, um so eine langfristige Nachhaltigkeit und die Wirkung der Arbeit zu gewährleisten", sagte Marvin Taylor-Dormond, Direktor, IEG-IFC.

    Die Überprüfung der während des Zeitraums 2006-2008 fälligen Investitionsprojekte der IFC zeigt, dass von diesen insgesamt 72 Prozent erfolgreiche Entwicklungsresultate erzielt haben - im letzten Jahr waren es im Vergleich hierzu 63 Prozent. Die Ergebnisse wurden stark von den örtlichen wirtschaftlichen Bedingungen beeinflusst, die sich im Allgemeinen bis 2008 verbessert hatten sowie von der Qualität der Arbeit der IFC im Zusammenhang mit der Strukturierung, Bewertung und Überwachung von Investitionen. Die Ergebnisse frühzeitig implementierter IFC-Investitionen werden voraussichtlich unter dem weltweiten Abschwung negativ beeinflusst werden.

    In Zeiten wie diesen kommt der Rolle der IFC als Geldgeber und Wissensvermittler eine besondere Bedeutung zu. "Die IFC befindet sich in einer einzigartigen Position, um die Mobilisierung von Finanzmitteln für Kunden des Privatsektors zu unterstützen", sagte Vinod Thomas, Generaldirektor und Leiter der Evaluierung. "Dem Expertenwissen von IFC kommt - zusammen mit dem der Weltbank - bei der Förderung von Risikomanagement, Steuerung und Richtlinien eine entscheidende Rolle zu, um die Auswirkungen der gegenwärtigen Krise zu verringern."

    Um die gesamte Wirkung der IFC auf die Entwicklung zu erhöhen, gibt die IEG an die IFC folgende Empfehlungen weiter: das Spannungsverhältnis zwischen dem Schutz des Portfolios und dem Reagieren auf Gelegenheiten während der Krise effizient zu handhaben; für die Beratungsdienste der IFC eine Gesamtstrategie zu definieren, bei der die Ziele, komparativen Vorteile, der Personalansatz sowie aussagefähige Leistungsziele klar benannt werden; die Verfolgung programmatischerer (anstelle einzelner) Beratungsinterventionen; die Verbesserung der Durchführung ihrer Preispolitik für die Beratungsdienste; den Ausbau der Leistungsmessung und des internen Wissensmanagements der weltweiten Beratungsdienstprojekte.

    Informationen zu IEG

    Die IEG ist eine unabhängige Institution innerhalb der Weltbank. Sie bewertet die Bedeutung und die Auswirkungen der Hilfe, die die Bankgruppe leistet, um Armut zu reduzieren und die Lebensqualität der Menschen in den Entwicklungsländern zu verbessern. IEG-IFC veröffentlicht sämtliche durch seinen Vorstand herausgegebenen Dokumente, um die Öffentlichkeit über die Ergebnisse sowie die Lehren, die aus den Evaluierungen gezogen werden, zu informieren und die Verantwortlichkeit sowie die Transparenz zu fördern.

    Weitere Informationen, darunter auch die Antwort der Geschäftsführung der IFC auf den Bericht, finden Sie auf der Internetseite: www.ifc.org/ieg/reports.

ots Originaltext: Independent Evaluation Group - International Finance Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Sona Panajyan von der International Finance Corporation:
+1-202-299-6210, Spanajyan@ifc.org



Das könnte Sie auch interessieren: