Weatherford International Ltd.

Weatherford gibt Ergebnisse des dritten Quartals von USD 0,18 pro Aktie bekannt

Genf, Schweiz (ots/PRNewswire) - Weatherford International Ltd. gab heute für das dritte Quartal 2010 einen Ertrag von USD 132 Millionen, oder USD 0,18 Gewinn je Aktie, einschliesslich aller Umtauschrechte, darin nicht eingeschlossen ein Gewinn nach Steuern von USD 0,01 je Aktie, einschliesslich aller Umtauschrechte. Der ausgeschlossene Gewinn nach Steuern umfasst die folgenden Beträge: - USD 90 Millionen Gewinn aus einer Fair Value Bereinigung auf die Put Option, die in Zusammenhang mit der TNK-BP Akquisition ausgegeben wurde; - USD 54 Millionen Kosten, ohne Steuern, für Korrekturen hinsichtlich der Einschätzungen der Profitabilität durch die Gesellschaft im Bezug auf Projektmanagementverträge in Mexiko wegen massiver Kürzungen der Ausgaben und Aktivitäten des Klienten; - USD 14 Millionen für Abgangs- und Restrukturierungsentschädigungen; - USD 7 Millionen Kosten für Prämien, die auf eine öffentliche Aktienausschreibung gezahlt wurden; und - USD 3 Millionen Kosten in Verbindung mit unseren Regierungsermittlungen. (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/19990308/WEATHERFORDLOGO) (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/19990308/WEATHERFORDLOGO) Die Einkünfte des dritten Quartals, einschliesslich aller Umtauschrechte, pro Aktie zeigten einen Anstieg um 100 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2009, in welchem sie USD 0,09 vor Abtrennung, Untersuchungskosten und Fair Value Bereinigung für die Put Option betrugen. Infolgedessen waren die Einkünfte des dritten Quartals, einschliesslich aller Umtauschrechte vor den Kosten und der Fair Value Bereinigung für die Put Option um USD 0,07 höher als im zweiten Quartal 2010 in welchem sie USD 0,11 vor Abtrennung, Untersuchungskosten und Fair Value Bereinigung für die Put Option betrugen. Der Umsatz des dritten Quartals lag bei USD 2.534 Millionen, oder 18 Prozent höher als in der Periode des Vorjahres, und um vier Prozent höher als im Quartal zuvor. Das operative Ergebnis pro Segment mit USD 372 Millionen verbesserte sich um 59 Prozent innerhalb eines Jahres und um 21 Prozent sequentiell. Der internationale Umsatz ging im Vergleich zum Vorjahresquartal um sechs Prozent zurück, und um fünf Prozent im Vergleich zum vorangegangenen Quartal. Lateinamerika treib den internationalen Rückgang an, mit einem Absinken der Einkünfte um 36 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal und um 18 Prozent im Vergleich zum vorangegangenen Quartal, wobei die Einkünfte der östlichen Hemisphäre um neun Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal stiegen und im Vergleich zum vorangegangenen Quartal gleichgeblieben waren. Die Einkünfte in Nordamerika stiegen um 77 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal und wuchsen um 19 Prozent im Vergleich zum vorangegangenen Quartal. Der Nordamerikanische Grundstücksmarkt und starke Gewinne in Russland führten zu einer verbesserten Performance während des Quartals. Pro Produktlinie erzielten künstliche Hebe- und Bohrvorrichtungen weiterhin hervorragende Ergebnisse. Ein Wachstum der sequentiellen Einkünfte während der vergangenen drei Quartale lassen das Unternehmen davon ausgehen, dass das vierte Quartal und 2011 weitere Verbesserungen zeigen werden. Eine Rückkehr zu verbesserten Marktkonditionen in Mexico und dem Mittleren Osten, in Verbindung mit einer undauernden Stärke in Nordamerika, Südamerika und Russland sollten verbesserte Ergebnisse während des Jahres 2011 vorantreiben. Das Unternehmen erwartet Einkünfte pro Aktie vor Ausschlüssen von USD 0,23 im vierten Quartal und USD 1,30 im Jahr 2011. Die erwarteten Verbesserungen in Q4 sollten ungefähr gleich zwischen Nordamerika und dem Internationalen Markt aufgeteilt sein, mit einem Ausgleich von USD 0,01 für höhere Zinszahlungen. Nordamerika Die Einkünfte für das Quartal betrugen USD 1.099 Millionen, was eine Erhöhung um 77 Prozent gegenüber dem gleichen Quartal im Vorjahr darstellt und nahezu 19 Prozent sequenziell darstellt. Das operative Ergebnis lag bei USD 202 Millionen im Vergleich zu USD 33 Millionen für das dritte Quartal 2009 und stieg auf USD 72 Millionen, oder 56 Prozent, sequentiell. Die Margen des laufenden Quartals verbesserten sich um 430 Basispunkte auf 18,3%. Die starken Gewinne an Land in den USA zusammen mit einer saisonalen Erholung in Kanada glichen das schwache Umfeld im Golf von Mexiko mehr als aus. Die Suche nach Öl, unkonventionellem Gas und Flüssiggas führte zu günstigen nordamerikanischen Resultaten. Mittlerer Osten/Nordafrika/Asien Die Einkünfte des dritten Quartals mit USD 603 Millionen waren ein Prozent höher als im dritten Quartal 2009 und bleiben im Vergleich zum vorherigen Quartal gleich. Sequentiell zeigten der Irak und Kuwait starke Leistungen. Das operative Ergebnis des laufenden Quartals sank mit USD 68 Millionen um 33 Prozent im Vergleich zum gleichen Quartal im Vorjahr und sank um 13 Prozent im Vergleich zum vorangegangenen Quartal, da Start-up Ausgaben und Verzögerungen bei den Betreibern die Profitabilität beeinflussten. Europa/Westafrika/FSU Die Einnahmen des dritten Quartals waren mit USD 496 Millionen um 23 Prozent höher als im dritten Quartal 2009 und um zwei Prozent niedriger als im Quartal zuvor. Ungefähr die Hälfte des Wachstums innerhalb eines Jahres liess sich auf unsere Akquisition des Ölbohrdienstleistungsgeschäfts von TNK-BP im dritten Quartal 2009 zurückführen. Auf sequenzieller Basis wurde eine starke Leistung in Russland und Grossbritannien wieder aufgehoben durch Rückgänge in Norwegen und Sub-Sahara-Afrika. Das operative Ergebnis des laufenden Quartals von USD 61 Millionen war um 37 Prozent im Vergleich zum gleichen Quartal im Vorjahr gestiegen und um drei Prozent sequenziell gesunken. Zu den Ergebnissen gehörte eine USD 6 Millionen Abschreibung als Ergebnis der abschliessenden Drittbewertungen des erworbenen TNK-BP Vermögens. Lateinamerika Die Einnahmen des dritten Quartals waren mit USD 336 Millionen um 36 Prozent niedriger als im dritten Quartal 2009 und um 18 Prozent niedriger als im vorangegangenen Quartal. Ebenso wie im Quartal zuvor trug Mexiko am meisten zum sequenziellen Rückgang bei, was an einer Abnahme der Volumina Projektbasierter Arbeit lag. Sowohl Brasilien als auch Kolumbien zeigten starke operative Ergebnisse. Das operative Ergebnis des laufenden Quartals lag bei USD 42 Millionen und sank damit um 23 Prozent im Vergleich zum gleichen Quartal im Vorjahr und stieg um zehn Prozent im Vergleich zum vorangegangenen Quartal. Verbesserte Liquidität und freier Cash Flow Erst kürzlich hat das Unternehmen seine revolvierenden Kreditfazilitäten refinanziert, indem zwei der revolvierenden Kredite kombiniert wurden um eine neue USD 1,75 Milliarden Fazilität auf drei Jahre zu schaffen. Weiterhin wurde die Liquidität im dritten Quartal verbessert durch den Abschluss eines Forderungsangebots in Höhe von USD 1,4 Milliarden und der Herausgabe eines US$700 Millionen Ausschreibungsangebotes. Das Unternehmen hatte USD 2,7 Milliarden Barmittel und verfügbare Linien revolvierender Kredite zum Quartalsende. Darüber hinaus lag der freie Cashflow (gemessen durch Veränderung bei den Nettoverbindlichkeiten) bei USD 85 Millionen für dieses Quartal, nach Zahlung von ca. USD 25 Millionen Aktienemissionskosten und Ausgabeprämien. In den ersten neun Monaten reduzierte das Unternehmen die Nettoverbindlichkeiten um USD 138 Millionen und bleibt weiterhin darauf bedacht, was die Verbesserung der Bilanz betrifft. Bekanntgabe der Absicht, sich an der Schweizer Börse listen zu lassen Weatherford gab heute auch bekannt, dass man beabsichtige, die Aktien an der SIX Swiss Exchange Ltd. ("SIX") im vierten Quartal 2010 listen zu lassen. Das Listing bei der SIX unterliegt derzeit noch der Bestätigung durch die SIX. Weatherford's Anteile werden weiterhin an der New York Stock Exchange und der NYSE Euronext gelistet sein. Im ersten Quartal 2009 begann Weatherford mit der Rückkehr des Unternehmens in die Schweiz, indem man es in der Schweiz neu reinkorporierte und den Hauptgeschäftssitz von Houston, Texas in die Schweiz verlegte. Die Bemühungen des Unternehmens um eine Notierung an der Schweizer Börse ist ein Weg, damit Weatherford bei den Investoren der Östlichen Hemisphäre bekannter wird, als eine der führenden Ölfeld-Dienstleister auf dem Weltmarkt. Da sich das Unternehmen in der glücklichen Lage befand, aus einigen Börsen auswählen zu können, glaubte das Unternehmen, dass die SIX am besten zur Wiedereingliederung des Unternehmens in die Schweiz passt, auch weil die Schweiz sich bereits als grosser Investmentmarkt bewährt hat. Die Notierung soll die wachsende Präsenz des Unternehmens in der östlichen Hemisphäre noch verstärken, welche als entscheidende Quelle der derzeitigen und zukünftigen Einkünfte des Unternehmens gilt. Reklassifizierung und Non-GAAP Non-GAAP-Kennzahlen und entsprechende Überleitungen auf finanzielle Massnahmen nach GAAP sind zur Verfügung gestellt worden, um sinnvolle Vergleiche zwischen aktuellen Ergebnissen und den Ergebnissen früherer Geschäftsjahre zu ermöglichen. Telefonkonferenz Das Unternehmen wird eine Telefonkonferenz mit Analysten abhalten um die Ergebnisse des dritten Quartals zu diskutieren, und zwar am 19. Oktober 2010 um 8:00 Uhr (CDT). Das Unternehmen lädt Investoren dazu ein, sich eine Aufzeichnung dieser Telefonkonferenz anzuhören und die Abschrift derselben auf der Webseite des Unternehmens abzurufen unter http://www.weatherford.com unter dem Abschnitt "Investor Relations". Weatherford ist ein multinationaler Ölfeld-Dienstleister mit Sitz in der Schweiz. Er gehört zu den grössten Anbietern von innovativen mechanischen Lösungen, Technologien und Dienstleistungen für den Bohr- und Produktionssektor der Öl- und Gasindustrie. Weatherford ist in über 100 Ländern vertreten und beschäftigt mehr als 53.000 Mitarbeiter weltweit. Kontakte: Andrew P. Becnel +41-22-816-1502 Chief Financial Officer Karen David-Green +1-713-693-2530 Vice President - Investor Relations Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 die sich unter anderem auf Weatherford's Aussichten bezüglich seiner Unternehmungen beziehen, die bestimmten Risiken, Unsicherheiten und Annahmen unterliegen. Diese Risiken und Unsicherheiten, welche ausführlicher beschrieben sind in Weatherford International Ltd.'s Berichten und Registrierungsdokumenten, wie sie bei der SEC eingereicht wurden, umfassen die Auswirkungen von Öl- und Erdgaspreisen und globalen wirtschaftlichen Bedingungen auf Bohraktivitäten, des Ausgangs von offenen Ermittlungen der Regierung, die Nachfrage und Preisgestaltung von Weatherford's Produkten und Dienstleistungen, nationale und internationale wirtschaftliche und rechtlichen Rahmenbedingungen und Veränderungen in der Steuer- und andere Gesetzgebung, soweit sie unser Geschäft beeinflussen können. Sollten sich eine oder mehrere dieser Risiken oder Unsicherheiten realisieren, oder sollten sich die Annahmen als nicht korrekt erweisen, so können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den bereits prognostizierten abweichen. (Alle Beträge sind US-Dollar, es sei denn, es ist etwas anderes angegeben) Weatherford International Ltd. Zusammengefasste konsolidierte Einnahmenüberschussrechnung (Ungeprüft) (In Tausendern, mit Ausnahme der Beträge pro Aktie) Quartal zum 30. September ------------------- 2010 2009 ---- ---- Nettoerträge: Nordamerika $1.098.757 $620.496 Mittlerer Osten/Nordafrika/Asien 603.249 600.110 Europa/Westafrika/FSU 495.800 404.390 Lateinamerika 336.351 524.883 2.534.157 2.149.879 --------- --------- Operative Erträge (Aufwendungen): Nordamerika 201.516 33.259 Mittlerer Osten/Nordafrika/Asien 68.197 101.943 Europa/Westafrika/FSU 60.825 44.468 Lateinamerika 41.612 54.343 Forschung und Entwicklung (54.457) (49.300) Unternehmenskosten (41.969) (44.272) Neubewertung der Anschaffungskosten 90.011 27.368 Exit und Anpassungen (87.120) (17.887) ------- ------- 278.615 149.922 Sonstige Erträge (Aufwendungen): Zinsaufwand. Netto (99.318) (90.285) Prämie Aktienausschreibung (10.731) - Abwertung des Venezolanischen Bolivar - - Sonstige, Netto (12.277) (11.046) ------- ------- Gewinn (Verlust) vor Steuern 156.289 48.591 Ertrag (Aufwand) für Einkommens- steuern: Ertrag (Aufwand) für das operative Geschäft (27.409) 31.766 Aufwand für die Reorganisation der rechtlichen Einheit (7.890) - Ertrag aus der Abwertung des Venezolanischen Bolivar - - Ertrag aus Exit und Anpassungen 28.142 2.603 ------ ----- (7.157) 34.369 Netto Gewinn (Verlust) 149.132 82.960 Nettoaufwendungen für Feste Zinsen (4.286) (5.586) ------ ------ Netto Gewinn (Verlust) im Bezug auf to Weatherford $144.846 $77.374 ======== ======= Gewinn (Verlust) je Aktie Im Bezug auf Weatherford: Basis $0,19 $0,11 Einschliesslich aller Umtauschrechte $0,19 $0,11 Ausstehende Volumengewichtete durchschnittliche Aktien: Basis 745.502 724.114 Einschliesslich aller Umtauschrechte 751.394 735.109 Neun Monate zum 30. September ------------------- 2010 2009 ---- ---- Nettoerträge: Nordamerika $2.910.744 $2.029.264 Mittlerer Osten/Nordafrika/Asien 1.769.005 1.774.964 Europa/Westafrika/FSU 1.456.275 1.138.201 Lateinamerika 1.174.652 1.458.423 7.310.676 6.400.852 --------- --------- Operative Erträge (Aufwendungen): Nordamerika 443.204 155.586 Mittlerer Osten/Nordafrika/Asien 229.002 359.522 Europa/Westafrika/FSU 162.187 182.025 Lateinamerika 110.675 232.319 Forschung und Entwicklung (156.844) (144.434) Unternehmenskosten (131.821) (124.705) Neubewertung der Anschaffungskosten 448 27.368 Exit und Anpassungen (158.461) (73.669) -------- ------- 498.390 614.012 Sonstige Erträge (Aufwendungen): Zinsaufwand. Netto (290.376) (274.846) Prämie Aktienausschreibung (10.731) - Abwertung des Venezolanischen Bolivar (63.859) - Sonstige, Netto (35.681) (28.456) ------- ------- Gewinn (Verlust) vor Einkommens- -steuern 97.743 310.710 Ertrag (Aufwand) für Einkommens- steuern: Ertrag (Aufwand) für Das operative Geschäft (57.389) (12.867) Aufwand für die Reorganisation der rechtlichen Einheit (7.890) - Ertrag aus der Abwertung des Venezolanischen Bolivar 23.973 - Ertrag aus Exit und Anpassungen 33.473 9.332 ------ ----- (7.833) (3.535) Netto Gewinn (Verlust) 89.910 307.175 Nettogewinn aus Festen Zinsen (11.637) (23.018) ------- ------- Netto Gewinn (Verlust) im Bezug auf Weatherford $78.273 $284.157 ======= ======== Gewinn (Verlust) je Aktie Im Bezug auf Weatherford: Basis $0,11 $0,40 Einschliesslich aller Umtauschrechte $0,10 $0,40 Ausstehende Volumengewichtete durchschnittliche Aktien: Basis 742.192 707.621 Einschliesslich aller Umtauschrechte 748.382 715.719 Weatherford International Ltd. Ausgewählte Angaben zur Erfolgsrechnung (Ungeprüft) (In Tausendern) Drei Monate zum ----------------- 30/09/2010 30/06/2010 31/03/2010 ---------- ---------- ---------- Nettoeinnahmen: Nordamerika $1.098.757 $921.443 $890.544 Mittlerer Osten/Nordafrika /Asien 603.249 600.777 564.979 Europa/Westafrika /FSU 495.800 505.774 454.701 Lateinamerika 336.351 410.277 428.024 $2.534.157 $2.438.271 $2.338.248 ========== ========== ========== Operative Erträge (Aufwendungen): Nordamerika $201.516 $129.361 $112.327 Mittlerer Osten/Nordafrika Asien 68.197 78.009 82.796 Europa/Westafrika/FSU 60.825 62.834 38.528 Lateinamerika 41.612 37.984 31.079 Forschung und Entwicklung (54.457) (53.530) (48.857) Unternehmenskosten (41.969) (42.732) (47.120) Neubewertung der Anschaffungs- kosten 90.011 (81.753) (7.810) Exit und Anpassungen (87.120) (27.309) (44.032) $278.615 $102.864 $116.911 ======== ======== ======== Drei Monate zum ----------------- 31/12/2009 30/09/2009 ---------- --------- Nettoeinnahmen: Nordamerika $736.443 $620.496 Mittlerer Osten/Nordafrika Asien 593.154 600.110 Europa/Westafrika/FSU 478.259 404.390 Lateinamerika 618.225 524.883 $2.426.081 $2.149.879 ========== ========== Operative Erträge (Aufwendungen): Nordamerika $41.625 $33.259 Mittlerer Osten/Nordafrika Asien 82.452 101.943 Europa/Westafrika/FSU 48.893 44.468 Lateinamerika 49.271 54.343 Forschung und Entwicklung (50.216) (49.300) Unternehmenskosten (48.990) (44.272) Neubewertung der Anschaffungs- Kosten (6.295) 27.368 Exit und Anpassungen (26.897) (17.887) $89.843 $149.922 ======= ======== Zusätzliche Informationen (Ungeprüft) (In Tausendern) Drei Monate zum ----------------- 30/09/2010 30/06/2010 31/03/2010 --------- --------- --------- Abschreibung und Amortisation: Nordamerika $81.843 $81.040 $80.660 Mittlerer Osten/Nordafrika Asien 75.968 75.139 72.290 Europa/Westafrika/FSU 58.847 52.058 48.958 Lateinamerika 46.527 44.753 42.479 Forschung und Entwicklung 2.420 2.324 2.224 Unternehmensbezogen 3.491 2.943 2.781 $269.096 $258.257 $249.392 ======== ======== ======== Drei Monate zum ----------------- 31/12/2009 30/09/2009 ---------- --------- Abschreibung und Amortisation: Nordamerika $83.658 $79.737 Mittlerer Osten/Nordafrika Asien 72.739 65.771 Europa/Westafrika/FSU 50.376 44.864 Lateinamerika 42.751 43.403 Forschung und Entwicklung 1.980 1.940 Unternehmensbezogen 2.197 2.194 $253.701 $237.909 ======== ======== Wir berichten über unsere finanziellen Ergebnisse in Übereinstimmung mit den Generally Accepted Accounting Principles (GAAP). Allerdings glaubt Weatherford's Management, dass bestimmte Non-GAAP Kennzahlen und Ratios den Verwendern dieser Finanzinformationen weitere nützliche Möglichkeiten zum Vergleich der derzeitigen Ergebnisse mit den Ergebnissen früherer Geschäftsperioden bieten könnten. Eine dieser Non-GAAP Kennzahlen, welche wir von zeit zu Zeit zeigen werden, ist das operative Einkommen oder Einkommen aus laufendem Geschäftsbetrieb, unter Ausschluss bestimmter Gebühren oder Beträge. Dieser angepasste Einkommensbetrag gehört nicht zu den Kennzahlen nach GAAP. Dementsprechend kann er nicht als Ersatz für das operative einkommen gelten, das Nettoeinkommen oder sonstige Einkünfte, wie sie nach GAAP bereitgestellt werden. Beachten Sie die unten stehende Tabelle für weitere Finanzdaten und entsprechende Überleitungen zu GAAP Kennzahlen für die drei Quartale zum 30. September 2010, 30. Juni 2010, und 30. September 2009 sowie für die neun Monats Periode zum 30. September 2010 und 30. September 2009. Betrachten Sie die Non-GAAP Kennzahlen bitte als zusätzliche Information, und nicht als Alternative zu den Kennzahlen, welche wir in Übereinstimmung mit GAAP berichtet haben. Weatherford International Ltd. Überleitung von GAAP zu Non-GAAP Kennzahlen (Ungeprüft) (In Tausendern, mit Ausnahme der Daten pro Aktie) Drei Monate zum ------------------ 30. September 30. Juni 30. September 2010 2010 2009 ---- ---- ---- Operatives Ergebnis: GAAP Operatives Ergebnis $278.615 $102.864 $149.922 Exit und Anpassungen 87.120 27.309 17.887 Neubewertung der Anschaffungs- Kosten (90.011) 81.753 (27.368) ------- ------ ------- Non-GAAP Operatives Ergebnis $275.724 $211.926 $140.441 ======== ======== ======== Gewinn (Verlust) vor Einkommenssteuern: GAAP Gewinn (Verlust) vor Einkommenssteuern $156.289 $(7.041) $48.591 Exit und Anpassungen 87.120 27.309 17.887 Neubewertung der Anschaffungs- Kosten (90.011) 81.753 (27.368) Abwertung des Venezolanischen Bolivar - - - Prämie Aktienausschreibung 10.731 - - ------ --- --- Non-GAAP Gewinn (Verlust) vor Einkommenssteuern $164.129 $102.021 $39.110 ======== ======== ======= Ertrag (Aufwand) für Einkommenssteuern: GAAP Ertrag (Aufwand) für Einkommenssteuern $(7.157) $(16.207) $34.369 Aufwand für die Reorganisation Der rechtlichen Einheit 7.890 - - Abwertung des Venezolanischen Bolivar - - - Exit und Anpassungen (28.142) (2.888) (2.603) ------- ------ ------ Non-GAAP Ertrag (Aufwand) für Einkommenssteuern $(27.409) $(19.095) $31.766 ======== ======== ======= Netto Gewinn (Verlust) Im Bezug auf Weatherford: GAAP Netto Gewinn (Verlust) $144.846 $(26.564) $77.374 Gesamtergebnis. Netto vor Steuern (12.412) (a) 106.174 (b) (12.084) (c) ------- ------- ------- Non-GAAP Netto Ergebnis $132.434 $79.610 $65.290 ======== ======= ======= Gewinn (Verlust) pro Aktie Einschliesslich aller Umtauschrechte Im Bezug auf Weatherford: GAAP Gewinn (Verlust) pro Aktie Einschliesslich aller Umtauschrechte $0,19 $(0,04) $0,11 Gesamtergebnis, Netto vor Steuern (0,01) (a) 0,15 (b) (0,02) (c) ----- ---- ----- Non-GAAP Gewinn Pro Aktie Einschliesslich aller Umtauschrechte $0,18 $0,11 $0,09 ===== ===== ===== Neun Monate zum ----------------- 30. September 30. September 2010 2009 ---- ---- Operatives Ergebnis: GAAP Operatives Ergebnis $498.390 $614.012 Exit und Anpassungen 158.461 73.669 Neubewertung der Anschaffungs- Kosten (448) (27.368) ---- ------- Non-GAAP Operatives Ergebnis $656.403 $660.313 ======== ======== Gewinn (Verlust) vor Einkommens- steuern: GAAP Gewinn (Verlust) vor Einkommenssteuern $97.743 $310.710 Exit und Anpassungen 158.461 73.669 Neubewertung der Anschaffungs- Kosten (448) (27.368) Abwertung des Venezolanischen Bolivar 63.859 - Prämie Aktienausschreibung 10.731 - Non-GAAP Gewinn (Verlust) vor Einkommenssteuern $330.346 $357.011 ======== ======== Ertrag (Aufwand) für Einkommenssteuern: GAAP Ertrag (Aufwand) für Einkommenssteuern $(7.833) $(3.535) Aufwand für die Reorganisation Der rechtlichen Einheit 7.890 - Abwertung des Venezolanischen Bolivar (23.973) - Exit und Anpassungen (33.473) (9.332) ------- ------ Non-GAAP Ertrag (Aufwand) für Einkommens- steuern $(57.389) $(12.867) ======== ======== Netto Gewinn (Verlust) Im Bezug auf Weatherford: GAAP Netto Ergebnis (Verlust) $78.273 $284.157 Gesamtergebnis, netto vor Steuern 183.047 (d) 36.969 (e) Non-GAAP Netto Ergebnis $261.320 $321.126 ======== ======== Gewinn (Verlust) pro Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte Im Bezug auf Weatherford: GAAP Gewinn (Verlust) pro Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte pro Aktie $0,10 $0,40 Gesamtergebnis, netto vor Steuern 0,25 (d) 0,05 (e) Non-GAAP Gewinn pro Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte pro Aktie $0,35 $0,45 ===== ===== Fussnote (a): Dieser Betrag setzt sich zusammen aus (i) einem $ 90 Millionen Zuwachs für die Neubewertung der Anschaffungskosten, welche sich bei der Akquisition unserer Oilfield Services Division ("OFS") von TNK-BP ergaben, (ii) $ 54 Millionen Kosten für Korrekturen unserer Einschätzung der Projektmanagement-Verträge in Mexico und (iii) $ 7 Millionen Kosten Für eine Prämie bei der Ausschreibung eines Teils unserer Vorzugsaktien. Es traten auch Untersuchungskosten im Zusammenhang mit fortlaufenden Untersuchungen der US Regierung und für die Abtrennung der rechtlichen Einheit im Zusammenhang mit unserer Restrukturierung auf. Darüber hinauf erlitten wir einen Steueraufwand von $ 8 Millionen als Ergebnis des Aufwands für die Reorganisation, welche im dritten Quartal 2010 abgeschlossen wurde. Fussnote (b): Dieser Betrag setzt sich zusammen aus einem $ 82 Millionen Zuwachs für die Neubewertung der Anschaffungskosten, welche sich bei der Akquisition unserer Oilfield Services Division ("OFS") von TNK-BP ergaben. Es traten auch Untersuchungskosten im Zusammenhang mit fortlaufenden Untersuchungen der US Regierung und für die Abtrennung der rechtlichen Einheit im Zusammenhang mit unserer Restrukturierung auf. Fussnote (c): Dieser Betrag setzt sich zusammen aus einem $ 27 Millionen Zuwachs für die Neubewertung der Anschaffungskosten, welche sich bei der Akquisition unserer Oilfield Services Division ("OFS") von TNK-BP ergaben. Es traten auch Untersuchungskosten im Zusammenhang mit fortlaufenden Untersuchungen der US Regierung und Kosten für die Schliessungen einzelner Betriebe im Zusammenhang mit unserer Restrukturierung auf. Fussnote (d): Dieser Betrag setzt sich zusammen aus (i) $ 38 Millionen Kosten im Zusammenhang mit unserem Zusatzrentenplan für Fachkräfte, der am 31. März 2010 eingefroren wurde, (ii) $ 40 Millionen Kosten im Bezug auf die Abwertung des Venezolanischen Bolivar, (iii) $ 54 Millionen für Korrekturen unserer Einschätzung der Projektmanagement-Verträge in Mexico und (iv) $ 7 Millionen Kosten für eine Prämienzahlung im Hinblick auf die Ausschreibung eines Teils unserer Vorzugsaktien. Es traten auch Untersuchungskosten im Zusammenhang mit fortlaufenden Untersuchungen der US Regierung und für die Abtrennung der rechtlichen Einheit im Zusammenhang mit unserer Restrukturierung auf. Darüber hinauf erlitten wir einen Steueraufwand von $ 8 Millionen als Ergebnis des Aufwands für die Reorganisation, welche im dritten Quartal 2010 abgeschlossen wurde. Fussnote (e): Dieser Betrag repräsentiert Untersuchungskosten im Zusammenhang mit fortlaufenden Untersuchungen der US Regierung und Kosten für den Rücktritt von der Arbeit mit Ländern, welche sanktioniert worden waren. Es traten auch Untersuchungskosten im Zusammenhang mit fortlaufenden Untersuchungen der US Regierung und Kosten für die Schliessungen einzelner Betriebe im Zusammenhang mit unserer Restrukturierung auf. Weatherford International Ltd. Zusammengefasste konsolidierte Bilanz (Ungeprüft) (In Tausendern) 30. September 31. Dezember 2010 2009 ---- ---- Umlaufvermögen: Barvermögen und flüssige Mittel $951.382 $252.519 Ausstehende Forderungen. Netto 2.535.625 2.504.876 Inventar 2.493.289 2.239.762 Sonstiges Umlaufvermögen 1.203.868 1.143.449 7.184.164 6.140.606 --------- --------- Anlagevermögen: Sachanlagen und imm. Vermögenswerte. Netto 6.931.216 6.991.579 Firmenwert 4.141.972 4.156.105 Sonstiges Anlagevermögen. Netto 741.796 778.786 Equity Investments 537.505 542.667 Sonstiges Vermögen 347.790 256.440 12.700.279 12.725.577 ---------- ---------- Vermögen gesamt $19.884.443 $18.866.183 =========== =========== Kurzfristige Verbindlichkeiten: Kurzfristige Ausleihungen und kurzfristiger Anteil langfristiger Verbindlichkeiten $582.628 $869.581 Verbindlichkeiten 1.200.627 1.002.359 Sonstige kurzfristige Verbindlichkeiten 984.857 924.948 2.768.112 2.796.888 --------- --------- Langfristige Verbindlichkeiten: Langfristige Verbindlichkeiten 6.694.963 5.847.258 Sonstige Verbindlichkeiten 434.843 423.333 7.129.806 6.270.591 --------- --------- Verbindlichkeiten gesamt 9.897.918 9.067.479 --------- --------- Eigenkapital: Weatherford Eigenkapital 9.916.937 9.719.672 Feste Zinsen 69.588 79.032 ------ ------ Eigenkapital gesamt 9.986.525 9.798.704 --------- --------- Verbindlichkeiten und Eigenkapital gesamt $19.884.443 $18.866.183 =========== =========== Weatherford International Ltd. Nettoverbindlichkeiten (Ungeprüft) (In Tausendern) Veränderungen der Nettoverbindlichkeiten für Drei Monate zum 30. September 2010: Nettoverbindlichkeiten zum 30. Juni 2010 ($6.410.797) Operatives Ergebnis 278.615 Abschreibung und Amortisation 269.096 Exit und Anpassungen 87.120 Neubewertung der Anschaffungs- kosten (90.011) Investitionsaufwendungen (268.806) Zuwachs beim Betriebskapital (72.241) Gezahlte Einkommenssteuern (33.488) Gezahlte Zinsen (145.057) Akquisitionen und Deinvestitionen bei Vermögenswerten und Geschäftsbetrieben. Netto 49.088 Sonstige 10.272 ------ Nettoverbindlichkeiten zum 30. September 2010 ($6.326.209) =========== Veränderungen der Nettoverbindlichkeiten für Neun Monate zum 30. September 2010: Nettoverbindlichkeiten zum 31. Dezember 2009 ($6.464.320) Operatives Ergebnis 498.390 Abschreibung und Amortisation 776.745 Exit und Anpassungen 158.461 Neubewertung der Anschaffungs- kosten (448) Investitionsaufwendungen (717.557) Zuwachs beim Betriebskapital (168.593) Gezahlte Einkommenssteuern (257.605) Gezahlte Zinsen (354.677) Akquisitionen und Deinvestitionen bei Vermögenswerten und Geschäftsbetrieben. Netto 130.948 Sonstige 72.447 ------ Nettoverbindlichkeiten zum 30. September 2010 ($6.326.209) =========== 30. September 30. Juni 31. Dezember 2010 2010 2009 ---- ---- ---- Bestandteile der Nettoverbindlichkeiten Barvermögen $951.382 $222.783 $252.519 Kurzfristige Ausleihungen und Kurzfristiger Anteil der Langfristigen Verb. (582.628) (628.108) (869.581) Langfristigen Verb. (6.694.963) (6.005.472) (5.847.258) ---------- ---------- ---------- Nettoverbindlichkeiten ($6.326.209) ($6.410.797) ($6.464.320) =========== =========== =========== Nettoverbindlichkeiten sind Verbindlichkeiten minus Barvermögen. Management geht davon aus, dass die Nettoverbindlichkeiten wertvolle Informationen im Hinblick auf die Schuldenfreiheit von Weatherford bieten, indem sie Barvermögen zeigen, das zur Rückzahlung von Verbindlichkeiten verwendet werden kann. Das Betriebskapital ist definiert als Forderungen plus Inventar abzüglich Verbindlichkeiten. ots Originaltext: Weatherford International Ltd. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Andrew P. Becnel, Chief Financial Officer, +41-22-816-1502, oderKaren David-Green, Vice President - Investor Relations, +1-713-693-2530,beide bei Weatherford International Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: